Schrift

27.11.2012
Arminia Bielefeld beantragt keine Spielverlegung
DSC wünscht Alemannia Aachen alles Gute

Keine Spielverlegung beantragt | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Bielefeld (nw). Nach ausführlicher Beratung mit allen relevanten Ansprechpartnern, insbesondere auch sehr konstruktiven Gesprächen mit dem DFB und gründlicher und verantwortungsbewusster interner Prüfung und Abwägung hat Arminia Bielefeld entschieden, auf die Beantragung einer Verlegung des anstehenden ersten Rückrundenspiels bei Alemannia Aachen am kommenden Samstag zu verzichten. Dies teilte der Verein am Dienstagmittag in einer Pressemeldung mit.

DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig: "In dieser Situation hatten wir die Pflicht, den Sachverhalt und eine Entscheidung auf alle möglichen Optionen hin zu prüfen. Das haben wir sehr ausführlich getan. Nicht zuletzt aufgrund der Eindeutigkeit der Regularien des Spielbetriebs werden wir auf die Beantragung einer Verlegung verzichten. Unser Fokus ist nunmehr ausschließlich auf ein erfolgreiches Spiel am Samstag gerichtet.

Wir bedauern die bei unserem Ligakonkurrenten Alemannia Aachen aufgetretenen wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die jetzt sogar zur Beantragung eines Insolvenzverfahrens geführt haben. Der DSC kennt die Schwierigkeiten, die mit verschiedenen Abstiegen und den damit verbundenen dramatisch wenig werdenden Erlösen verbunden sind und wünscht diesem traditionsreichen Club des deutschen Fußballs, seinen Mannschaften, allen Mitarbeitern und seinen Fans alles Gute und eine bald mögliche Wiederherstellung auch wirtschaftlich geordneter Verhältnisse. Wir hoffen, dass Alemannia Aachen sämtliche anstehenden Spiele gegen Arminia und alle anderen Mannschaften im Sinne der Liga und eines sportlich fairen Wettstreits bestreiten kann."

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
@Hans Meier

ersetzen wir den Begriff "Retortenverein" ( sicherlich falsche Wortwahlt ) durch "finanziell komplett abhängig". Gefällt das besser ? Ansonsten, da du ja offensichtlich vom Fach bist, würde mich mal deine ausführliche und fachlich fundierte Stellungnahme zum Thema interessieren.

Also, ich sehe es ähnlich. Hinfahren und gewinnen. Wir müssen erstmal unsere Hausaufgaben machen. Wenn wir aufsteigen wollen, müssen wir so oder so die meisten Spiele gewinnen. Das müssen die anderen auch, und das dann auch gegen Aachens Zweitvertretung. Und wer weiß, vielleicht strengen die sich ja sogar mehr an in der Rückrunde weil es für sie die ganz große Chance ist sich höheren Clubs anzubieteten. Wenn wir dort ein dreckiges 0:1 holen ist es mir Recht und alles ist gut.

Na die hauen sich bestimmt ins Zeug weil sie sich empfehlen wollen...oder ist bei vielen die Zukunft klar und die gehen nicht mehr 100%? Oder kommt der ein oder andere evtl. zu uns? :D Wie auch immer wir müssen nur gewinnen. Verlieren wir und am ende sind wir 4. mit 2 Punkten weniger sind wir die fairen Idioten. Aber dazu wird es nciht kommen da Arminia Bielefeld diese Saison mit dem ersten Tabellenplatz beenden wird.

Diese Nebelkerzen-Presseerklärungen verfasst doch Herr Uhlig selber. Wie immer nur blabla. Bin mir sicher, dass der DFB dem Mr. Wichtig einfach die Statuten erklärt hat (...).

Ich freu mich schon auf Arminias Jahreshauptversammlung am Sonntag, wenn Herr Uhlig als Zögling von Kentsch und Schnitzmeier das finanzielle Drama Arminias hoffentich klar verständlich und schonungslos präsentiert (vemutlich finanziell alles nicht besser als beim VfL Osnabrück). Diese Baustellen sind für Arminia überlebenswichtig, nicht ein öffentliches Rumlamentieren über ohnehin unveränderbare Fakten.

"So bitter die Erkenntnis ist, der moderne Fußball besteht leider nur noch aus Retortenvereinen."

Selten so etwas dämmliches gelesen......



 Seite 1 von 6
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Hier Arminia-Tickets bestellen

Weitere Nachrichten über Arminia Bielefeld
Arminia
Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl gebrochen sein? Die Gastgeber blieben in den... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von Dynamo Dresden gegen den TSV 1860 München sind die... mehr

Bielefeld
Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist, dass der DSC in den acht Spielen unter dem neuen... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den Karlsruher SC... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In den restlichen 4 Spielen sind noch 12 Punkte zu vergeben. Wo wird Arminia (aktuell Platz 17, 28 Punkte) am Ende landen?






iBook
Nochmal zum Träumen:
iBook über Arminias Aufstieg

Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1
Arminia Bielefeld - Energie Cottbus 1:3
Arminia Bielefeld - Energie Cottbus 1:3


SC Paderborn 07
Paderborn: Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der... mehr

SC Paderborn: "Der Druck liegt bei den Franken"
Paderborn. Am Ostersonntag kommt es in der Benteler-Arena (13.30 Uhr) zum Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga SC Paderborn gegen Fürth. Im Vorfeld... mehr

Wurtz verlässt den SC Paderborn zum Saisonende
Paderborn (nw). Eine erste Personalentscheidung mit Blick auf die Kaderplanung für die Saison 2014/2015 ist gefallen. Offensivspieler Johannes Wurtz... mehr

SC Paderborn stellt seine Zweifler ruhig
Paderborn. Falls es für den SC Paderborn 07 noch einen Schlüsselmoment gebraucht hat, dann könnte das der 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt gewesen sein.... mehr

Frankfurts Wunschkandidat Schmidt kündigt schnelle Entscheidung an
Frankfurt (dpa). Trainer RogerSchmidt von Red Bull Salzburg und Ex-Trainer des SC Paderborn hat die Spekulationen über einen Wechsel zu Eintracht... mehr


Fußball
3:2 in Frankfurt: Hannover macht Riesenschritt
Frankfurt/Main - Hannover 96 hat den nächsten großen Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft. Fünf Tage nach dem befreienden Sieg gegen den Hamburger... mehr

Osnabrück: VfL Osnabrück in schwerer Krise
VfL Osnabrück steckt nach dem Rücktritt von drei Führungskräften in einer schweren Krise. Der Vereinspräsident Christian Kröger... mehr

Bayern trotz Pleite Gruppenerster - Bayer zittert sich ins Achtelfinale
München/San Sebastián (nw). Bayern München hat sich in der Champions League trotz seiner erster Saison-Niederlage wie erhofft den Gruppensieg... mehr

Löw mit Notplan: Polen-Test fast ohne WM-Fahrer
Berlin - Natürlich verfolgt Joachim Löw auch zu Ostern die Entwicklungen bei seinen WM-Kandidaten intensiv. Vor allem aber muss der Bundestrainer... mehr

Sammer verkündet Aus der "Kuscheloase"
München - Auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung soll der FC Bayern aus der "Kuscheloase" raus und sich beim Bundesliga-Schlusslicht auf das... mehr


Anzeige
Meistgeklickt Arminia

Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Arminia Bielefeld verpasst Sprung auf Relegationsplatz
Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld kann auch unter dem neuen Trainer Norbert Meier einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen gegen den... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia und KSC trennen sich 0:0



Arminias Trainer Meier vor dem Spiel gegen Karlsruhe



Bielefelds Hille vor dem Spiel gegen 1860



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Köln



Arminia unterliegt trotz großen Kampfes
mit 96 Kommentaren

Köln (nw). Arminia Bielefeld ist die Überraschung beim Tabellenführer der 2. Bundesliga verwehrt geblieben und für den 1. FC Köln ist die Rückkehr in... mehr

Arminia Bielefeld verpasst Sprung auf Relegationsplatz
mit 76 Kommentaren

Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld kann auch unter dem neuen Trainer Norbert Meier einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen gegen den... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
mit 51 Kommentaren

Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia geht konzentriert in den Endspurt
mit 43 Kommentaren

Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Arminia-Torwart Ortega verhindert Schlimmeres
mit 33 Kommentaren

Köln. Norbert Meiers erster Weg führte in die Kabine des eigenen Teams. Als Trainer sah er sich unmittelbar nach dem 0:2 in Köln gefordert... mehr






Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik