Schrift


08.12.2012
Krämer trotz Arminia-Sieg angefressen
Dortmunder Trainer schlechter Verlierer

Bielefeld (-sg-). Trotz des 4:2-Sieges gegen Borussia Dortmund war Arminias Trainer am Samstag nach dem Spiel sauer und sprach deutliche Worte im Video-Interview mit nw-news.de: "Ich freue mich über den Sieg, aber die Leistung in der ersten Halbzeit hat mich richtig angefressen. So darf man zu Hause nicht auftreten."

Zudem sah sich der DSC-Trainer gezwungen, den kritisierten Tom Schütz nach der roten Karte gegen Leonardo Bittencourt in Schutz nehmen zu müssen. Sein Dortmunder Trainer-Kollege David Wagner hatte Krämer zuvor mit folgender Aussage auf die Palme gebracht: "Zunächst einmal gratuliere ich Arminia Bielefeld zum Sieg, aber das Ergebnis war ein Witz. Wir hätten nach der ersten Halbzeit mindestens 5:0 führen müssen und kriegen aus dem Nichts das 1:2. Das war zusammen mit der Armverletzung von Hübner und der roten Karte gegen Bittencourt eine der Schlüsselszenen. Zur roten Karte: Die Hand war zwar am Hals, aber man muss sich dann nicht so theatralisch fallen lassen. Ich hoffe, dass meine Jungs sich das nicht abgucken."



Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
Guten morgen,

schon eine Frechheit, einen Spieler, der gerade noch Champions-League gespielt hat, ein paar Tage später dritte Liga spielen lassen. Wirklich genial, dass genau er dann mit seiner roten Karte für die Wende gesorgt hat. Das Beste ist aber, dass Dortmunds Erste dann auch noch verloren hat. Jetzt müsste das dämliche Grinsen von Klopp langsam mal einfrieren.

Ihr seid sch.... wie der S04 !

Auf jeden Fall war es richtig gut vom Trainer, die dummen Sprüche aus Dortmund in der PK nicht unbeantwortet zu lassen :-)

Könnte Stefan Krämer seine Halbzeitansprache zukünftig vielleicht schon vor Spielbeginn halten? Das wäre gut für meine Nerven....

Natürlich war das eine ganz klar Rote Karte wegen Tätlichkeit von Bittencourt. Der Dortmunder Trainer sollte lieber seinen "Sünder" nicht in Schutz nehmen, sondern ihn für das folgende Spiel in Unterzahl verantwortlich machen. Wieder einmal war eine starke Halbzeitansprache von Stefan Krämer nötig, um unsere Jungs wieder in die Spur zu bringen. Deshalb ist dieser Sieg auch ein Verdienst von Stefan Krämer.

Typisch BVB. Egal ob Klopp oder der Nachwuchstrainer, Schuld sind immer andere. Lächerlich. Wer zum Hals geht fliegt runter, basta !
Sch......BVB



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Drei Spiele Sperre für Arminias Innenverteidiger Börner
Bielefeld (lnw/nw). Arminia Bielefelds Innenverteidiger Julian Börner ist nach seinem Platzverweis am Wochenende für drei Spiele gesperrt worden. Dies entschied das Sportgericht des Deutschen... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Sonntag geht es für Arminia gegen Ex-Trainer Stefan Krämer. Wie steht's um das Arminen-Herz vor dem Duell gegen den Aufstiegshelden?






Meistgeklickt Arminia

Dynamo-Hooligans zu 16.000 Euro Geldstrafe verurteilt
Bielefeld/Dresden (nw). Gewalttätige Fußballfans von Dynamo Dresden sind vom Amtgericht Bielefeld zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt worden. Kurz... mehr

Arminia: 10.000 Tickets für Dresden-Spiel verkauft
Bielefeld (pab). Am Samstag empfängt Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld Tabellenführer Dynamo Dresden zum Spitzenspiel um 14:00 Uhr in der... mehr

Arminias Aufwärtstrend hält an
Bielefeld. Sollte es mit dem Fußball irgendwann mal nicht mehr so gut laufen, könnten die Profis des DSC Arminia ja alternativ Reiseführer und... mehr

Drei Spiele Sperre für Arminias Innenverteidiger Börner
Bielefeld (lnw/nw). Arminia Bielefelds Innenverteidiger Julian Börner ist nach seinem Platzverweis am Wochenende für drei Spiele gesperrt worden. Dies... mehr

Arminia hat Abwehrschlacht überstanden
Cottbus. Julian Börner stand mit bittersauerer Miene im Gang zu den Kabinen. In der 61. Spielminute hatte er für die Bielefelder 1:0-Führung in... mehr

Meier: Arminia ist keine Laufkundschaft



Stimmen zu Arminias Sieg über den VfB Stuttgart II



Arminias Trainer Norbert Meier vor dem Spiel gegen Stuttgart II



Dresdner Fußballhooligans randalieren in Bielefeld



Fabian Klos erhält optisches Andenken für Tor des Monats




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0


SC Paderborn 07
Paderborn: SC Paderborns Scharfschütze Alban Meha ist zurück
Es hätte ein Happy End à la Hollywood werden können. Sekunden vor dem Schlusspfiff zog der in der 78. Minute eingewechselte Alban Meha aus 22 Metern... mehr

Paderborn: Starke zweite Halbzeit des SC Paderborn bleibt unbelohnt
Die Dramaturgie der ersten Minuten zwischen dem SC Paderborn und Europa-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach erinnerte doch stark an das Spiel... mehr

SC Paderborn: Paderborns Kutschke bewirbt sich für Fairplay-Medaille
38 Minuten waren in der Benteler-Arena gespielt. Die Borussia führte mit 2:0 und Paderborn setzte zu einem Konter an. Kurz hinter der Mittellinie kam... mehr

Paderborn: SCP in der Einzelkritik
Lukas Kruse: Bei den Gegentoren machtlos. Hielt den SCP in der zweiten Halbzeit mit gelungenen Rettungsaktionen gegen Hrgota (49.) und Raffael (55.)... mehr

Gladbach kontert Paderborn aus
Paderborn (nw). Es ging Schlag auf Schlag - innerhalb von nur acht Tagen führte der SC Paderborn das dritte Bundesliga-Spiel durch. Nach der... mehr


Fußball
Bayerns dreifaches Happy End nach Moskau-Trip
Moskau - Als der Charterflieger um 1.21 Uhr in der Nacht wieder sicher in München aufsetzte, konnte der FC Bayern unter die kuriose Moskau-Reise... mehr

Schalker Europapokal-Frust nach Derby-Lust
Gelsenkirchen - Frühere Fußball-Festtage verkommen auf Schalke zu trostlosen Alltagskicks. Wo einst Raúl zauberte oder Andreas Möller Glanzpunkte... mehr

Bayern gewinnen "Geisterspiel" - 1:0 in Moskau
Moskau - Nicht nur Matchwinner Thomas Müller war froh, als das skurrile "Geisterspiel" von Moskau vorbei war. "Wir fahren hochzufrieden nach Hause.... mehr

Müdes Verfolger-Duell: Mainz und Hoffenheim spielen 0:0
Mainz - Mit einer uninspirierten Nullnummer im Verfolger-Duell haben Mainz 05 und 1899 Hoffenheim die vorübergehende Tabellenführung im Gleichschritt... mehr

Favres Rückkehr in den Letzigrund: "aufregende Zeit"
Zürich - Die emotionale Rückkehr in die Heimat zu seinem Ex-Club ändert nichts an den ehrgeizigen Plänen von Lucien Favre. Nach dem Höhenflug in der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik