Schrift

10.12.2012
OWL
Arminia-Offensive in OWL-Gemeinden

Bielefeld (frz). Gemäß des Slogans "Wir sind Ostwestfalen" initiiert Arminia Bielefeld eine Imagekampagne und strebt Partnerschaften mit ostwestfälischen Gemeinden an.

DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig informierte vor dem Meisterschaftsspiel von Arminia gegen Borussia Dortmund II 80 Politiker aus 17 OWL-Gemeinden. Uhlig: "Wir möchten DSC-Botschafter in den Städten installieren, die mit uns gemeinsame Aktionen realisieren." Versmolds Bürgermeister Thorsten Klute: "Arminia ist Teil unserer OWL-Identität." Und Bielefelds Bürgermeister Pit Clausen: "Dies ist ein Angebot für die Menschen in der gesamten Region."



Kommentare
Es wäre hilfreich, wenn wir es schaffen würden die diversen Debatten sauber zu trennen. Die Versuche, endlich den eigenen Slogan mit Leben zu füllen, kann man nur begrüßen, auch wenn sie mehr als überfällig sind. Entsprechende Diskussionen habe ich bspw schon vor mindestens zwei Jahren mit Uhlig im hier verlinkten Forum geführt. Aber besser spät als nie, auch wenn ich dem Genannten die Wandlung vom Saulus zum Paulus in diesem Leben nicht mehr abkaufen werde. (Mir fehlt da insbesondere ein dokumentiertes Damaskus-Erlebnis...)

Die finanzielle Situation ist ein völlig anderes Thema und sollte auch so behandelt werden. Dazu darum hier auch nur eine Anmerkung: Weber mag ja die Löcher immer wieder stopfen, aber dazu drängen sich doch direkt zwei entscheidende Fragen auf: Wie wird das verbucht und ist das tatsächlich der beste Weg für den Verein? Letztere Frage bedarf natürlich zu ihrer Beantwortung irgendeines Maßstabs, vorher braucht man eigentlich gar nicht diskutieren. Ich möchte dazu vorschlagen, dass man sich etwas mehr Gedanken über Zeiträume macht. Insbesondere denjenigen, des es brauchen wird, bis der Verein wieder eigenständig handlungsfähig wird.

Mensch, ewig nicht mehr zu Wort gemeldet.
Aber lange Rede , kurzer Sinn:
@ Stolperharry:

Tausche dich ruhig woanders aus, wir freuen uns alle !

Auch ich muß sagen, daß mich der Kommentar von STOLPERHARRY (11.12.2012., 11:05 Uhr) sehr verärgert hat - dies allerdings nicht zum ersten mal.
(Vermutlich ist auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt das Kutschpferd mit ihm durchgegangen...)
Trotz seiner humoristischen Einlagen sind die Kommentare von STOPLERHARRY oftmals gespickt mit äußerst unsportlichen und sehr intoleranten Äußerungen - fast schon ein wenig mainstreammäßig-unauffällig.
Besonders erinnere ich mich an die zahlreichen Diffamierungen anderer , kritischer Kommentatoren , bei denen Stolperharry ernsthaft verschiedenste kritische Stimmen nur einer einzelnen Person innerhalb dieser anonymen Kommentarfunktion zuordnen wollte (oder sogar sollte?). Mein Nickname wurde dabei, zu meinem großen Ärger, sehr undifferenziert und häufiger, durch ihn öffentlich genannt.
Aber vielleicht sollte der nette Herr und echte Edelfan Stolperharry einfach auf den klugen Ratschlag des Users "Forumseigner" (12:56 Uhr) hören...
Das hätte was.

Hallo Herr STOLPERHARRY ! (11.12.2012, 11:05)
Sie sind wohl für die totale Zensur und die völlige Gleichschaltung !?
Niemand darf irgendetwas kritisches mehr sagen, bzw. schreiben und Sie wollen das bestimmen .... Einfach unglaublich - suchen Sie sich irgendein Forum und tauschen Sie ruhig mit diversen Gleichgesinnten aus...
Für Sie ist hier mit Sicherheit nicht der richtige Platz. Und tschüss...

Das ist eben der Nachteil der Demokratie. Jeder darf, ob sinnig, beileidigend, etc. seinen Meinung äußern.
Aber es ist ja schön zu lesen, dass Arminia in einem Atemzug mit Griechenland genannt wird. Bin gespannt wann das erste Statement vom EU-Ratspräsidenten zum Thema Arminia kommt



 Seite 1 von 12
weiter >
  >>


Das könnte Sie auch interessieren
Arminia setzt auf Selbstreinigungsprozess
Bielefeld. Das dürfte teuer werden: Nach den Vorfällen im Block der Bielefelder Fans während des Derbys in Münster muss der DSC Arminia mit einer empfindlichen Strafe rechnen... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Fast 20 Jahre hat Arminia in Münster nicht mehr gewonnen. Wie geht das Derby am Sonntag aus?







Meistgeklickt Arminia

Derby stand nach Bielefelder Ausschreitungen im Fanblock vor dem Abbruch
Münster (pep). Der Frust war riesig. Doch bis zum 1:3 schluckte ein Großteil der Arminen-Fans seinen Ärger herunter oder brüllte ihn heraus. Mit dem... mehr

Arminia setzt auf Selbstreinigungsprozess
Bielefeld. Das dürfte teuer werden: Nach den Vorfällen im Block der Bielefelder Fans während des Derbys in Münster muss der DSC Arminia mit einer... mehr

Derby-Niederlage für Arminia Bielefeld
Bielefeld (brm). Arminia Bielefeld reiste nach Münster zum Westfalen-Derby. Nach einer 1:0-Führung vergab Arminia Bielefeld aber die Chance... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Alexander Schwolow: Reagierte gut bei einem Distanzschuss von Marcus Piossek. War bei den Toren machtlos. Note: 3... mehr

Ex-Armine Schöneberg: "Münster wird gewinnen"
Münster. Außenverteidiger Kevin Schöneberg (29) ist seit Sommer 2012 ein Preuße. Von Oktober 2010 bis Januar 2011 stand er bei Arminia Bielefeld unter... mehr

Meier-Interview vor Münster




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Anti-Doping-Experte kritisiert SC Paderborn
Anti-Doping-Experte Perikles Simon hat die medizinische Abteilung des Bundesligisten SC Paderborn aufgrund der Äußerungen von Fußballprofi Marvin... mehr

Paderborn: Paderborns Kutschke zahlt treffsicher zurück
Paderborn. Zwölf Punkte und 13 Tore: Diese Bilanz kann sich für einen Aufsteiger nach acht Spieltagen durchaus sehen lassen. Fast genau ein Viertel... mehr

Paderborns Trainer Breitenreiter wechselt den Sieg ein
Paderborn. Verkehrte Fußballwelt: Während bei der großen Borussia aus Dortmund von Abstiegskampf gesprochen wird... mehr

SC Paderborn: SC Paderborn in der Einzelkritik
Der 3:1-Sieg des SC Paderborn gegen Eintracht Frankfurt in der Nahaufnahme.... mehr

Grandioser Sieg des SC Paderborn bringt Platz 7
Paderborn (brm). Nach sieben Spielen mit neun Punkten herrschte beim SC Paderborn  vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt gute Stimmung. Der SC... mehr


Fußball
Lahm und die große Bühne Champions League
Rom - Beim Weg ins feine Teamhotel in Rom wurde Philipp Lahm überschwänglich von den wartenden Fans bejubelt... mehr

Di Matteo will mit Schalke Heimsieg gegen Sporting
Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 will mit einem Heimsieg gegen Sporting Lissabon am Dienstagabend (20.45 Uhr) seine Aussichten auf den Einzug ins... mehr

Düsseldorf nach Heimsieg über St. Pauli auf Platz zwei
Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf ist in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Am Montag feierte die Mannschaft von Trainer Oliver Reck... mehr

Werder-Krise - Dutt verzichtet auf freien Tag
Bremen - Werder Bremen mobilisiert in der Krise alle Kräfte. Trainer Robin Dutt hat beim Tabellenletzten auf den obligatorischen freien Tag in dieser... mehr

Barça vor wegweisender Woche - Paris gegen Nikosia
Berlin - Am dritten Spieltag der Champions League steht nicht nur der FC Barcelona vor einer wegweisenden Partie. Manchester City braucht dringend ein... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik