Schrift

11.12.2012
Bielefeld
Bielefelder Hooligan-Prozess: Für alle Angeklagten geht es weiter
20-Jähriger hat Gewalt rund um den Fußball gesucht
VON NILS MIDDELHAUVE

Schockierende Szenen

Bielefeld. Die elf jungen Männer, die sich derzeit wegen eines Überfalls auf eine Gruppe von Werder-Bremen-Fans vor dem Bielefelder Landgericht verantworten müssen, werden auch noch im Januar in derselben Konstellation im Gerichtssaal sitzen müssen. Das Verfahren gegen die beiden Hauptbeschuldigten werde nicht abgetrennt, gab der Kammervorsitzende Carsten Nabel Montatg bekannt.

Am vorangegangenen Hauptverhandlungstag der III. Großen Strafkammer hatte Nabel erklärt, die Kammer erwäge, das Verfahren gegen die beiden mutmaßlichen Haupttäter – darunter der wegen versuchten Mords angeklagte Philip G. (20) – abzutrennen. Auf diese Weise, so die ursprüngliche Überlegung, könne das Verfahren gegen die dann übrigen neun jungen Männer aus der Region möglicherweise noch vor Weihnachten zu einem Abschluss gebracht werden.


Da unter anderem noch weitere Zeugen vernommen werden sollen, auf die zumindest Kammer und Staatsanwaltschaft nicht verzichten möchten, ist diese Überlegung nun hinfällig. Die Abtrennung, so Nabel gestern, habe sich durch den Verlauf der Verhandlung erledigt: "Wir sehen keine Möglichkeit mehr, dieses Jahr noch fertig zu werden."

"Außerhalb des Fußball-Umfelds wussten nur sehr wenige Leute von seinen Gewalttaten."

In der Verhandlung am Montag befassten sich die Prozessbeteiligten unter anderem mit der Person, des wegen versuchten Mords angeklagten G. aus Espelkamp. Eine Pädagogin der Justizvollzugsanstalt Herford – dort sitzt G. derzeit in Untersuchungshaft – sagte als Zeugin aus. Die Pädagogin gab an, dass G. sich in der Haft ausgesprochen regelkonform gebe und eher den Kontakt zum Personal, denn zu anderen Gefangenen suche.

Auch habe er berichtet, außerhalb des Fußballumfelds über keinerlei Gewalterfahrungen zu verfügen. Doch habe er in den vergangenen Jahren gezielt die körperliche Gewalt rund um Fußballspiele gesucht; seit dem vergangenen Jahr habe G. auch an verabredeten Auseinandersetzungen teilgenommen.

Während der Woche habe er versucht, den Alltag vom Fußball zu trennen, sagte die Gefängnis-Pädagogin: "Außerhalb des Fußball-Umfelds wussten nur sehr wenige Leute von seinen Gewalttaten." Eine Woche vor dem Überfall auf die Bremer Fans war ein bundesweites dreijähriges Stadionverbot für Spiele der ersten bis zur vierten Liga gegen G. ausgesprochen worden.

Der Prozess wird Donnerstag fortgesetzt.

Fotostrecke
Bielefeld: Werder-Fan von Bielefelder Hooligans lebensgefährlich verletzt
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (31 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de

Das könnte Sie auch interessieren
Arminia
Arminias nächster Kraftakt
Das 3:0 gegen die Dortmunder U 23 steckt noch in den Knochen, da geht es schon zum nächsten Spiel. Am heutigen Morgen fliegen die Arminen Richtung München. Am Abend um 19 Uhr wird das Nachholspiel bei der Spielvereinigung Unterhaching angepfiffen. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Arminias Klos erzielt das Tor des Monats
Bielefeld. Große Ehre für Fabian Klos: Arminia Bielefelds Kapitän hat das Tor des Monats August erzielt. Sein Treffer im DFB-Pokalspiel zum... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Sebastian Schuppan: Sehr konzentrierte Vorstellung, zweikampf- und laufstark, ständiger Antreiber und sicher im Passspiel. Note: 1... mehr

Überlegene Arminen besiegen BVB-Bubis
Bielefeld (nw). Wieder ein Sieg für Arminia Bielefeld: Nur drei Tage nach dem Westfalenpokalerfolg gegen den SV Rödinghausen hat Fußball-Drittligist... mehr

Eine runde Sache für Arminia
Bielefeld. Die Analyse von David Wagner, Trainer von Borussia Dortmund II, nach der 0:3 (0:2)-Niederlage vor 10.855 Zuschauer in der Schüco-Arena... mehr

Arminias nächster Kraftakt
Bielefeld. Das 3:0 gegen die Dortmunder U 23 steckt noch in den Knochen, da geht es schon zum nächsten Spiel. Am heutigen Morgen fliegen die Arminen... mehr

Stimmen zum Westfalenpokalspiel Arminia Bielefeld - SV Rödinghausen



Interview mit Meier zum DSC-Neuzugang und dem SV Rödinghausen



Norbert Meier vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund II



3:0 gegen Dortmund II: Die Stimmen zum Arminia-Sieg




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld  schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0


SC Paderborn 07
Paderborn /München: SC Paderborns Trainer Breitenreiter Punktsieger im Doppelpass
Der SC Paderborn punktet in der 1. Fußball-Bundesliga regelmäßig. Sportlich auf dem Platz durch ein gut funktionierendes Kollektiv und abseits des... mehr

Der SC Paderborn in der Einzelkritik
Moritz Stoppelkamp: Die wenigen SCP-Offensivaktionen wurden fast alle von ihm initiiert. Besonders sehenswert war die Vorarbeit zur Kachunga... mehr

Paderborner Nullnummer sorgt für Zufriedenheit
Paderborn. Geschäftsführer Martin Hornberger übernahm in der Pressekonferenz die Aufgabe, die Statements der Trainer nach dem Spiel einzuholen. Nicht... mehr

SC Paderborns Heimspiel gegen Gladbach ist ausverkauft
Paderborn (nw). Das Heimspiel des SC Paderborn gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 27. September, 15.30 Uhr... mehr

Paderborn: Neue Videoclips werben für Paderborn
Paderborn. Ein Ball wird durch die Stadt geschossen - was Kindern meist verboten ist, wurde von den Prominenten der Stadt erwartet. Für den neuen... mehr


Fußball
HSV will schnell Nachfolger für Slomka präsentieren
Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat sich von seinem Trainer Mirko Slomka getrennt und will schnell einen Nachfolger benennen. Der... mehr

BVB hofft auf nächste Kagawa-Show
Dortmund - Dortmund hofft auf die nächste Kagawa-Show - und das beim Rendezvous der Fußball-Weltmeister. Nur drei Tage nach seinem bestaunten Comeback... mehr

Bayer will Europa im Sturm erobern - "Gehen voll drauf"
Monte Carlo - Bayer Leverkusen will auch Europa mit seinem Powerfußball begeistern. "Wir wissen, was wir können und gehen voll drauf"... mehr

Mit Weltmeistern ins Milliardenspiel Champions League
München - Zwei Monate nach dem umjubelten WM-Triumph der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien werden von Bayern München... mehr

Pleite in Hannover: Land unter für HSV - Slomka wackelt
Hannover - Auch mit sieben Neuen schwach gespielt, wieder klar verloren - und nun auch noch die Rote Laterne: Nach dem katastrophalen Saisonstart... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik