Schrift

13.12.2012
Steuerfall von Arminias Ex-Aufsichtsrat Walpurgis wird in Österreich verhandelt
Justiz überfordert: Fiskus gehen Millionen verloren
VON HUBERTUS GÄRTNER

Unter Verdacht

Bielefeld/Innsbruck. Weil die Justiz in OWL überlastet ist und ihre Fälle nicht schnell genug bearbeiten kann, entgehen dem deutschen Fiskus Millionen. Ein trauriges Beispiel dafür ist der Fall eines prominenten Geschäftsmanns, der sich der Steuerhinterziehung schuldig gemacht haben soll. Am Landgericht in Bielefeld blieben die Akten zwei Jahre lang liegen. In Österreich wird dem Mann aber längst der Prozess gemacht.

Der Unternehmer Peter Walpurgis (56) war nicht nur sechs Jahre lang im Aufsichtsrat des Fußballklubs Arminia Bielefeld, sondern er hat auch ein Vermögen erwirtschaftet. Walpurgis gründete die Sicherheitsfirma ADS, die später in Prodiac umbenannt wurde. Im Jahr 2004 soll Walpurgis dann einen raffinierten, aber auch strafrechtlich relevanten Deal eingefädelt haben.


Nach Recherchen der Bielefelder Staatsanwaltschaft verkaufte er die Prodiac, die schon damals mehrere hundert Mitarbeiter beschäftigte, zunächst für einen geringen sechsstelligen Betrag an eine Schweizer Gesellschaft. Ein gutes Jahr später soll Prodiac dann von dort für einen erheblichen Millionenbetrag weiterveräußert worden sein.

"Verdeckte Gewinnausschüttungen in Millionenhöhe"

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft ermittelte in dem Fall etliche Monate. Anfang 2011 erhob sie gegen Walpurgis schließlich vor einer Wirtschaftsstrafkammer des Bielefelder Landgerichts Anklage wegen Steuerhinterziehung. Es bestehe der Verdacht, dass es bei den Prodiac-Deals zu "verdeckten Gewinnausschüttungen in Millionenhöhe" an Walpurgis gekommen sei, so lautete der Vorwurf.

Die Wirtschaftsstrafkammer hat aber bis heute nicht über die Eröffnung eines Hauptverfahrens entschieden. Das ist notwendig, um Walpurgis vor Gericht zu stellen. Die Kammer sei "überlastet" und müsse sich immer wieder den eiligeren Haftsachen widmen, sagte Landgerichtssprecher Guiskard Eisenberg zur Begründung.

Info

Prodiac

  • Gründung: 1985.
  • Firmensitz: Bielefeld.
  • Mitarbeiter: ca. 380.
  • Leistungen: Objekt- und Werkschutz, mobile Sicherheit, Veranstaltungsservice, Rezeptions- und Empfangsdienst, Personenschutz, Alarmaufschaltungen.
  • Mutter: DNZ Holding GmbH.
  • Firmensitz : Dresden.
  • Mitarbeiter: ca. 2.400.


In Österreich ging es viel schneller. Weil Walpurgis angab, seinen Wohnsitz im noblen Skiort Kitzbühel zu haben, wurde auch die Staatsanwaltschaft in Innsbruck aktiv. Sie ist der Meinung, dass Walpurgis in Österreich steuerpflichtig ist, und hatte deshalb gegen ihn ebenfalls eine Anklage wegen Steuerhinterziehung beim Prodiac-Verkauf erhoben.

Urteil am 17. Januar erwartet

Diese wird vom Landesgericht Innsbruck längst verhandelt. Im Prozess gehe es um die Hinterziehung von 1,74 Millionen Euro Kapitalertragssteuern, am 17. Januar solle das Urteil verkündet werden, sagte Andreas Stutter, Sprecher des Landesgerichts Innsbruck, auf Anfrage .

Die Staatsanwaltschaft in Bielefeld ballt nun die Faust in der Tasche. Sie ist fest davon überzeugt, dass Walpurgis in Deutschland seinen Hauptwohnsitz hat und er deshalb hier Steuern entrichten müsste. Bei einer Verurteilung in Deutschland müsste er vermutlich eine hohe Summe an den deutschen Fiskus nachzahlen und auch eine Geldbuße entrichten.

Weil das Gericht in Innsbruck schneller war, wird es dazu aber aller Voraussicht nach nicht mehr kommen. Niemand dürfe für das gleiche Delikt zweimal bestraft werden, sagt der Bielefelder Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann. Walpurgis betonte auf Anfrage, er sei von seiner "Unschuld überzeugt" und habe "keine Steuerhinterziehung begangen". Das inkriminierte Geschäft sei "in Österreich abgewickelt" worden, Steuern seien nicht angefallen.

Mehr zum Thema in nw-news.de

Das könnte Sie auch interessieren
Arminia
Promi-Auflauf bei Arminias 3:1 in Unterhaching
Die weite Reise hat sich gelohnt. Arminia Bielefeld bestätigte seine ansprechende Form auch im Nachholspiel in Unterhaching. Die Ostwestfalen gewannen mit 3:1 (2:1) und blieben im siebten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Tom Schütz (20. Minute), Christian Müller (42.) und Fabian Klos (62.) erzielten die Tore für die Gäste. "Wir haben nicht immer souverän gespielt, haben aber immer wieder gut in die Partie zurückgefunden", bilanzierte Trainer Norbert Meier. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Arminia gewinnt in Unterhaching mit 3:1
Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld besiegte am Dienstagabend im Nachholspiel des 8. Spieltags die Spielvereinigung Unterhaching. Gegen... mehr

Promi-Auflauf bei Arminias 3:1 in Unterhaching
Unterhaching. Die weite Reise hat sich gelohnt. Arminia Bielefeld bestätigte seine ansprechende Form auch im Nachholspiel in Unterhaching. Die... mehr

Arminia als Stresstest für’s Leben
Bielefeld. Einen passenderen Präsidenten für Arminia Bielefeld als Hans-Jürgen Laufer kann es nicht geben. "Ich habe geschätzte 40 Auf- und Abstiege... mehr

Arminias nächster Kraftakt
Bielefeld. Das 3:0 gegen die Dortmunder U 23 steckt noch in den Knochen, da geht es schon zum nächsten Spiel. Am heutigen Morgen fliegen die Arminen... mehr

Arminias Klos erzielt das Tor des Monats
Bielefeld. Große Ehre für Fabian Klos: Arminia Bielefelds Kapitän hat das Tor des Monats August erzielt. Sein Treffer im DFB-Pokalspiel zum... mehr

Stimmen zum Westfalenpokalspiel Arminia Bielefeld - SV Rödinghausen



3:0 gegen Dortmund II: Die Stimmen zum Arminia-Sieg



Interview mit Meier zum DSC-Neuzugang und dem SV Rödinghausen



Norbert Meier vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund II




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld  schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1


SC Paderborn 07
SC Paderborns Welker fällt erneut aus
Paderborn (hakl). Wäre es möglich, darauf zu wetten, dann wohl mit erheblicher Gewinngarantie: Immer wenn zuletzt in der Bundesliga ein Trainerplatz... mehr

SC Paderborn: SC Paderborn: Trainerlob für Rupp
63 Tore hat der SC Paderborn 07 in seiner Aufstiegssaison 2013/2014 erzielt. Die Torfabrik der Ostwestfalen war ein Garant für das Erreichen der... mehr

Paderborn /München: SC Paderborns Trainer Breitenreiter Punktsieger im Doppelpass
Der SC Paderborn punktet in der 1. Fußball-Bundesliga regelmäßig. Sportlich auf dem Platz durch ein gut funktionierendes Kollektiv und abseits des... mehr

Der SC Paderborn in der Einzelkritik
Moritz Stoppelkamp: Die wenigen SCP-Offensivaktionen wurden fast alle von ihm initiiert. Besonders sehenswert war die Vorarbeit zur Kachunga... mehr

Paderborner Nullnummer sorgt für Zufriedenheit
Paderborn. Geschäftsführer Martin Hornberger übernahm in der Pressekonferenz die Aufgabe, die Statements der Trainer nach dem Spiel einzuholen. Nicht... mehr


Fußball
Dortmund im Rausch - Mertesacker: "BVB ein Vorbild"
Dortmund - Traumhafte Tore, furioser Tempofußball, prächtige Festtagsstimmung - Dortmund ist zurück im Champions-League-Rausch. Das 2:0 (1:0) über... mehr

Neuer HSV-Coach Zinnbauer leitet erstes Training
Hamburg - Josef Zinnbauer hat am Mittwochmorgen seine erste Übungseinheit als Cheftrainer des Hamburger SV geleitet. Der 44-Jährige stellte sich... mehr

Schalke beim FC Chelsea mit großen Personalproblemen
London - Ohne zahlreiche verletzte Spieler muss der FC Schalke 04 zum Champions-League-Auftakt beim FC Chelsea antreten. Vor der Partie beim... mehr

FC Bayern startet gegen ManCity in Champions League
München - Bayern München startet am Mittwoch (20.45 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Manchester City in die Champions League. Weitere Gruppengegner des... mehr

Pleite in Hannover: Land unter für HSV - Slomka wackelt
Hannover - Auch mit sieben Neuen schwach gespielt, wieder klar verloren - und nun auch noch die Rote Laterne: Nach dem katastrophalen Saisonstart... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik