Schrift

18.12.2012
Tiefe Einblicke bei Sturm Graz
FUSSBALL: Brandweins Praktikum in Österreich
VON PETER BURKAMP

Ein Bielefelder in Graz | FOTO: NW

Bielefeld. Andreas Brandwein gilt als profunder Kenner der heimischen Fußballszene. Seit vergangener Woche hat der Trainer des VfL Theesen auch Insiderwissen über Sturm Graz. Neun von elf Positionen hatte er bei der Aufstellung der Grazer für das Spiel bei Austria Wien richtig getippt. Kein Wunder, hat Brandwein doch ein einwöchiges Praktikum beim österreichischen Traditionsklub hinter sich.

Info

Graz und Arminia

Sturm Graz war 1998, 1999 und 2011 österreichischer Fußballmeister. Der Ex-Armine Franco Foda war jeweils dabei – Ende der 90er als Spieler, später als Chefcoach.

Thomas Gerstner, ehemaliger DSC-Profi und Trainer genießt immer noch einen guten Ruf bei Sturm. Er war Co-Trainer unter Foda, ehe er 2009 zum DSC kam.

Sturms Lokalrivale Grazer AK hat erneut große finanzielle Probleme. Nach einem Insolvenzverfahren droht der Neuanfang in der Kreisliga. Ex-Armine Andreas Golombek spielte 1999 für den Grazer AK. (pep)

Gern hätte er das Spitzenspiel in Wien (Austria gewann 3:1) noch vor Ort gesehen, doch nach fünf Tagen in der steirischen Landeshauptstadt rief ihn die Arbeit zurück nach Bielefeld.
"Es war eine ganz tolle Erfahrung. Ich nehme eine Menge mit", erzählt Brandwein. Positiv überrascht war der VfL-Coach über seine persönliche Aufnahme. "Ich war ganz nah dran und überall dabei.


Cheftrainer Peter Hyballa hat sich viel Zeit genommen. Ganz im Gegensatz zu dem, was man über ihn sonst hört, war er sehr herzlich und natürlich", erzählt Brandwein. Entstanden war der Kontakt nach Graz über Ayhan Tumani. Der ehemalige Bielefelder Profi, der im Frühjahr ein Gespräch mit der DSC-Führung über die Tätigkeit als Co-Trainer geführt hatte, ist in dieser Position seit Sommer in Graz tätig. Mittlerweile ist Tumani auch sportlicher Geschäftsführer. "Ayhan und ich kennen uns aus der Jugend beim FC Stukenbrock, und der Kontakt ist nie abgebrochen", sagt Brandwein.

Hyballas Arbeit als Trainer sehr innovativ

Nach einigen Trainingseindrücken zeigte sich der Bielefelder beeindruckt von der Art Peter Hyballas. "Er geht sehr direkt und ehrlich mit den Spielern um. Das finden nicht alle gut, aber Hyballa steht dazu und vertritt seine Haltung glaubwürdig." Während der Einheiten auf dem Platz konnte sich der Gast aus Ostwestfalen eine Menge abschauen. Hyballas Arbeit als Trainer sei sehr innovativ.

"Er ist bei der Vorbereitung auf den Gegner sehr einfallsreich. Das sind keine wilden Dinge, er gibt einfache und klare Anweisungen und unterbricht viel. Man sieht später in den Spielen, was die Mannschaft sich im Training erarbeitet hat." Insgesamt habe er einen anderen und neuen Blick auf den Umgang mit einer Mannschaft und das Training gewonnen. "Das war sehr, sehr gut, und ich denke, dass ich einiges für mich gebrauchen kann."

Selbst als Übungsleiter aktiv sei er in Graz nicht gewesen. "Das wollte ich auch nicht. Ich war aber überall einbezogen und habe Aufgaben übernommen, wie zum Beispiel meine eigene Aufstellung für das nächste Spiel zu machen", berichtet Brandwein. Auch in die Geschäftsstelle und die Bereiche des Torwart- und Athletiktrainers durfte Brandwein hineinschnuppern. Natürlich blieb darüber hinaus noch Zeit für einen Bummel in die touristisch attraktive Stadt Graz.

Brandweins gesammelte Eindrücke führten zu dem Entschluss, Graz und seinen Bundesligaklub noch einmal zu besuchen. "Ich würde gern noch ein Heimspiel sehen und nehme Ayhan Tumanis Einladung, wieder zu kommen, sehr gern an", sagt Brandwein.

Kommentare
So eine ertragreiche Hospitation kann man einem so gut arbeitenden Trainer wie Andreas Brandwein nur wünschen!


Das könnte Sie auch interessieren
Arminia setzt auf Selbstreinigungsprozess
Bielefeld. Das dürfte teuer werden: Nach den Vorfällen im Block der Bielefelder Fans während des Derbys in Münster muss der DSC Arminia mit einer empfindlichen Strafe rechnen... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Fast 20 Jahre hat Arminia in Münster nicht mehr gewonnen. Wie geht das Derby am Sonntag aus?







Meistgeklickt Arminia

Arminia setzt auf Selbstreinigungsprozess
Bielefeld. Das dürfte teuer werden: Nach den Vorfällen im Block der Bielefelder Fans während des Derbys in Münster muss der DSC Arminia mit einer... mehr

Reisinger hält sich bei Arminia fit
Bielefeld (pep). Stefan Reisinger ist wieder in Bielefeld. Der Stürmer hatte sich schon einmal eine längere Zeit beim DSC fitgehalten. Arminen-Trainer... mehr

Derby-Niederlage für Arminia Bielefeld
Bielefeld (brm). Arminia Bielefeld reiste nach Münster zum Westfalen-Derby. Nach einer 1:0-Führung vergab Arminia Bielefeld aber die Chance... mehr

Derby stand nach Bielefelder Ausschreitungen im Fanblock vor dem Abbruch
Münster (pep). Der Frust war riesig. Doch bis zum 1:3 schluckte ein Großteil der Arminen-Fans seinen Ärger herunter oder brüllte ihn heraus. Mit dem... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Alexander Schwolow: Reagierte gut bei einem Distanzschuss von Marcus Piossek. War bei den Toren machtlos. Note: 3... mehr

Meier-Interview vor Münster




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Anti-Doping-Experte kritisiert SC Paderborn
Anti-Doping-Experte Perikles Simon hat die medizinische Abteilung des Bundesligisten SC Paderborn aufgrund der Äußerungen von Fußballprofi Marvin... mehr

Paderborn: Paderborns Kutschke zahlt treffsicher zurück
Paderborn. Zwölf Punkte und 13 Tore: Diese Bilanz kann sich für einen Aufsteiger nach acht Spieltagen durchaus sehen lassen. Fast genau ein Viertel... mehr

Paderborns Trainer Breitenreiter wechselt den Sieg ein
Paderborn. Verkehrte Fußballwelt: Während bei der großen Borussia aus Dortmund von Abstiegskampf gesprochen wird... mehr

SC Paderborn: SC Paderborn in der Einzelkritik
Der 3:1-Sieg des SC Paderborn gegen Eintracht Frankfurt in der Nahaufnahme.... mehr

Grandioser Sieg des SC Paderborn bringt Platz 7
Paderborn (brm). Nach sieben Spielen mit neun Punkten herrschte beim SC Paderborn  vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt gute Stimmung. Der SC... mehr


Fußball
Bayerns 7:1 in Rom höchster Auswärtssieg im Europapokal
Rom - Der FC Bayern ist mit dem höchsten Auswärtssieg seiner Europapokal-Geschichte Richtung Achtelfinale gestürmt. Beim chancenlosen AS Rom gewann... mehr

Lahm und die große Bühne Champions League
Rom - Beim Weg ins feine Teamhotel in Rom wurde Philipp Lahm überschwänglich von den wartenden Fans bejubelt... mehr

Für Galatasaray ist ein Sieg gegen den BVB Pflicht
Istanbul - Eines hat Galatasaray Istanbul seinem Kontrahenten Borussia Dortmund voraus: Im Gegensatz zum BVB haben die "Löwen" ihr Lokalderby gewonnen... mehr

Krisenbewältigung am Bosporus - Klopp: "Weg nicht weit"
Istanbul - Genug gelitten. Nach dem schlechtesten Bundesligastart seit 27 Jahren sehnt Borussia Dortmund eine Trendwende herbei. Mit angespannten... mehr

Schalke zittert sich dank Elfmeter-Geschenk zum Sieg
Gelsenkirchen - Unter dem neuen Trainer Roberto Di Matteo hat sich der FC Schalke 04 zum ersten Saisonsieg in der Champions League gezittert. Der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik