Schrift

16.01.2013
Arminia-Aufsichtsrat redet über Vertragsverlängerung
Arabi muss noch eine Woche warten

Nicht fit | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld (frz). Nach zwei freien Tagen sehnten sich Trainer und Spieler des Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld nach den hervorragenden Bedingungen während des Trainingslagers in Belek. "Wir müssen improvisieren", lautete das Fazit von Trainer Stefan Krämer nach den gestrigen Übungseinheiten an der Friedrich-Hagemann-Straße.

Für Donnerstag (15 Uhr) wurde der Hallenplatz im Sportpark Enger bereits gebucht, um für das abschließende Testspiel am Samstag um 14 Uhr in der Schüco-Arena gegen Rot-Weiß Essen gerüstet zu sein. Bis auf Philipp Heithölter (Grippe) und Tim Jerat (Oberschenkelprobleme) haben sämtliche Spieler die Arbeit wieder aufgenommen.


Auch Jonas Strifler (Wacker Burghausen) wird weiterhin am DSC-Training teilnehmen. "Eine Entscheidung über seine weitere sportliche Zukunft ist noch nicht gefallen", sagte Geschäftsführer Marcus Uhlig.

Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger hat ein Angebot aus dem Ausland vorliegen und muss sich bis zum 24. Januar entscheiden. In der kommenden Woche tagt der Aufsichtsrat des Vereins. Auf der Tagesordnung steht auch der Punkt Vertragsverlängerung des sportlichen Leiters Samir Arabi.

Kommentare
@ Horst 52, 18.01.2013 10:53Uhr

keine Ahnung vom Fußball, aber Beleidigend sein, da Spitzenreiter!
Den letzen Schus hast Du wohl mal wie immer überhört, Du nachgemachte Glaskugel!

@Gläubiger bei T-Bone reicht die Glaskugel kalibrieren allein nicht aus.

Irgendwie ist ja alles falsch, was vom AR oder Vorstand gemacht wird! Wäre der Vertrag von S.A. schon verlängert worden, dann wäre es voreilig gewesen! Jetzt dauert es wieder zu lange! Wat denn nu?

S.A. hat mit wenig Geld einen Kader mit S.K. zusammengestellt, der um den Aufstieg mitspielt! Was wollt Ihr denn? Es gibt keine Spieler, die Arminia den Aufstieg garantieren! Für Spieler, die uns den Aufstieg eher ermöglichen würden ist kein Geld da! Unter den gegebenen Unständen macht S.A. einen sehr guten Job und der Verein alles richtig, wenn er seinen Vertrag verlängert!

Man kann nur Geld in die Hand nehmen, das da ist und kann auch erst dementsprechend die Spieler ansprechen!

Arminia kann nun mal in keinster Weise anfangen zu klotzen!

@MK

Mir ist auch klar, dass es darauf ankommt, dass vor allem Gerhard Weber noch mal Geld investiert. Aber Weber, wie auch andere Investoren, könnte man am ehesten mit schlüssigen sportlichen (Aufstiegs-)Konzepten überzeugen! Dazu gehören aufstiegstaugliche Spieler und aufstiegstaugliche sportliche Leiter. Im Übrigen auch ein aufstiegstauglicher Finanzmanager, über den Arminia auch nicht verfügt (Pressesprecher Uhlig wurde uns vor mehr als einem Jahr übrigens als Übergangslösung auf dem Manager-Posten verkauft).

Was Arabi angeht, kennen Sie den Markt? Wissen Sie, ob da draußen nicht andere sportliche Leiter warten oder sich schon welche initiativ beworben haben, die für weniger Geld als Arabi gleich gute Arbeit abliefern würden? Oder für das gleiche Geld bessere Arbeit? Jedes professionelle Unternehmen würde neben harten Verhandlungen mit dem aktuellen Personal gleichzeitig den Markt sondieren. Wenn aber bei Arminia weiter die nächste Generation von Kumpanei und Filz regieren, wird alles so weiter laufen wie bisher. Und das heißt 3. Liga vor 7500 Zuschauern in einer teueren Bundesliga-Arena.

@ Horst & Co : Ich glaube ihr redet hier alle am Thema vorbei.Die Frage ist was ist für Arminia machbar.Und da dürfte S.Arabi noch die allerbeste Möglichkeit sein.Natürlich wünschen wir uns alle Verstärkungen die Richtung Bundesliga weisen.Aber dafür muß der Grundstein gelegt werden.Und der wird bei Investitionen gelegt.Nirgendwo anders.Solange nicht irgendwoher frisches Geld kommt sollten wir ganz brav zufrieden sein mit dem was wir mit Arabi haben.Ganz einfach gesagt : Mehr ist nicht drin wenn man pleite ist.Also neuer Ansatzpunkt : Geld beschaffen und endlich die Sponsoren dazu bekommen zu investieren.Sonst kannst Du nur auf einen Glücksaufstieg hoffen ;) So einfach ist das.Also hört endlich auf gegen Arabi & Co zu meckern sondern setzt mal anderswo an



 Seite 1 von 4
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Arminia will an die Tabellenspitze
Mit Rot-Weiß Erfurt trifft Arminia am Freitagabend daheim in der Schüco-Arena auf den derzeitigen Tabellenzweiten. Mit weiteren drei Punkten könnten die Bielefelder mindestens für eine Nacht an die Tabellenspitze der 3. Liga rücken mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia-"Fans" haben in Münster fast für einen Spielabbruch gesorgt. Wie stehen Sie zu Pyrotechnik im Stadion?







Meistgeklickt Arminia

Arminia verhängt Haus- und Stadionverbot gegen acht Personen
Bielefeld (bjp). Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld zieht erste Konsequenzen aus den Unruhen beim Ligaspiel gegen Preußen Münster. Gegen vorläufig... mehr

Innenminister rügt Arminias Spieler
Düsseldorf/Bielefeld (-sg-). Mit einer ungewöhnlichen Schelte belegte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) laut einem Bericht der Westfälischen... mehr

Arminias nächster Anlauf zum Gipfel
Bielefeld. Dennis Mast hat eine ziemlich genaue Vorstellung von einem gelungenen Freitagabend. Nach dem Spiel gegen Erfurt (Liveticker auf nw-news.de)... mehr

Arminias Trainer Norbert Meier demonstriert Zuversicht für kommende Spiele
Bielefeld (nw). Einen ganz bitteren Tag erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld im Preußen-Stadion: Der 1:3-Niederlage steuerten einzelne... mehr

"Das sind klare Straftatbestände"
Paderborn. Thorsten Fust (38) ist Rechtsanwalt und Fußball-Fan. Aus beiden Perspektiven ist der Paderborner mit Fans und Pyrotechnik vertraut. Als... mehr

Meier-Interview vor Münster



DSC-Trainer Norbert Meier vor Spiel gegen RW Erfurt




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Paderborn: SC Paderborn erteilt der Fangemeinde ein Sonderlob
Der Faktor Fan spielt laut Cheftrainer seit Wochen eine zentrale Rolle im Erfolgsreigen des SC Paderborn. Das beste Beispiel lieferten diese beim... mehr

SC Paderborn fährt hoffnungsfroh nach Hoffenheim
Paderborn. Die Höhepunkte werden nicht weniger. Im Gegenteil. Der Bundesliga-Debütantenball des SC Paderborn geht an diesem Samstag in die neunte... mehr

Paderborn: Stille nach dem Sturm beim SC Paderborn
Paderborn. Warum präsentiert der SC Paderborn zu diesem Zeitpunkt Pläne für ein Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum im Almepark Nord? Waren diese... mehr

Kommentar: Ein klassisches Eigentor des SC Paderborn
Den Wirbel um die Veröffentlichung von Plänen für das neue Trainingszentrum des SC Paderborn kommentiert Sportredakteur Frank Beineke.... mehr

Hoffenheims Gisdol glaubt Paderborner "Märchenerzählern" kein Wort mehr
Sinsheim/Paderborn (nw). Trainer Markus Gisdol vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim glaubt den "Märchenerzählern" des SC Paderborn kein Wort... mehr


Fußball
Nach gemeinsamer Tor-Tour wieder Jagd auf Bayern
Berlin - Nach dem gemeinsamen 26-Tore-Wahnsinn auf der internationalen Bühne reicht den Verfolgern von Alleinunterhalter FC Bayern in der Bundesliga... mehr

Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Mönchengladbach - Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß. ... mehr

Serben und Albaner sauer nach UEFA-Urteil
Nyon - Punktabzug, Geldbußen und Geisterspiele: Die Europäische Fußball-Union UEFA hat nach dem Skandalmatch von Belgrad zwischen Serbien und Albanien... mehr

Clubs: WM 2022 in April/Mai "mögliche Option"
Berlin - Europas Vereine treiben in der Debatte um die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar die Pläne für einen eigenen Terminvorschlag voran.... mehr

Schweinsteiger über Reha-Training: "Es wird besser"
München - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger arbeitet weiter optimistisch an seinem Comeback. Der Mittelfeldprofi des FC Bayern kann nach... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik