Schrift

17.01.2013
Kandidat Strifler überzeugt bei Arminia
Zu 90 Prozent pro Bielefeld
VON JÖRG FRITZ

Streckt die Zunge raus | FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Bielefeld. Flexibilität ist in diesen Tagen das Zauberwort, das Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer vor hohe Anforderungen stellt. Aufgrund der starken Schneefälle und dem gefrorenen Boden ist ein normales Training auf dem Gelände an der Friedrich-Hagemann-Straße nur bedingt möglich.

"Wir müssen das Beste daraus machen", gibt sich Krämer gelassen, "zumal alle Drittligisten in Deutschland mit diesen Problemen zu kämpfen haben." Gestern Morgen teilte er die DSC-Profis – Philipp Heithölter ist bis einschließlich heute wegen einer Grippe noch krank geschrieben – in zwei Gruppen auf.


Eine Einheit absolvierte auf einer Platzhälfte ein Spiel, während die andere Formation unter Athletikcoach Nils Haacke gymnastische Übungen mit dem Medizinball und Sprints über 20 Meter bestritt. Am Nachmittag ging es dann in den Kraftraum. Heute weichen die Arminen in den Sportpark Enger aus.

Körperliche Basis erhalten

Stefan Krämer: "Die körperliche Basis, die wir uns im Trainingslager in Belek erarbeitet haben, müssen wir uns erhalten." Am Freitag plant Krämer eine Übungseinheit in der Schüco-Arena. Die Rasenheizung ist zu diesem Zeitpunkt bereits in Gang gesetzt, um für optimale Spielbedingungen am Samstag zu sorgen, wenn Arminia um 14 Uhr gegen Rot-Weiß Essen testet.

Pechvogel des Mittwochs war Mittelfeldspieler Christian Müller, den Krämer als einen der Gewinner des Trainingslagers in Belek bezeichnet hatte. Der 28-Jährige verspürte nach einem Pressschlag Schmerzen im Knie, das anschwoll. Einen guten Eindruck im Training hinterlässt Gastspieler Jonas Strifler, "der", so Krämer, "gegen Essen zumindest eine Halbzeit zum Einsatz kommen wird."

Am Wochenende berät sich der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger mit seiner Familie, ob seine berufliche Zukunft in Bielefeld liegt. Am Sonntag wird er seine Entscheidung den DSC-Offiziellen mitteilen. Striflers Berater Marc Schermann: "Bei uns ist die Tendenz klar. Die Chancen pro Arminia stehen bei 90 Prozent."

Kommentare
Entweder er kommt oder er kommt nicht, so langsam sollte er sich entscheiden. 90 % schwanger geht auch nicht es gibt da nur ja oder nein!

@Seher

Gut erkannt,
im Vorfeld sind das alles Granaten, obwohl die kein anderer will,
wie die Sommer Verpflichtungen…..., der soll ja ein lukratives Angebot aus dem Ausland haben? ja was macht der denn noch hier?

Bei einen Verein der im Sommer den Bach runtergeht.

Einen Schönen Tag noch

Leider sind wir nicht der große Verein aus München, da müssen die meisten Spieler nicht lange überlegen.
Das bei unserer Situation, die Spieler länger überlegen, kann ich verstehen.
Leider kommen dann auch noch die gierigen Berater dazu.
Nur jetzt muss er in die Pötte kommen, den telefonieren mit seiner Familie wird er wohl können.
Arminia braucht sehr schnell klarheit, um eventuell sich um jemanden anders kümmern zu können.
Man kann von einen jungen Spieler auch einmal erwarten, das er sich aus den Bauch heraus entscheidet.

@"seher" - was für ein saublöder Kommentar!
der sollte seinen Namen mal in "schwarzseher" ändern, das wäre angemessen, vielleicht sogar "blinder"...(?)

Was bei Arminia geleistet wird, ist GROSSARTIG die Leute hauen sich alle - auf allen Ebenen - richtig rein und man kann nur dem ganzen Team ganz viel Erfolg wünschen, und auch mal das nötige Glück, um keine Punkte "liegen zu lassen" Grosser Respekt und DANK an alle Verantwortlichen, VIEL GLÜCK und ERFOLG !! Auf geht´s , Arminia!

Hoffentlich kommt’s nicht so wie bei diesem komischen (…) von Biliskov. Der konnte sich in der Winterpause vor 2 Jahren auch einfach nicht entscheiden bei unserer rumreichen Arminia zu unterschreiben, tanzte Lienen damals lange fröhlich auf der Nase herum und ging dann zum Audi-Club. Die Folge davon war, dass Arminia als 8. Wahl nur noch diesen "NIEbombe" trotz bekanntem Wackelknie mit Knorpelschaden verpflichteten konnte. Ich werd noch heute Wahnsinnig, wenn ich daran zurückdenke...



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Arminia gewinnt gegen Erfurt mit 3:0
Mit einem 3:0-Sieg gegen RW Erfurt rückte Arminia Bielefeld am Freitagabend daheim in der Schüco-Arena auf den ersten Platz der 3. Liga-Tabelle. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia-"Fans" haben in Münster fast für einen Spielabbruch gesorgt. Wie stehen Sie zu Pyrotechnik im Stadion?







Meistgeklickt Arminia

Arminia gewinnt gegen Erfurt mit 3:0
Bielefeld. Gegen Münster hatte Arminia den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Doch am Freitagabend nutzten die Bielefelder im Heimspiel gegen den... mehr

Innenminister rügt Arminias Spieler
Düsseldorf/Bielefeld (-sg-). Mit einer ungewöhnlichen Schelte belegte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) laut einem Bericht der Westfälischen... mehr

Arminia verhängt Haus- und Stadionverbot gegen acht Personen
Bielefeld (bjp). Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld zieht erste Konsequenzen aus den Unruhen beim Ligaspiel gegen Preußen Münster. Gegen vorläufig... mehr

Arminias nächster Anlauf zum Gipfel
Bielefeld. Dennis Mast hat eine ziemlich genaue Vorstellung von einem gelungenen Freitagabend. Nach dem Spiel gegen Erfurt (Liveticker auf nw-news.de)... mehr

Arminias Trainer Norbert Meier demonstriert Zuversicht für kommende Spiele
Bielefeld (nw). Einen ganz bitteren Tag erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld im Preußen-Stadion: Der 1:3-Niederlage steuerten einzelne... mehr

Meier-Interview vor Münster



Arminias Meier und Schütz zum 3:0-Sieg gegen Erfurt



DSC-Trainer Norbert Meier vor Spiel gegen RW Erfurt




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II


SC Paderborn 07
Paderborn: SC Paderborn erteilt der Fangemeinde ein Sonderlob
Der Faktor Fan spielt laut Cheftrainer seit Wochen eine zentrale Rolle im Erfolgsreigen des SC Paderborn. Das beste Beispiel lieferten diese beim... mehr

SC Paderborn fährt hoffnungsfroh nach Hoffenheim
Paderborn. Die Höhepunkte werden nicht weniger. Im Gegenteil. Der Bundesliga-Debütantenball des SC Paderborn geht an diesem Samstag in die neunte... mehr

Paderborn: Stille nach dem Sturm beim SC Paderborn
Paderborn. Warum präsentiert der SC Paderborn zu diesem Zeitpunkt Pläne für ein Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum im Almepark Nord? Waren diese... mehr

Kommentar: Ein klassisches Eigentor des SC Paderborn
Den Wirbel um die Veröffentlichung von Plänen für das neue Trainingszentrum des SC Paderborn kommentiert Sportredakteur Frank Beineke.... mehr

Hoffenheims Gisdol glaubt Paderborner "Märchenerzählern" kein Wort mehr
Sinsheim/Paderborn (nw). Trainer Markus Gisdol vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim glaubt den "Märchenerzählern" des SC Paderborn kein Wort... mehr


Fußball
Ende der Ära Dutt? Werder verliert 0:1 gegen Köln
Bremen - Resigniert saß Robin Dutt auf der Bank und registrierte mit verbitterter Miene den nächsten Tiefpunkt von Bundesliga-Schlusslicht Werder... mehr

Nach gemeinsamer Tor-Tour wieder Jagd auf Bayern
Berlin - Nach dem gemeinsamen 26-Tore-Wahnsinn auf der internationalen Bühne reicht den Verfolgern von Alleinunterhalter FC Bayern in der Bundesliga... mehr

Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Mönchengladbach - Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß. ... mehr

Serben und Albaner sauer nach UEFA-Urteil
Nyon - Punktabzug, Geldbußen und Geisterspiele: Die Europäische Fußball-Union UEFA hat nach dem Skandalmatch von Belgrad zwischen Serbien und Albanien... mehr

Leipzig festigt Platz in der Zweitliga-Spitze
München - Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig hat seine Ambitionen auf den Durchmarsch in die deutsche Fußball-Beletage eindrucksvoll unter Beweis... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik