Schrift

28.01.2013
Sebastian Glasner und Arminia sind sich einig
Erste Übungseinheit mit den neuen Mitspielern absolviert
VON JÖRG FRITZ

Erstes Training | FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld rüstet für den Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga auf. Nach Rechtsverteidiger Jonas Strifler nehmen die Ostwestfalen mit Sebastian Glasner einen neuen Stürmer unter Vertrag. "Wir sind uns mit Sebastian einig. Und er mit uns. Es fehlt lediglich nur eine Kleinigkeit, bis der Vertrag endgültig unter Dach und Fach ist", erläuterte Arminia Bielefelds Geschäftsführer Marcus Uhlig Montagmittag am Trainingsgelände.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der 27 Jahre Glasner, der zuletzt für den Zweitligisten Energie Cottbus spielte, seine erste Übungseinheit mit seinen neuen Mitspielern absolviert. Bereits im vergangenen Sommer hatte sich Arminias sportlicher Leiter Samir Arabi um eine Verpflichtung Glasners bemüht, der zu diesem Zeitpunkt für den Drittligisten Wacker Burghausen spielte. Glasner entschied sich damals aber für  Cottbus.


In der vergangenen Woche wurden die Kontakte zwischen Glasners Berater und Arminia wiederbelebt, weil sich für den DSC nach den Ausfällen von Christian Müller und Patrick Schönfeld sowie der Roten Karte für Tim Jerat Im Offenbach-Spiel erhebliche Probleme im Offensivbereich  auftaten.

Die wetterbedingte Absage des für Dienstag angesetzten Nachholspiels beim 1. FC Saarbrücken (Ein Termin für die Neuansetzung steht noch nicht fest) bewertete Arminias neuer Stürmer, der bis zum 30. Juni 2015 das DSC-Trikot tragen wird,  "als ideal", da er jetzt bis zum Spitzenspiel am Samstag in Karlsruhe noch einige Tage Zeit zum Einleben in seinem neuen Umfeld bekommt. Der Stoßstürmer, der auch hinter den Spitzen spielen kann, bestritt bislang 92 Drittligaspiele und erzielte 25 Tore. Bei 35 Einsätzen in der 2. Liga blieb Glasner allerdings ohne Torerfolg.

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
@bleifrei über Sebastian Glasner kann ich mich erst äußern, wenn ich ihn hab spielen sehen. Zur Zeit kann ich nur hoffen, das S.A. einmal richtig liegt mit seinen Spielereinkäufen. Nur nach den vielen Flops bin ich doch sehr skeptisch. Darf man doch, oder ist das auch schon wieder ein Grund für einige Usern mich zu beleidigen?

@leo-armine: So isses: einen Schritt nach dem anderen. Und der Kollege, an dem Glasner nicht vorbei kam ist Sanogo. Ich denke, da dürfte es so einige Zweitligastürmer geben, die an dem nicht vorbei kommen. Also, alles keine Kriterien, die ihn jetzt schon zum Fehleinkauf abstempeln sollten. Okay, Horst52, ich überlasse jetzt mal das Feld ...

Also, ich habe ihn mit Aue gesehen, in beiden Ligen. In der 2. hat er nicht mehr den berühmten Möbelwagen aus 5 Metern getroffe, leider.
Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben hatte: eine überragende Saison in der RL bei Darmstadt, dann nach Aue. Dort hielt man sogar in der 2.Liga lange zu ihm. - In der 3. in Burghausen lief es dann wieder, übrigens auch unter Bommer. Der zog ihn dann nach und eine Klasse höher hat es oft nicht bis in die erste Elf gereicht. - Übrigens auch eine Befürchtung, die ich bei Klos habe: denn die verspringenden Bälle, die er sich in Liga 3 noch wieder holen kann, sind in Liga 2 weg.... Aber erst einmal sollen die Jungs den DSC dahin schießen und dann sieht man weiter, oder?

....und @ derballistrund 13,

...... bei Deiner Rechtschreibung fehlt auch noch an
Bedarf....aber wir Wissen doch alle was Du meinst...hahahhaha....und das ist doch auch das
schönste an der ganzen Sache!
Scheiß was auf die Rechtschreibung,
wir bewerben uns hier auch nicht!

Also ich glaube, viele Leute hier denken immer noch, der DSC spielt inder 1. o. 2. BL. In der 3. ist das Geld knapp und es heisst, das Beste aus fast nichts zu machen. Wir haben Gegenbeispiele wie Aachen oder Rpstock, viel zu viel Aufwand und null Ertrag. Was für einen Aufwand betreibt denn z.B. Heidenheim schon seit Längerem ? Ich finde, die Leitung des DSC und vor allem SA holen so ziemlich das bestmögliche heraus. Man muß mal daran denken, wie nach dem Abstieg die finanzielle Lage war. viele hatten den DSC doch schon als Durchreiche-Kandidat angesehen. Man bekommt in der 3. BL nur sehr schwer Top-Spieler @bleifrei - 100 % korrekt @AllesGrottenkicker - wenn dem so wäre, stände der DSC nicht aussichtsreich auf dem 4.Platz. Es sind offensichtlich nicht alle schlecht. Über die Taktik und auch die Personalpolitik von SK kann man sicherlich diskutieren (Testroet, Müller, Agyemang etc.)



 Seite 1 von 6
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Arminia
Arminias nächster Kraftakt
Das 3:0 gegen die Dortmunder U 23 steckt noch in den Knochen, da geht es schon zum nächsten Spiel. Am heutigen Morgen fliegen die Arminen Richtung München. Am Abend um 19 Uhr wird das Nachholspiel bei der Spielvereinigung Unterhaching angepfiffen. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Arminias Klos erzielt das Tor des Monats
Bielefeld. Große Ehre für Fabian Klos: Arminia Bielefelds Kapitän hat das Tor des Monats August erzielt. Sein Treffer im DFB-Pokalspiel zum... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Sebastian Schuppan: Sehr konzentrierte Vorstellung, zweikampf- und laufstark, ständiger Antreiber und sicher im Passspiel. Note: 1... mehr

Überlegene Arminen besiegen BVB-Bubis
Bielefeld (nw). Wieder ein Sieg für Arminia Bielefeld: Nur drei Tage nach dem Westfalenpokalerfolg gegen den SV Rödinghausen hat Fußball-Drittligist... mehr

Eine runde Sache für Arminia
Bielefeld. Die Analyse von David Wagner, Trainer von Borussia Dortmund II, nach der 0:3 (0:2)-Niederlage vor 10.855 Zuschauer in der Schüco-Arena... mehr

Klos gewinnt Wahl zum Tor des Monats
Bielefeld (red). Es war ein gelungener Samstag für Arminia Bielefeld. Zunächst gab es ein ungefährdetes 3:0 (2:0) über Borussia Dortmund II... mehr

Stimmen zum Westfalenpokalspiel Arminia Bielefeld - SV Rödinghausen



Interview mit Meier zum DSC-Neuzugang und dem SV Rödinghausen



Norbert Meier vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund II



3:0 gegen Dortmund II: Die Stimmen zum Arminia-Sieg




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld  schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0


SC Paderborn 07
Paderborn /München: SC Paderborns Trainer Breitenreiter Punktsieger im Doppelpass
Der SC Paderborn punktet in der 1. Fußball-Bundesliga regelmäßig. Sportlich auf dem Platz durch ein gut funktionierendes Kollektiv und abseits des... mehr

Der SC Paderborn in der Einzelkritik
Moritz Stoppelkamp: Die wenigen SCP-Offensivaktionen wurden fast alle von ihm initiiert. Besonders sehenswert war die Vorarbeit zur Kachunga... mehr

Paderborner Nullnummer sorgt für Zufriedenheit
Paderborn. Geschäftsführer Martin Hornberger übernahm in der Pressekonferenz die Aufgabe, die Statements der Trainer nach dem Spiel einzuholen. Nicht... mehr

SC Paderborns Heimspiel gegen Gladbach ist ausverkauft
Paderborn (nw). Das Heimspiel des SC Paderborn gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 27. September, 15.30 Uhr... mehr

Paderborn: Neue Videoclips werben für Paderborn
Paderborn. Ein Ball wird durch die Stadt geschossen - was Kindern meist verboten ist, wurde von den Prominenten der Stadt erwartet. Für den neuen... mehr


Fußball
HSV will schnell Nachfolger für Slomka präsentieren
Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat sich von seinem Trainer Mirko Slomka getrennt und will schnell einen Nachfolger benennen. Der... mehr

BVB hofft auf nächste Kagawa-Show
Dortmund - Dortmund hofft auf die nächste Kagawa-Show - und das beim Rendezvous der Fußball-Weltmeister. Nur drei Tage nach seinem bestaunten Comeback... mehr

Bayer will Europa im Sturm erobern - "Gehen voll drauf"
Monte Carlo - Bayer Leverkusen will auch Europa mit seinem Powerfußball begeistern. "Wir wissen, was wir können und gehen voll drauf"... mehr

Mit Weltmeistern ins Milliardenspiel Champions League
München - Zwei Monate nach dem umjubelten WM-Triumph der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien werden von Bayern München... mehr

Pleite in Hannover: Land unter für HSV - Slomka wackelt
Hannover - Auch mit sieben Neuen schwach gespielt, wieder klar verloren - und nun auch noch die Rote Laterne: Nach dem katastrophalen Saisonstart... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik