Schrift

28.01.2013
Sebastian Glasner und Arminia sind sich einig
Erste Übungseinheit mit den neuen Mitspielern absolviert
VON JÖRG FRITZ

Erstes Training | FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld rüstet für den Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga auf. Nach Rechtsverteidiger Jonas Strifler nehmen die Ostwestfalen mit Sebastian Glasner einen neuen Stürmer unter Vertrag. "Wir sind uns mit Sebastian einig. Und er mit uns. Es fehlt lediglich nur eine Kleinigkeit, bis der Vertrag endgültig unter Dach und Fach ist", erläuterte Arminia Bielefelds Geschäftsführer Marcus Uhlig Montagmittag am Trainingsgelände.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der 27 Jahre Glasner, der zuletzt für den Zweitligisten Energie Cottbus spielte, seine erste Übungseinheit mit seinen neuen Mitspielern absolviert. Bereits im vergangenen Sommer hatte sich Arminias sportlicher Leiter Samir Arabi um eine Verpflichtung Glasners bemüht, der zu diesem Zeitpunkt für den Drittligisten Wacker Burghausen spielte. Glasner entschied sich damals aber für  Cottbus.


In der vergangenen Woche wurden die Kontakte zwischen Glasners Berater und Arminia wiederbelebt, weil sich für den DSC nach den Ausfällen von Christian Müller und Patrick Schönfeld sowie der Roten Karte für Tim Jerat Im Offenbach-Spiel erhebliche Probleme im Offensivbereich  auftaten.

Die wetterbedingte Absage des für Dienstag angesetzten Nachholspiels beim 1. FC Saarbrücken (Ein Termin für die Neuansetzung steht noch nicht fest) bewertete Arminias neuer Stürmer, der bis zum 30. Juni 2015 das DSC-Trikot tragen wird,  "als ideal", da er jetzt bis zum Spitzenspiel am Samstag in Karlsruhe noch einige Tage Zeit zum Einleben in seinem neuen Umfeld bekommt. Der Stoßstürmer, der auch hinter den Spitzen spielen kann, bestritt bislang 92 Drittligaspiele und erzielte 25 Tore. Bei 35 Einsätzen in der 2. Liga blieb Glasner allerdings ohne Torerfolg.

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
@bleifrei über Sebastian Glasner kann ich mich erst äußern, wenn ich ihn hab spielen sehen. Zur Zeit kann ich nur hoffen, das S.A. einmal richtig liegt mit seinen Spielereinkäufen. Nur nach den vielen Flops bin ich doch sehr skeptisch. Darf man doch, oder ist das auch schon wieder ein Grund für einige Usern mich zu beleidigen?

@leo-armine: So isses: einen Schritt nach dem anderen. Und der Kollege, an dem Glasner nicht vorbei kam ist Sanogo. Ich denke, da dürfte es so einige Zweitligastürmer geben, die an dem nicht vorbei kommen. Also, alles keine Kriterien, die ihn jetzt schon zum Fehleinkauf abstempeln sollten. Okay, Horst52, ich überlasse jetzt mal das Feld ...

Also, ich habe ihn mit Aue gesehen, in beiden Ligen. In der 2. hat er nicht mehr den berühmten Möbelwagen aus 5 Metern getroffe, leider.
Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben hatte: eine überragende Saison in der RL bei Darmstadt, dann nach Aue. Dort hielt man sogar in der 2.Liga lange zu ihm. - In der 3. in Burghausen lief es dann wieder, übrigens auch unter Bommer. Der zog ihn dann nach und eine Klasse höher hat es oft nicht bis in die erste Elf gereicht. - Übrigens auch eine Befürchtung, die ich bei Klos habe: denn die verspringenden Bälle, die er sich in Liga 3 noch wieder holen kann, sind in Liga 2 weg.... Aber erst einmal sollen die Jungs den DSC dahin schießen und dann sieht man weiter, oder?

....und @ derballistrund 13,

...... bei Deiner Rechtschreibung fehlt auch noch an
Bedarf....aber wir Wissen doch alle was Du meinst...hahahhaha....und das ist doch auch das
schönste an der ganzen Sache!
Scheiß was auf die Rechtschreibung,
wir bewerben uns hier auch nicht!

Also ich glaube, viele Leute hier denken immer noch, der DSC spielt inder 1. o. 2. BL. In der 3. ist das Geld knapp und es heisst, das Beste aus fast nichts zu machen. Wir haben Gegenbeispiele wie Aachen oder Rpstock, viel zu viel Aufwand und null Ertrag. Was für einen Aufwand betreibt denn z.B. Heidenheim schon seit Längerem ? Ich finde, die Leitung des DSC und vor allem SA holen so ziemlich das bestmögliche heraus. Man muß mal daran denken, wie nach dem Abstieg die finanzielle Lage war. viele hatten den DSC doch schon als Durchreiche-Kandidat angesehen. Man bekommt in der 3. BL nur sehr schwer Top-Spieler @bleifrei - 100 % korrekt @AllesGrottenkicker - wenn dem so wäre, stände der DSC nicht aussichtsreich auf dem 4.Platz. Es sind offensichtlich nicht alle schlecht. Über die Taktik und auch die Personalpolitik von SK kann man sicherlich diskutieren (Testroet, Müller, Agyemang etc.)



 Seite 1 von 6
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Arminia mit dem letzten Aufgebot nach Regensburg
Bielefeld. Schlimmer geht’s kaum, dachten sich die Arminen nachdem bekannt wurde, dass auch Felix Burmeister wegen einer Roten Karte aus dem Westfalenpokal für das Spiel in Regensburg ausfallen würde... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia Bielefeld trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Werder Bremen. Wie stehen die Chancen auf's Weiterkommen?






Meistgeklickt Arminia

Arminia mit dem letzten Aufgebot nach Regensburg
Bielefeld. Schlimmer geht’s kaum, dachten sich die Arminen nachdem bekannt wurde, dass auch Felix Burmeister wegen einer Roten Karte aus dem... mehr

Arminia startet Sammelaktion für Hooligan-Opfer
Bielefeld (jr/ari/juge). Marcus Uhlig, Geschäftsführer von Arminia Bielefeld, hat mit Erstaunen auf die Forderung des Landgerichts reagiert... mehr

Lebenstipps von Norbert Meier
Bielefeld (pab). Die Länderspielpause hat Fußballdrittligist Arminia Bielefeld mit den Spielen gegen Beckum und den VFL Bochum effektiv genutzt.... mehr

Opfer von Bielefelder Hooligan-Angriff müssen Prozesskosten zahlen
Bielefeld. Werder-Bremen-Fan Malte K. wird den 5. Mai 2012 in Bielefeld nie vergessen. Auf dem Weg vom Stadion zum Bahnhof wird er von Hooligans... mehr

Regensburg - Arminia live im Netz
Bielefeld. Blickpunkt Sport überträgt die Partie Jahn Regensburg gegen Arminia Bielefeld am Samstag, 22. November live ab 14.00 Uhr im Livestream auf... mehr

Arminia und Wehen trennen sich mit 1:1



Lebenstipps von Norbert Meier




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
DSC Arminia Bielefeld schlägt den SC Roland Beckum im Westfalenpokal mit 5:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den SC Roland Beckum im Westfalenpokal mit 5:0
DSC Arminia Bielefeld trennt sich 1:1 Unentschieden vom SV Wehen Wiesbaden
DSC Arminia Bielefeld trennt sich 1:1 Unentschieden vom SV Wehen Wiesbaden
Holstein Kiel - Arminia Bielefeld
Holstein Kiel - Arminia Bielefeld
Arminia  - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0


SC Paderborn 07
Paderborns Hünemeier vor dem Comeback
Paderborn. Die Personalie Uwe Hünemeier wird zum entscheidenden Kriterium. Ohne den Abwehrchef überraschte die Defensive des SC Paderborn bei der... mehr

"SCP hat alles, was auch den BVB ausmacht"
Dortmund. Wenn Borussia Dortmund am Samstag zum Gastspiel beim SC Paderborn 07 in der Benteler-Arena aufläuft... mehr

Paderborn: Skulptur in Fußballform am Paderborner Stadion
Eine neue Skulptur des Paderborner Künstlers Herman Reichold steht auf dem Kreisverkehr am Paderborner Fußballstadion. Sie zeigt das wohl bekannteste... mehr

BVB-Trikots auf Paderborner Fantribüne verboten
Paderborn (nw). Beim Bundesliga-Duell gegen Borussia Dortmund erwartet der SC Paderborn offenbar zahlreiche BVB-Fans - auch außerhalb des Gästeblocks.... mehr

SC Paderborn testet gegen St. Pauli
Paderborn (nw). Der Winter-Fahrplan beim Fußball-Bundesligisten SC Paderborn steht: Mit einem Hallenturnier... mehr


Fußball
Heidenheim bleibt oben dran - Lautern nur remis
Berlin - Die Überraschungsteams SV Darmstadt 98 und 1. FC Heidenheim haben in der 2. Fußball-Bundesliga ihre Aufstiegsambitionen untermauert. Beim 0:0... mehr

Deutscher Sport macht Druck auf FIFA
Zürich - Die Spitze des deutschen Sports hat endgültig genug von den Machenschaften der FIFA. DFL-Chef Christian Seifert forderte UEFA-Präsident... mehr

Philipp Lahm bricht sich das obere Sprunggelenk
Schock für Philipp Lahm und den FC Bayern: Der Kapitän wird dem deutschen Fußball-Rekordmeister lange fehlen.... mehr

Hinrunden-Endspurt: BVB bläst zur Aufholjagd
Düsseldorf - Nach der letzten Länderspielpause starten die Bundesligateams in den Endspurt des Fußballjahres. Maximal acht Spiele stehen den... mehr

Schweinsteiger-Comeback - Guardiola: Er ist im Kader
München - Bastian Schweinsteiger ist endlich zurück - zumindest schon mal im Kader. "Mit seiner Erfahrung kann er uns sehr helfen. Ich weiß nicht... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik