Schrift

12.02.2013
Arminia-Spiel bei Stuttgarter Kickers droht auszufallen
Platzkommission entscheidet am Donnerstag

Stuttgart/Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld droht erneut der Ausfall einer Liga-Partie. Das kommende Auswärtsspiel der 3. Liga bei den Stuttgarter Kickers ist nach Angaben der Gastgeber stark gefährdet.

Eine Platzbesichtigung am Dienstagvormittag lasse "keine gute Prognose" für die Partie am Samstag um 14 Uhr zu, heißt es auf der Internetseite der Kickers. Derzeit sei der Rasen durch eine etwa zehn Zentimeter dicke Schneeschicht bedeckt, die durch die anhaltenden Minusgrade zusammengefroren sei.


Unterhalb des Schnees sei der Rasen zudem "nass und tief", so dass das Spielfeld nicht mit schwerem Gerät geräumt werden könne. Nicht gerade förderlich sei darüber hinaus das Nachholspiel des VfB Stuttgart II gegen Offenbach Anfang Februar gewesen, das dem Platz stark zugesetzt habe.

Die Wetterprognosen versprechen keine Besserung: Bis Samstag sind für die baden-württembergische Landehauptstadt Temperaturen um den Gefrierpunkt und immer wieder leichter Schneefall angekündigt.

Eine endgültige Entscheidung fällt am Donnerstagvormittag, dann trifft sich die Platzkommission und beschließt, ob gespielt werden kann.

Arminias ausgefallene Partie vom 22. Spieltag beim 1. FC Saarbrücken ist für Mittwoch, 20. Februar, terminiert. Anstoß ist um 19 Uhr.

Kommentare
Naja Spiele im Hochsommer hätten auch ihre Nachteile. Erinnert euch mal an das Paderspiel im Pokal mit gefühlten 40°C. Sicherlich auch nicht gerade Topbedingungen über eine längere Zeit, auch bzgl des Trainigs. Außerdem wäre es vor allem für viele Dauerkarteninhaber ärgerlich, wenn diese in den Urlaub verreisen und daher Spiele verpassen.

Und richtige Probleme gar Ausfälle bei der Witterung gibt es in der Bundesliga eher selten. Daher ist es sehr unwahrscheinlich, den kompletten Spielplan zu reformieren, weil einige Drittlagaspiele dadurch ausfällen.

Ganz ehrlich, mich nerven diese Spielausfälle richtig, da is man gerad in Fahrt gekommen und prompt fällt wieder alles aus und wir haben bald eine Drittligatabelle mit 0 Aussagewert.
Aber daran wird man wohl kaum was ändern können. Bleibt nur zu hoffen, dass es bald wieder wärmer wird und der Spielplan normal fortgesetzt werden kann

@hungriger troll: Genau, die Nutzung zweier Vereine kommt in Degerloch noch hinzu, hatte ich gar nicht erwähnt.
Übrigens weisen die Kickers dezent darauf hin auf ihrer Homepage. Kleines Schmankerl zwischen den Zeilen, wer's lesen mag.

@seit.1974
gilt das auch für die, die keine bielefelder fans sind, wie mir z.B. oder anderen? weil viele schreiben zu meinen kommentaren oder zu meiner meinung nicht grad nette sachen und meckern nur rum und bezeichnen es auch als aachener klugscheißerei

Sag' mal '74, findest du es nicht mal langsam etwas albern, hier ständig den Anwalt zu spielen?

Deine ersten drei Sätzen stimme ich zu.
Nur wenn hier jemand ständig versucht, sein Halbwissen als Tatsachen hinzustellen, dann darf derjenige sich nicht darüber wundern, wenn er kontra bekommt.
Und wenn du meinst, jemanden Besserwisserei zu unterstellen, weil er sich mit Dingen offensichtlich mehr befasst, dann kannst du das gerne tun.
Du darfst mir auch gerne fehlenden Respekt unterstellen, aber vor wem und was ich Respekt habe, das ist immer noch meine Sache.
Und ich habe ganz sicher vor niemandem Respekt, der sich als Fußballkenner und Arminia-Anhänger ausgibt, obwohl es mehr als offensichtlich ist, dass dies nicht der Wahrheit entspricht.

Aber zum Thema.
Es geht doch um die Anregung des users Thomforde.

Richtig ist, dass es in der Vergangenheit mal Diskussionen gab, den Spielplan der BL dem Kalenderjahr anzupassen.
Jedoch gab es nie ernsthafte Überlegungen oder gar Pläne in diese Richtung.

Es existiert ein internationaler Rahmenterminplan, an den die nationalen Verbände ihre Pläne anzupassen haben.
Dabei ist es aber jedem Verband freigestellt, von wann bis wann die Saison gespielt wird.
Und das ganz unabhängig davon, wann EM,WM oder Europapokal gespielt wird.

Eine Umstellung des internationalen Planes wäre wohl kaum durchsetzbar, da es sicherlich erheblichen Widerstand aus vielen Verbänden geben würde.
Jahrelange juritsische Auseinandersetzungen wären die Folge.
Zudem richtet sich der Fußballplan auch nach anderen Sportarten.
Somit wäre eine Umstellung nicht mal eben so locker durchzusetzen.
Das Ganze käme schon einem Erdbeben gleich.

Falsch ist daher auch, dass Änderungen an der angeblichen Bequemlichkeit und Untätigkeit der Funktionäre gescheitert wäre.
Eine Änderung ist schlichtweg nicht möglich.

Vereinzelt haben Länder ihren nationalen Plan geändert.
Dänemark ist vom Kalenderjahr auf unser System umgestiegen, Irland dagegen hat auf das Kalenderjahr umgestellt.
Es ist also sehrwohl möglich, dass ein nationaler Verband seine Saison umstellt.

Aber genug der Klugsch... ;-)

Soviel zum Thema:
Erst denken, dann schreiben.
Bevor man anderen voreilig solche "Lebensweisheiten" erteilen will, vielleicht erstmal selber daran halten.

Um aber auf Thomforde zurückzukommen:
Eine Änderung wäre durchaus möglich.
Das hätte sowohl Vor- als auch Nachteile.
Dürfte in Deutschland aber nicht durchzusetzen sein.

@ leo-armine
Das im Degerloch ( Gazi-Stadion ) die Spiele eher mal ausfallen, dürfte auch damit zusammenhängen, dass dort gleich zwei Mannschaften spielen.
Das hält beim derzeitigen Wetter kein Rasen aus.

Vielleicht sind ein paar Anmerkungen erlaubt ?!
Warum schreiben wir hier mehr oder weniger, weil es uns um diesen bestimmten, und besonderen Verein geht.
Er liegt uns am Herzen, und wir wollen über ihn diskutieren.
Was ich nicht verstehe, das bestimmte User meinen, ihre Meinung ist die richtige, andere Meinungen haben nur etwas mit Meckern, oder Besserwisserei zu tun..Lieber "hungriger Troll" Du regst Dich zurecht in bestimmten Kommentaren über unsere Gesellschaft auf, aber Du haust immer wieder einen rein, wenn Dir ein User oder dessen Kommentar nicht passt.
Der Respekt vor dem anderen, und dessen Meinung, sind das wichtigste Gut in unserer Gesellschaft.
Und wenn es gerade um das gleiche Ziel geht, noch einmal den Respekt vor den anders denkenden zu verlieren, ist so Etwas sehr traurig.
Kaum einer hat die richtigen, oder entscheidenden Argumente, aber man sollte diese doch den anderen zugestehen.



 Seite 1 von 5
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Arminias nächster Anlauf zum Gipfel
Dennis Mast hat eine ziemlich genaue Vorstellung von einem gelungenen Freitagabend. Nach dem Spiel gegen Erfurt heute Abend (19 Uhr, Schüco-Arena) zu Hause die Tabelle anzuschauen und Arminia als Spitzenreiter zu sehen, "das wäre ein gutes Gefühl", sagt der Angreifer. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia-"Fans" haben in Münster fast für einen Spielabbruch gesorgt. Wie stehen Sie zu Pyrotechnik im Stadion?







Meistgeklickt Arminia

Arminia verhängt Haus- und Stadionverbot gegen acht Personen
Bielefeld (bjp). Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld zieht erste Konsequenzen aus den Unruhen beim Ligaspiel gegen Preußen Münster. Gegen vorläufig... mehr

Arminias nächster Anlauf zum Gipfel
Bielefeld. Dennis Mast hat eine ziemlich genaue Vorstellung von einem gelungenen Freitagabend. Nach dem Spiel gegen Erfurt (Liveticker auf nw-news.de)... mehr

Arminias Trainer Norbert Meier demonstriert Zuversicht für kommende Spiele
Bielefeld (nw). Einen ganz bitteren Tag erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld im Preußen-Stadion: Der 1:3-Niederlage steuerten einzelne... mehr

"Das sind klare Straftatbestände"
Paderborn. Thorsten Fust (38) ist Rechtsanwalt und Fußball-Fan. Aus beiden Perspektiven ist der Paderborner mit Fans und Pyrotechnik vertraut. Als... mehr

Arminias Gegner Erfurt ist die Mannschaft der Stunde
Bielefeld. Der Reigen der Top-Spiele in der 3. Liga findet für den DSC Arminia Bielefeld am Freitagabend um 19 Uhr in der Schüco-Arena eine nahtlose... mehr

Meier-Interview vor Münster



DSC-Trainer Norbert Meier vor Spiel gegen RW Erfurt




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Paderborn: SC Paderborn erteilt der Fangemeinde ein Sonderlob
Der Faktor Fan spielt laut Cheftrainer seit Wochen eine zentrale Rolle im Erfolgsreigen des SC Paderborn. Das beste Beispiel lieferten diese beim... mehr

SC Paderborn fährt hoffnungsfroh nach Hoffenheim
Paderborn. Die Höhepunkte werden nicht weniger. Im Gegenteil. Der Bundesliga-Debütantenball des SC Paderborn geht an diesem Samstag in die neunte... mehr

Paderborn: Stille nach dem Sturm beim SC Paderborn
Paderborn. Warum präsentiert der SC Paderborn zu diesem Zeitpunkt Pläne für ein Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum im Almepark Nord? Waren diese... mehr

Kommentar: Ein klassisches Eigentor des SC Paderborn
Den Wirbel um die Veröffentlichung von Plänen für das neue Trainingszentrum des SC Paderborn kommentiert Sportredakteur Frank Beineke.... mehr

Hoffenheims Gisdol glaubt Paderborner "Märchenerzählern" kein Wort mehr
Sinsheim/Paderborn (nw). Trainer Markus Gisdol vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim glaubt den "Märchenerzählern" des SC Paderborn kein Wort... mehr


Fußball
Albanischer Verband: Einspruch gegen UEFA-Urteil
Belgrad - Der albanische Fußball-Verband FSHF will das UEFA-Urteil und die 0:3-Niederlage im Skandalspiel gegen Serbien nicht hinnehmen. Die... mehr

DFB erzielt WM-Überschuss von 4,5 Millionen Euro
Frankfurt/Main - Die Weltmeisterschaft war für den Deutschen Fußball-Bund finanziell erfolgreicher als bisher angenommen. Einen Überschuss von 4... mehr

Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Mönchengladbach - Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß. ... mehr

"Eins mit Sternchen": So stark war De Bruyne noch nie
Krasnodar - Das Lob des Wolfsburger Rekordspielers war ein ganz besonderes. "Wenn ich Lehrer wäre, ich hätte ihm eine Eins mit Sternchen gegeben"... mehr

Rückkehr nach Berlin: Lasogga ganz selbstbewusst
Hamburg - Ein Typ für Sentimentalitäten ist Pierre-Michel Lasogga nicht. Er fühlt sich gut gerüstet für ein mögliches Pfeifkonzert bei seinem ersten... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik