Schrift


21.03.2013
Bielefeld
Arminia sucht Partnerstädte in der Region - Oerlinghausen interessiert
Mitarbeiter ziehen durch 30 Städte in OWL / Es soll kein Geld fließen

DSC sucht nach Partnerstädten | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld (gri/sb). Der Fußballclub DSC Arminia Bielefeld will sich fest in der Region verankern. Derzeit ziehen zwei Mitarbeiter des Drittligisten durch die Städte OWLs auf der Suche nach Städtepartnerschaften.

"Wir sind Ostwestfalen" heißt das Konzept. "Und natürlich Lippe", schob Finn Holsing bei einem Besuch im Oerlinghauser Rathaus sofort nach. Holsing (29) spielte für die Reservemannschaft des Clubs und beendete seine Karriere nach zwei Verletzungen. Nun arbeitet er im DSC-Marketing. An diesem Abend war er zu Gast im Sportausschuss der Stadt Oerlinghausen und hielt einen Vortrag über die Vorteile, Partner des DSC Arminia Bielefeld zu werden.


"Die ganze Stadt soll miteinbezogen werden." Die Idee dahinter: "Wir wollen die Vergangenheit abhaken und Sympathien zurückgewinnen", sagte Holsing. Sportlicher Abstieg, Schulden und Querelen im Vorstand. Die vergangenen Jahre seien für die Fans nicht einfach gewesen.

Klares Bekenntnis zur Region


Der Slogan "Wir sind Ostwestfalen" sei als klares Bekenntnis des Clubs zur Region zu verstehen, gab der Arminia-Vertreter zu verstehen. Rund 30 Städte klappern Holsing und sein Kollege Thilo Versick derzeit auf der Suche nach Partnern ab, Oerlinghausen ist in Lippe die erste. Interesse hat laut Holsing aber auch Lemgo signalisiert.

Ein Vertreter des Sportausschusses sei bei einem Info-Tag in Bielefeld gewesen, bestätigte Lemgos Sportreferent Philip Pauge auf Anfrage der LZ. Er berichtete, dass Gespräche zwischen Arminia und der Stadtverwaltung zu einer möglichen Partnerschaft geführt werden sollen: "Es gibt einen entsprechenden Antrag von CDU und SPD dazu." Einen Schritt weiter sind da schon zwölf Städte, die bereits Interesse an einer Kooperation geäußert haben.

"Es soll kein Geld fließen", betonte Holsing im Oerlinghauser Sportausschuss. Die Stadt müsse lediglich eine Absichtserklärung unterzeichnen und einen Botschafter als Ansprechpartner benennen. Der könne aus dem Sport oder der Verwaltung stammen, sollte aber eine "Arminia-Affinität" mitbringen, ergänzte er. Und fügte hinzu, dass der DSC keinesfalls die "jungen Fußballtalente aus Oerlinghausen abgrasen" wolle. Die Mitglieder des Sportausschusses überzeugte der Vortrag. Dem Abschluss der Kooperationsvereinbarung stimmten am Ende fast alle Mitglieder zu.

Was Arminia den Partnerstädten bietet


Der DSC bietet an, bei Veranstaltungen Vereinsvertreter als Gäste oder Gastredner zu schicken. Für besondere Anlässe wie Sportlerehrungen will der Verein Freikarten als Präsente zur Verfügung stellen. Bei Anfragen zu Freundschaftsspielen werden die Partnerstädte bevorzugt behandelt. Jugendliche der örtlichen Vereine können als so genannte Einlaufkinder Hand in Hand mit den Profis den Rasen in der Schüco-Arena betreten.

Für karitative Zwecke stellt der DSC zudem Trikots oder andere Devotionalien zur Verfügung - zum Beispiel bei Versteigerungen. Die Partnerstadt soll sich in den DSC-Medien präsentieren können. Zudem soll ein Schildermast auf dem Stadiongelände entstehen, der auf alle Partnerstädte hinweist. Im Gegenzug erwartet der Club aber auch Präsenz in der Partnerstadt - zum Beispiel durch das Anbringen des DSC-Emblems, Marketingstände bei Festen oder Ticketverkauf für die Heimspiele des Drittligisten.

Kommentare
zuspätzuspätzuspät !

Willkommen in Gütersloh!
Vieleicht sollten sie mit einem Besuch noch ein wenig warten, bis das Gras ein wenig höher gewachsen ist.

@Emil: Kleinvieh macht auch Mist. Fragt sich nur, was wir mit dem ganzen Klimpergeld sollen? Einschmelzen? Münsteraner bewerfen? Jedenfalls nicht auf's Sparbuch!!! ;-)

@ Joda

"Viel zu lernen Du noch hast."

Mir persönlich kommt diese sonderbare "Gerrit-Finn-Thilo-OWL-Regionsebene" auch irgendwie sehr bekannt vor !
Hoffentlich müssen unsere Arminia - A-Jugendlichen nicht demnächst noch mit einer Spendenbüchse übes Land ziehen und , von Haus zu Haus, um Spenden betteln, so wie wir früher, in meinem Heimatverein !



 Seite 1 von 5
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Arminia: Meier vor Spiel in Kiel schon wieder im Liga-Modus
Eine magische Pokalnacht erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld am Dienstag gegen Bundesligist Hertha BSC. Über den Achtelfinal-Gegner Werder Bremen freut sich DSC-Trainer Norbert Meier nun besonders, wie er im Video-Interview mit nw-news.de verrät. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia Bielefeld trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Werder Bremen. Wie stehen die Chancen auf's Weiterkommen?






Meistgeklickt Arminia

Arminia: Meier vor Spiel in Kiel schon wieder im Liga-Modus
Bielefeld (nw). Eine magische Pokalnacht erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld am Dienstag gegen Bundesligist Hertha BSC. Über Werder Bremen -... mehr

Gänsehaut-Video vom Pokalsieg auf Arminias Club TV
Bielefeld (-sg-). Ein Gänsehaut-Video vom Pokalsieg am Dienstagabend gegen Bundesligist Hertha BSC Berlin hat Arminia Bielefeld im hauseigenen Club TV... mehr

Arminia im DFB-Pokal gegen Werder
Bielefeld (-sg-). Tagesschau-Sprecherin und ARD-Moderatorin Judith Rakers war eine gute Losfee für Arminia Bielefeld am späten Mittwochabend: Der... mehr

Arminias magische Pokalnacht
Bielefeld. Im Fußball werden die schönsten Geschichten geschrieben. An diese alte Weisheit erinnerte am späten Dienstagabend Arminia Bielefelds... mehr

Arminias Florian Dick als Drittligaspieler des Monats nominiert
Bielefeld. Der erst vor der Saison zu Arminia Bielefeld gewechselte Außenverteidiger Florian Dick ist vom DFB für die Wahl zum "Spieler des Monats"... mehr

Arminias Meier und Schütz zum 3:0-Sieg gegen Erfurt



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin



DSC-Trainer Norbert Meier vor Spiel gegen RW Erfurt



Meier-Interview vor Münster



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Kiel




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia  - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1


SC Paderborn 07
Paderborn: SC Paderborn: Vor fünf Jahren ging's bei Strohdiek los
Christian Strohdiek ist beim Fußball-Erstligisten SC Paderborn ein klassisches Eigengewächs. Am 1. Juli 2007 rückte der gebürtige Paderborner in der... mehr

SC Paderborns Brückner lebt seinen Traum
Paderborn. Wird er nach der Einschätzung seiner eigenen Leistung gefragt, dann hat "Bohne" am liebsten Bohnen in den Ohren. Und das passiert in diesen... mehr

Paderborn: SC Paderborn in der Einzelkritik
Während sich Christian Strohdiek todesmutig in die Zweikämpfe warf, unterliefen Patrick Ziegler ungewohnt viele Abspielfehler. Tragische Figur aus... mehr

Paderborn: SC Paderborn: Stoppelkamp übt Selbstkritik
Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre. Wenn nämlich Moritz Stoppelkamp in der 61. Spielminute nur ein klitzekleines bisschen mehr nach links gezielt hätte... mehr

SCP liefert in Hoffenheim ein Duell auf Augenhöhe
Die heimliche Hoffnung, das Punktekonto erneut zu bereichern, liegt in der Rhein-Neckar-Arena begraben. Während Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp seine... mehr


Fußball
BVB will Coup in München - Großkreutz: "Bayern ärgern"
Dortmund - München 21, Dortmund 7. Von einem Duell auf Augenhöhe kann diesmal wahrlich keine Rede sein. Und doch elektrisiert das Duell der... mehr

Rummenigge freut sich auf BVB - Kein Essen der Bosse
München - Karl-Heinz Rummenigge sieht die Dortmunder Borussia trotz deren Schwächephase am Ende der Saison in der Bundesliga-Spitzengruppe platziert. ... mehr

Trauer in Südafrika: Nationaltorwart Meyiwa erschossen
Johannesburg - Der gewaltsame Tod von Südafrikas Fußball- Nationaltorwart Senzo Meyiwa hat weit über die Sportwelt hinaus für Trauer und Bestürzung... mehr

Wolfsburg bringt Mainz erste Niederlage bei
Wolfsburg - Nach der 3:0 (1:0)-Gala gegen den zuvor noch ungeschlagenen FSV Mainz 05 ist beim VfL Wolfsburg selbst der Gedanke an einen Angriff auf... mehr

Zinnbauer unterschreibt als HSV-Cheftrainer bis 2016
Hamburg - Der Hamburger SV hat Cheftrainer Josef Zinnbauer trotz der jüngsten Niederlage sein Vertrauen ausgesprochen und ihn mit einem Profivertrag... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik