Schrift

22.03.2013
Arminias Pechvogel büffelt an seiner Examensarbeit
Hornig fällt wegen einer Bänderdehnung mindestens zwei Wochen aus

Konsequent | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld. Zuerst zwei gute Nachrichten: Das Nachholspiel der Bielefelder Arminia an diesem Samstag (15 Uhr/live im SWR und WDR) bei den Stuttgarter Kickers findet statt. "In Stuttgart herrschen angenehmere Temperaturen", bestätigte Arminias Geschäftsführer Marcus Uhlig. Zudem treten 500 DSC-Fans die Reise nach Baden-Württemberg an. Nach dem Abpfiff im Degerloch soll gefeiert werden. Im Falle eines Sieges übernehmen die Arminen die Tabellenführung.

Manuel Hornig – und dies ist die schlechte Nachricht – wird die Reise ins "Ländle" allerdings nicht antreten. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger zog sich bei einem Zweikampf im Training eine Außenbanddehnung im Knie zu und steht den Arminen auch im kommenden Heimspiel gegen Darmstadt 98 nicht zur Verfügung. Trainer Stefan Krämer: "Manuel hatte Glück im Unglück, dass er sich keinen Riss zugezogen hat."


Wegen eines Faserrisses in der Wade fehlt wie schon in Chemnitz Sebastian Hille. Tom Schütz, so sein Trainer, habe eine gute Chance, ins Aufgebot zu rutschen. Gleiches gilt für Tim Jerat, der seit gestern wieder trainiert. Nach seiner Sperre kehrt Johannes Rahn wieder in den Kader zurück.

Der mit einer Stammplatzgarantie ausgestattete Hornig zählt zu den großen Pechvögeln des Drittligisten. Nach einer im April 2012 vorgenommenen Operation am Sprunggelenk konnte Hornig erst verspätet das Vorbereitungsprogramm für die neue Saison in Angriff nehmen. Hinzu kam eine Sperre von drei Spielen nach seiner Roten Karte in Osnabrück. "Jetzt erst habe ich meine Spritzigkeit gefunden", sagte Hornig nach dem 1:0-Erfolg in Chemnitz, "die harte Vorbereitung trägt jetzt ihre Früchte", lautet seine lapidar klingende Erklärung für die lange Erfolgsserie von zuletzt neun Spielen ohne Niederlage. "Läuferisch macht uns in der Liga keiner was vor", verrät der Blondschopf ein weiteres Geheimnis der Arminen.

Während seiner aktuellen Verletzungspause legt sich der Blondschopf nicht auf die faule Haut. Der Lehramtsstudent mit den Fächern Geografie und Sport befindet sich mit seiner Examensarbeit in der Endphase. In einer empirischen Untersuchung befragte er aktuelle und ehemalige Spieler, die mindestens ein Jahr lang in der Bundesliga gespielt haben mussten, warum einige Akteure es bis zur Erstklassigkeit, andere es aber nur bis zur Kreisliga bringen.

70 Probanden, darunter auch aktuelle Nationalspieler, haben seinen Fragenkatalog beantwortet zurückgeschickt. Die Auswertung dieser Datenerhebung wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Eine Tendenz sei nicht erkennbar, betont Hornig. Auch zu den Namen der befragten Fußballer gibt sich der Armine bedeckt. "Aus Gründen des Datenschutzes."

Konsequent: Manuel Hornig (2. v. r.) im Zweikampf mit einem Stuttgarter Spieler. Philipp Riese (r.) eilt zur Hilfe. FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Kommentare
Ein Sieg heute wäre wirklich doppelt schön. Wie sagte der Trainer vor ein paar Monaten? Wir muessen uns die Fans zurueckgewinnen. Das ist doch bisher sehr gut gelungen, sie haben alle viel gefuer getan. Also wuensche ich dem Trainer und der Manschaft heute eine tolle Geburtstagsparty mit Sieg im Gepäck! Und dazu viel Glueck! M Können sollte es ja nicht scheitern

Gute Besserung für Manuel Hornig, der meines Erachtens gar nicht richtig zu ersetzen ist, weil er in einer sehr bestechenden Form ist und sicherlich auch einen ganz wichtigen Anteil an der Erfolgsserie in 2013 hatte. Wünsche mir ebenfalls, daß mehr als 500 Arminenfans auf dem Rückweg etwas zu feiern haben, und damit meine ich nicht nur den Geburtstag von Stefan Krämer. Aber die Stuttgarter Kickers stehen mit dem Rücken zur Wand und was das heißt, hat letztes Wochenende gerade auch Osnabrück gesehen, als sie gegen Darmstadt 0:1 verloren haben. Deshalb müssen unsere Jungs wieder 110 % geben, gerade auch mit dem Verletztungspech bei einigen Stammspielern.

Schade und hiermit gute Besserung!
Na, dann bauen wir eben mal wieder um: Platins - Appiah, Burmeister, Hübener, Salger - Müller, Schütz, Riese, Jerat, Lorenz - Klos oder aber Platins - Appiah, Burmeister, Hübener, Salger - Müller, Schütz/Riese, Jerat, Lorenz (wobei es wird wohl wieder Rahn) - Klos, Glasner

Erst einmal gute Besserung für unseren Manuel Hornig und ich bin sicher das sich auch noch viele Arminenfans morgen auf den Weg nach Stuttgart machen werden, sodaß sicherlich mehr als 500 Arminenfans unsere Jungs unterstützen werden morgen.
Ein Sieg wäre doch ein schönes Geburtstagsgeschenk für unseren Trainer Stefan!


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
50 Arminia-Fans randalierten am Bielefelder Hauptbahnhof
Im Anschluss an die bittere Drittliganiederlage am Samstag in Rostock haben sich einige der zurückreisenden Arminia-Fans heftig daneben benommen. Das meldete die Polizei erst am Montag. Demnach sollen etwa 50 der 250 Arminia-Fans Polizeibeamte angegriffen und diese mit Mülleimern und Fahrrädern beworfen haben. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Rostock besiegt Arminia couragiert mit 4:2
Rostock (nw). Rostocks Heimfluch ist beendet, aber ausgerechnet Arminia Bielefeld hat ihn beendet. In einem turbulenten Spiel agierten die Rostocker... mehr

50 Arminia-Fans randalierten am Bielefelder Hauptbahnhof
Bielefeld (jr). Im Anschluss an die bittere Drittliganiederlage am Samstag in Rostock haben sich einige der zurückreisenden Arminia-Fans heftig... mehr

Arminia: Meiers grimmiger Geburtstag
Rostock. Um Mitternacht von Freitag auf Samstag überraschte das Funktionsteam den DSC-Trainer mit einer Torte. Das sollte aber schon das einzige... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Alexander Schwolow: Einziger Armine in Topform. Reaktionsschnell und mit gutem Stellungsspiel. Chancenlos bei den Gegentoren. Note: 2 Peer Kluge: Nach... mehr

Weltmeister Klose gratuliert Arminias "Klose"
Bielefeld. Da stand dieser baumlange Kerl und war schlicht sprachlos. Sein Idol, Fußball-Weltmeister Miroslav Klose... mehr

Stimmen zum Westfalenpokalspiel Arminia Bielefeld - SV Rödinghausen



3:0 gegen Dortmund II: Die Stimmen zum Arminia-Sieg



Norbert Meier vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund II



Interview mit Meier zum DSC-Neuzugang und dem SV Rödinghausen



Fabian Klos erhält optisches Andenken für Tor des Monats




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld  schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Westfalen-Pokal: Arminia Bielefeld schlägt den SV Rödinghausen mit 1:0
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio
Arminia-Physio Schweika und Voss eröffnen neues "Bodystreet"-Fitnessstudio


SC Paderborn 07
SC Paderborn: SC Paderborn in der der Einzelkritik
Lukas Kruse: Der SCP-Torwart strahlte Sicherheit aus. Die wenigen Hannoveraner Chancen - vor allem den Schulz-Kopfball kurz vor dem Ende - parierte er... mehr

Wahnsinnstor krönt Paderborns Sensationsstart
Jens Wemmer ist seit 2008 beim SC Paderborn und hat dort schon eine Menge erlebt. Vor allem Positives. Was aber nicht heißt... mehr

Moritz Stoppelkamp vom SC Paderborn im NW-Video-Interview
Paderborn (nw). Der SC Paderborn bleibt auch am Sonntagabend Tabellenführer in der 1. Bundesliga. Am Samstag hatte der Aufsteiger in der ausverkauften... mehr

SC Paderborn bestraft Hannover 96 mit einem 2:0
Paderborn (nw). Der SC Paderborn erzielt seinen ersten Heimsieg der 1. Bundeliga. Damit nicht genug! Spektakulär war auch das Tor zum 2:0-Endstand von... mehr

Paderborn: Schatzschneider ist ein Breitenreiter-Fan
Paderborn. Die Stadt Hannover hat schon manch prominenten Menschen hervorgebracht. Schauspieler wie Theo Lingen oder Otto Sander wurden dort geboren.... mehr


Fußball
Guardiola erwartet mutigen SC Paderborn
München - Trainer Pep Guardiola rechnet damit, dass der Überraschungs-Spitzenreiter SC Paderborn auch am Dienstag beim FC Bayern mutig auftreten wird.... mehr

Paderborns Stoppelkamp mit Rekordtor aus 82,3 Metern
Paderborn - Sie hüpften ausgelassen, wedelten wie wild mit den Armen und sangen mit den Fans "Humba täterä": Nach ihrem nächsten Coup ließen die... mehr

Wolfsburg gewinnt 4:1 gegen Rot-geschwächte Leverkusener
Wolfsburg - Geschockt und geschwächt durch einen frühen Platzverweis hat Bayer Leverkusen den Sturm an die Tabellenspitze verpasst. Nach der Roten... mehr

Kaum Protest von Bayer nach Rot und 1:4 in Wolfsburg
Wolfsburg - Der Protest gegen den spielentscheidenden Pfiff fiel fast schon pflichtschuldig aus. "Das ist ein bisschen zu hart"... mehr

BVB-Stürmer Immobile vom Helden zum Fehlschützen
Mainz - Ciro Immobile fühlte sich eigentlich stark und selbstsicher. Nach seinem spektakulären Champions-League-Tor gegen Arsenal mit 55 Metern Anlauf... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik