Schrift

02.04.2013
Tempobolzer Lorenz steht bereit
ARMINIA: Alternative für die linke Außenbahn / Kreativabteilung schwächelt
VON JÖRG FRITZ

Zieht ab | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld. "Wir sind nicht an unser Limit gekommen. Deshalb haben wir auch nicht gewonnen." Diese rund eine Stunde nach Spielende getroffene Aussage von Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer ist bezeichnend für den bisherigen Gesamtverlauf der Serie 2012/13. Zeigt das DSC-Kollektiv 100 Prozent Leistungseinsatz, darf sich das Team meistens über drei Punkte freuen.

Gegen Darmstadt 98 haben allerdings einige Akteure diese Anforderungen nicht erfüllt, und Arminia musste sich mit einem Unentschieden begnügen. Sorgen bereitet in den noch ausstehenden sieben Begegnungen in Rostock, gegen Wehen, in Heidenheim, gegen Halle, in Stuttgart, gegen Osnabrück und in Burghausen vor allem die Kreativabteilung. Krämer hat bei der Besetzung der drei Positionen im offensiven Mittelfeld nicht immer ein glückliches Händchen bewiesen. Sebastian Hille ist auf der rechten Außenbahn wegen seiner Schnelligkeit und seinen acht erzielten Treffern gesetzt. Dann wird es aber für den DSC-Coach schon schwierig. Johannes Rahn, Pascal Testroet, Christian Müller und Patrick Schönfeld haben sich nicht durch konstant gute Leistungen für einen Stammplatz empfohlen. Ein Hoffnungsträger für die heiße Endphase im Meisterschaftsrennen könnte Marc Lorenz werden. Der vor Saisonbeginn aus Melle gewechselte Linksfuß sorgte nach seiner Einwechslung (75.) für frischen Wind und hätte fast in der Nachspielzeit das 1:0 erzielt.


Einen starken Auftritt hatte Lorenz bereits am 9. Februar, als er beim 2:0 gegen Erfurt zu den herausragenden Spielern gehörte. "Danach hatte er es aber verpasst, im Training weiter Gas zu geben", begründete Krämer seine Entscheidung, in den Spielen danach auf Lorenz verzichtet zu haben. Eine Flügelzange mit Hille und Lorenz würde zumindest das Tempo im eigenen Spielaufbau erhöhen. Ein Versuch wäre es wert.


Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Arminia in der Einzelkritik
Arminias Auftritt beim Derby gegen Preußen Münster in der Einzelkritik. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Fast 20 Jahre hat Arminia in Münster nicht mehr gewonnen. Wie geht das Derby am Sonntag aus?







Meistgeklickt Arminia

Derby stand nach Bielefelder Ausschreitungen im Fanblock vor dem Abbruch
Münster (pep). Der Frust war riesig. Doch bis zum 1:3 schluckte ein Großteil der Arminen-Fans seinen Ärger herunter oder brüllte ihn heraus. Mit dem... mehr

Derby-Niederlage für Arminia Bielefeld
Bielefeld (brm). Arminia Bielefeld reiste nach Münster zum Westfalen-Derby. Nach einer 1:0-Führung vergab Arminia Bielefeld aber die Chance... mehr

Arminia in der Einzelkritik
Alexander Schwolow: Reagierte gut bei einem Distanzschuss von Marcus Piossek. War bei den Toren machtlos. Note: 3... mehr

Arminia engagiert privaten Ordnungsdienst
Bielefeld (aut). Rund 150 Minijobber beschäftigt der DSC Arminia Bielefeld bisher als Ordnungsdienst im Stadion. Jetzt hat der Verein die Verträge... mehr

Ex-Armine Schöneberg: "Münster wird gewinnen"
Münster. Außenverteidiger Kevin Schöneberg (29) ist seit Sommer 2012 ein Preuße. Von Oktober 2010 bis Januar 2011 stand er bei Arminia Bielefeld unter... mehr

Meier-Interview vor Münster




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld
Preußen Münster - Arminia Bielefeld
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Paderborns Trainer Breitenreiter wechselt den Sieg ein
Paderborn. Verkehrte Fußballwelt: Während bei der großen Borussia aus Dortmund von Abstiegskampf gesprochen wird... mehr

SC Paderborn: SC Paderborn in der Einzelkritik
Der 3:1-Sieg des SC Paderborn gegen Eintracht Frankfurt in der Nahaufnahme.... mehr

Grandioser Sieg des SC Paderborn bringt Platz 7
Paderborn (brm). Nach sieben Spielen mit neun Punkten herrschte beim SC Paderborn  vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt gute Stimmung. Der SC... mehr

SC Paderborn: Stoppelkamps Treffer ist Tor des Monats
Paderborn (bjp). Das Rekordtor von SCP-Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp hat die Wahl zum Tor des Monats September gewonnen. Mehr als 62 Prozent... mehr

SC Paderborn: Gegen Frankfurt begann Stoppelkamps Aufstieg
Paderborn. Ein gutes Omen sorgt für einen ganz besonderem Motivationsschub. Vor dem achten Bundesliga-Spieltag schöpft Moritz Stoppelkamp zusätzlichen... mehr


Fußball
Bayern wollen in Rom mit einem Sieg zur Papstaudienz
Rom - Für den FC Bayern ist vor der Privataudienz bei Papst Franziskus profane Arbeit angesagt. Der AS Rom dürfte nach lockeren Liga-Tagen am Dienstag... mehr

Schalke-Coach Di Matteo warnt: "Gefährlicher Gegner"
Gelsenkirchen - Nach dem gelungenen Debüt unter Neu-Trainer Roberto Di Matteo muss sich der FC Schalke 04 jetzt wieder auf der großen Fußball-Bühne... mehr

Dortmund nach Pleite in Köln in der Krise
Köln - Die Lage bei Borussia Dortmund wird brenzlig. Nach dem bitteren 1:2 bei Aufsteiger 1. FC Köln verschärft sich der Ton in der bislang... mehr

Werder-Krise - Dutt verzichtet auf freien Tag
Bremen - Werder Bremen mobilisiert in der Krise alle Kräfte. Trainer Robin Dutt hat beim Tabellenletzten auf den obligatorischen freien Tag in dieser... mehr

Barça vor wegweisender Woche - Paris gegen Nikosia
Berlin - Am dritten Spieltag der Champions League steht nicht nur der FC Barcelona vor einer wegweisenden Partie. Manchester City braucht dringend ein... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik