Schrift


12.07.2013
Arminia beendet Testspiele mit verdientem Unentschieden
Arminia Bielefeld - PSV Eindhoven 3:3
VON JÖRG FRITZ

Torjubel | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld. Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld ist für den Saisonauftakt am Sonntag in einer Woche beim Bundesligaabsteiger Greuther Fürth gerüstet. Im siebten und letzten Vorbereitungsspiel zeigte die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer 45 Minuten lang vor 4.012 Zuschauern gegen den holländischen Vizemeister PSV Eindhoven eine starke Leistung.

Nach einem Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit sprang zumindest noch ein 3:3 (3:0) heraus. Für Arminia waren Fabian Klos (12.), Sebastian Hille (17.) und Tom Schütz (45.) erfolgreich. Für Eindhoven trafen Ola Toivonen (54.), Eigentor von Marcel Appiah (71.) und Memphis Depay (75.) .

Arminias Trainer Stefan Krämer sagte nach dem Spiel: "Der Zwischenstand von 3:0 zur Pause war sehr angenehm für uns. Wir haben viele Dinge umgesetzt, die wir in den letzten Wochen hart erarbeitet haben. Das gibt mir ein gutes Gefühl." Krämer vertraute in der ersten Halbzeit ausschließlich den Akteuren, die den Aufstieg in die 2. Liga geschafft hatten. Die Neuerwerbungen kamen erst in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Zuschauen musste hingegen der ehemalige Sandhausener Jan Fießer, der wegen Knieproblemen geschont wurde. Die ersten Minuten bestimmten eindeutig die technisch versierteren Gäste, die bereits in der fünften Minute zu einer großen Chance kamen. Patrick Platins parierte bei einem Distanzschuss von Wijnaldum glänzend.

Arminia besann sich auf schnell vorgetragene Konter, die Eindhoven in Bedrängnis brachten. In der 12. Minute jubelten die DSC-Anhänger über das Führungstor von Fabian Klos nach Vorarbeit von Jonas Strifler. Fünf Minuten später war der rechte Außenverteidiger erneut zur Stelle. Sein Zuspiel köpfte Sebastian Hille zum 2:0 ein. In der 45. Minute erhöhte Tom Schütz auf 3:0 und schloss eine bemerkenswerte erste Halbzeit ab.

Nach dem Pausentee änderte sich das Bild auf dem Rasen schlagartig. Bedingt durch einige Wechsel übernahmen die Niederländer das Ruder und schafften durch Ola Toivonen (54.), das Eigentor von Marcel Appiah (71.) und Memphis Depay (75.) den verdienten Ausgleich.

Arminia: Platins – Strifler (46. Appiah), Hübener (72. Burmeister), Hornig (72. Propheter), Lorenz (46. Salger) – Schütz (72. Mainka), Jerat (46. Riese) – Hille (46. Petersch), Schönfeld (62. Sembolo), Müller (62. Schmidt) – Klos (72. Glasner)

Fotostrecke
DSC Arminia gegen PSV Eindhoven
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (15 Fotos).



Kommentare
@Vlotho-Andi :
KLATSCH !!!
(im Sinne von Beifall)

Guten Tag,

ist ja sehr viel zu lesen hier, wenn man mal ein paar Tage nicht da war. Ein kurzer Einblick reicht allerdings. Erstaunlich, dass manche schon nach dem ersten Spiel sehen können, ob Arminia zweitligatauglich sein wird. Das kann man so oder so erst nach einigen Wochen feststellen. Und selbst dann nicht endgültig. Die Fans können auch etwas machen, was ihnen aber defintiv nicht gelingen wird. Zumndest nicht in diesem Forum. Nicht gleich ab dem ersten Spieltag über einen möglichen Abstieg zu spekulieren und unbegründete Schwarzmalerei zu betreiben. Die Spieler dürfen alles machen, nur nicht hier lesen. Sonst kommt noch einer auf die Idee und glaubt hier gäbe es Fans, die Ahnung haben. Ein paar schon, aber wirklich nur ein ganz paar.

@ leo-armine: Sehe ich auch so, momentan erscheint fast jeder Gegner übermächtig. Ob Hübener und Hornig in der Innenverteidigung gut zurechtkommen, wird sich herausstellen. Arabis Transfers garantieren sicherlich nicht die obere Tabellenhälfte, so anno 1995 nach dem Aufstieg mit Lamm, mit Fritz Walter und z.B. der Neuverpflichtung Molata. Richtig aber m. E, dass S. A. keine abgehalfterten Stars a la Owo, Fort, Auer oder Bollmann geholt hat. Wünsche übrigens besonders Müller mal das nötige Quäntchen Glück, dann werden wir sicher noch viel Freude an seinem Spiel haben. Aber viel rumlabern bringt zum jetzigen Zeitpunkt eh nix. Auf jeden Fall denke ich, dass Arminia besser aufgestellt ist (aber auch nicht schwer) als vor dieser unsäglichen Saison unter Ziege, Neuville, Hindrichs, Sako, Lienen und Präsident Brinkmann, die mir immer noch Alpträume bereitet. Apropos, habe von einem Freund erfahren, dass der - immer bemühte – "Wolle B." immer im Lohmann-Kostüm "zur Wiedergutmachung" über die Alm laufen soll. Wünschen wir ihm für diese Aufgabe deshalb alles nur erdenklich Gute bei bester Gesundheit, mindestens bis zu seinem 120. Geburtstag.

@Totaler Schönfärber: dem ist nichts mehr hinzuzufügen. - Mir geht es ganz ähnlich: hinsichtlich der Vorfreude auf Sonntag, aber auch bezüglich der Bedenken, die Vlotho-Andi so schön formuliert.
Die große Sponsorenakquise scheint sich eher auf den Bereich der Infrastruktur und Rahmenbedingungen auszuwirken als im "sichtbaren" Bereich auf dem Feld. Eine Erkenntnis vom Freitagspiel: unter Druck bricht das Team nicht gleich komplett auseinander. Das macht Hoffnung. Und die Spielidee, die in der ertsen halbzeit praktiziert wurde, kann auch in der 2.Liga funktionieren. Allerdings ist Arminia eher in der Breite "aufgestellt", wie man so schön sagt. Und ob das genügt....? Ich laß mich da überraschen. Fakt ist aber auch, daß einem nahezu jeder Gegner vom Papier her erst einmal übermachtig erscheint.

@ else: 7000 Karten sind m.W. bereits für das erste Heimspiel gg. Union verkauft worden.



 Seite 1 von 7
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Hier Arminia-Tickets bestellen

Weitere Nachrichten über Arminia Bielefeld
Die Arminia in der Einzelkritik
Stefan Ortega: Der Torhüter war bei beiden Toren der Löwen machtlos. Erlebte gegen die harmlosen Gastgeber einen ruhigen Nachmittag. Mit einer Glanzparade in der Schlussphase verhinderte der... mehr

Marcus Uhlig: "Wir fangen keine Trainerdiskussion an"
München/Bielefeld. Diese Zahlen sind alarmierend und schrecken jeden Anhänger des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld auf: Der Aufsteiger bestritt beim TSV 1860 München das neunte Spiel unter... mehr

Arminia Bielefeld kommt dem Abstieg näher
München (nw/lnw). Arminia Bielefeld ist im Kampf um den Abstieg um eine Hoffnung ärmer. Im Auswärtsspiel gegen 1860 München verloren die Bielefelder 1:2 (1:1) nach Toren von Daniel Adlung (4... mehr

Arminia
Arminias Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl gebrochen sein? Die Gastgeber blieben in den... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In den restlichen 4 Spielen sind noch 12 Punkte zu vergeben. Wo wird Arminia (aktuell Platz 17, 28 Punkte) am Ende landen?






iBook
Nochmal zum Träumen:
iBook über Arminias Aufstieg

Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
1860 München gewinnt gegen den DSC Arminia Bielefeld 2:1
1860 München gewinnt gegen den DSC Arminia Bielefeld 2:1
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1


SC Paderborn 07
Paderborn in der Einzelkritik
Marvin Bakalorz: Die Erstliga-Leihgabe von Eintracht Frankfurt war ein glänzender Ballverteiler. Allein die beiden vorbereiteten Tore sprechen Bände. ... mehr

Faule Eier verderben das Festtagsmenü des SC Paderborn
Paderborn. Fürth führt? Von wegen. An sich war diesmal alles anders. Paderborns Serien-Bezwinger aus Franken drehte eine zweimalige SCP-Führung... mehr

SC Paderborn erhält Lizenzen für die 1. und 2. Bundesliga
Paderborn. Der SC Paderborn hat am Dienstag von der Deutschen Fußball Liga (DFL) die Lizenzen für die Bundesliga und für die 2. Bundesliga in der... mehr

SC Paderborn weiterhin auf Relegationsplatz
Paderborn (nw). Der SC Paderborn und Greuther Fürth trennetn sich nach einem hart umkämpften Spiel mit 2:2 nach Toren von Süleyman Koc (36.)... mehr

Paderborn: Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der... mehr


Fußball
1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek
Nürnberg - Acht Niederlagen in neun Spielen waren zu viel: Der 1. FC Nürnberg hat sich im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga von Trainer Gertjan... mehr

Halbfinal-Duell für Bayern in Madrid - Lahm will siegen
Madrid - Im legendären Estadio Santiago Bernabeu will sich der FC Bayern gegen Real Madrid eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Champions... mehr

Köln im Glückstaumel: In der Bundesliga "stabilisieren"
Köln - Fußball-Idol Lukas Podolski reckte nach dem Bundesliga-Aufstieg seines ehemaligen Clubs 1. FC Köln freudestrahlend beide Daumen in die Höhe. ... mehr

Missverständnis Moyes muss bei Man United gehen
Manchester - Aus dem von Sir Alex Ferguson selbst Auserwählten ist in Old Trafford der Geschasste geworden: Nur zehn Monate nach seinem Amtsantritt... mehr

1:4 gegen Bayer: Nürnberg kommt Abstieg immer näher
Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg trudelt weiter ungebremst dem achten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entgegen. Die engagierten... mehr


Anzeige
Meistgeklickt Arminia

Marcus Uhlig: "Wir fangen keine Trainerdiskussion an"
München/Bielefeld. Diese Zahlen sind alarmierend und schrecken jeden Anhänger des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld auf: Der Aufsteiger bestritt... mehr

Die Arminia in der Einzelkritik
Stefan Ortega: Der Torhüter war bei beiden Toren der Löwen machtlos. Erlebte gegen die harmlosen Gastgeber einen ruhigen Nachmittag. Mit einer... mehr

Arminia Bielefeld kommt dem Abstieg näher
München (nw/lnw). Arminia Bielefeld ist im Kampf um den Abstieg um eine Hoffnung ärmer. Im Auswärtsspiel gegen 1860 München verloren die Bielefelder 1... mehr

Arminias Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Bielefelds Hille vor dem Spiel gegen 1860



Arminia und KSC trennen sich 0:0



Arminias Trainer Meier vor dem Spiel gegen Karlsruhe



Arminia Bielefeld kommt dem Abstieg näher
mit 149 Kommentaren

München (nw/lnw). Arminia Bielefeld ist im Kampf um den Abstieg um eine Hoffnung ärmer. Im Auswärtsspiel gegen 1860 München verloren die Bielefelder 1... mehr

Marcus Uhlig: "Wir fangen keine Trainerdiskussion an"
mit 80 Kommentaren

München/Bielefeld. Diese Zahlen sind alarmierend und schrecken jeden Anhänger des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld auf: Der Aufsteiger bestritt... mehr

Arminia Bielefeld verpasst Sprung auf Relegationsplatz
mit 76 Kommentaren

Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld kann auch unter dem neuen Trainer Norbert Meier einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen gegen den... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
mit 51 Kommentaren

Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia geht konzentriert in den Endspurt
mit 43 Kommentaren

Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr






Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik