Schrift

28.11.2012
Sorgen um den Klassenerhalt
RADBALL: Niedermehnen und Espelkamp verlieren

Lübbecke (hja). Die Radball-Verbandsligamannschaften aus Niedermehnen und Espelkamp müssen sich langsam berechtigte Sorgen um ihren Klassenerhalt machen. Nach den schon nicht überzeugenden Auftritten in der Festhalle Levern schwächelnten die Niedermehner beim Auswärtsspieltag in Münster weiter. Sie mussten acht Niederlagen in den auszutragenden neun Spielen hinnehmen und finden sich nun auf den Abstiegsplätzen wieder.

Jan Struckmann/Friedbert Reddehase (Niedermehnen II) und Dieter Wulf / Rainer Mösemeyer (Niedermehnen III) leisteten sich gerade im Passspiel zu viele Fehler, sodass aus dem Spiel heraus nichts klappte und auch in der Offensive konnte insbesondere die zweite Mannschaften an diesem Tag nur relativ wenig Akzente setzen.

Man war dem Druck und Angriffswirbel der jungen Mannschaften aus Iserlohn nicht mehr gewachsen, denn die stellten schon früh die Kräfteverhältnisse klar. Pech hatte auch die vierte Mannschaft (Reinhold Struckmann / Friedhelm Mösemeyer), die wegen Verletzung von Mösemeyer im ersten Spiel nicht mehr weitermachen konnte.

Dass nicht immer die bessere Mannschaft ein Spiel gewinnt, ist keine neue Erkenntnis. In Oelde traf es Espelkamp (Enrico Lange/Magnus Rehling), für die es in den vier Tagesspielen nicht zu einem Punktgewinn reichte. Nach intensiven und ausgeglichenen Spielen zog man gegen Leeden III (3:4), Holsen (4:5), Oelde II (2:4) und Oelde I (2:3) knapp den Kürzerenr.

Bereits am kommenden Samstag, 1. Dezember, steht in Espelkamp der nächste Verbandsliga-Spieltag auf dem Programm. Die Mannschaften des RSC Niedermehnen, wahrscheinlich muss die vierte Mannschaft wegen Verletzung beider Stammspieler passen, spielen gegen die drei Mannschaften des RSV Leeden und gegen die erste Mannschaft des RSV Germania Espelkamp. Da wären Punktgewinne für die Moral und das Selbstbewusstsein wichtig. Erster Anpfiff in der Sporthalle der Altgemeinde ist um 14:30 Uhr.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lokalsport Lübbecke
Ein Duo soll für Neuaufbau sorgen
Lübbecke (pla). Kai Sander und Thorsten Schmidt sollen ab Sommer für einen Neuanfang beim TuS Tengern II sorgen. Die beiden sollen gemeinsam als Trainer der zweiten Mannschaft fungieren... mehr

Trainer freuen sich über gutes Niveau
Stemwede-Oppenwehe (nw). Kurz vor Ostern wurde in der Taekwondo-Abteilung des FC Oppenwehe eine Gürtelprüfung in dieser koreanischen Kampfsportart abgenommen... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Lübbecke (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit den Vereinen ist ein wichtiger Bestandteil"... mehr

Immer vorne dabei
Lübbecke (nw). Peter Hermann, der Marathon-Mountainbiker des Radsportclub Lübbecke, ist bereits zu Beginn der Saison in Top-Form. Bereits im März hatte er den Possen-MTB-Marathon souverän für sich... mehr



Lübbecke Sport: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Osterfeuer locken Besucher an
Osterfeuer locken Besucher an
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Waldbauern in Gehlenbeck
Waldbauern in Gehlenbeck


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik