Schrift

26.11.2012
Tobi Wiens macht die 20 voll
KREISLIGA A PADERBORN: Der FC Stukenbrock feiert die Herbstmeisterschaft
VON ASTRID PLASSHENRICH

Foul | FOTO: PLASSHENRICH

Schloß Holte-Stukenbrock. Mark Sawkill hatte es im Gefühl. Der Trainer des Fußball-A-Ligisten FC Stukenbrock prognostizierte bereits im Vorfeld, dass der ärgste Verfolger SJC Hövelriege bei Delbrück II Punkte liegen lassen würde. Er sollte Recht behalten: Während die Stukenbrocker mit 7:0 gewannen, verlor der SJC mit 0:1. Damit ist die Herbstmeisterschaft schon jetzt entschieden.

FC Stukenbrock – SF BW Paderborn 7:0 (3:0). Auch wenn die Stukenbrocker am kommenden Sonntag den SJC Hövelriege zum Spitzenspiel empfangen, kann ihnen aufgrund des Wahnsinns-Torverhältnisses von 88:14 Platz 1 nicht mehr streitig gemacht werden. Für die Tore war gegen Paderborn einmal mehr Tobi Wiens verantwortlich, der mit seinen Saisontreffern 18, 19 und 20 (27., 29., 50./Elfmeter) großen Anteil am Kantersieg hatte. "Tobi hat wieder überragend gespielt", urteilte FCS-Coach Mark Sawkill. Aber auch Till Niemeyer war gegen die Blau-Weißen treffsicher und erzielte ebenfalls drei Tore (44., 55., 87.). Dazu verwandelte Mirco Westermeier einen 20-Meter-Freistoß direkt in den Winkel zum 6:0 (62.).

Delbrücker SC II – SJC Hövelriege 1:0 (1:0).Die Hövelrieger hatten das Pech, ausgerechnet dann auf die Delbrücker Reserve zu treffen, wenn die Westfalenligamannschaft spielfrei hat. So gab auch Delbrücks Trainer Werner Linnenbrink unumwunden zu: "Die Spieler aus der Ersten haben den Unterschied ausgemacht." Das sah auch Hövelrieges Trainer Jörg Linnemann so: "Wir konnten im zentralen Mittelfeld nicht wie gewohnt unser Spiel durchsetzen. Es ist alles gegen uns gelaufen." Der Elfmeter, der zum Siegtor führte, war aus Linnemanns Sicht "sehr zweifelhaft". Dazu hatte der SJC Pech als Atedhe Ramadani an Delbrücks Schlussmann scheiterte und David Christoph den Ball nach einem Freistoß an den Pfosten setzte.

TuS Sennelager – FC Hövelriege 7:0 (3:0). Markus Pühs (7./ 58.), David Hill (32./87.), Christian Riemer (36./84.) und Vitali Schefner trafen gegen das Tabellenschlusslicht. Den Hövelriegern wird in den kommenden Wochen Dirk Greitens fehlen, der die Rote Karte sah (65.).

TuRa Elsen – Kastrioti Stukenbrock 5:0 (2:0). Die Kosovaren hatten in Elsen keine Chance. In einer fairen Partie musste das Kellerkind fünf Tore hinnehmen. TuRa traf fast nach Belieben (2., 30., 50., 65., 70.).



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lokalsport Schloß Holte-Stukenbrock
Spitzenreiter denkt noch nicht an die Landesliga
Schloß Holte-Stukenbrock/ Harsewinkel (msc/mav). Die TSG Harsewinkel ist in der Fußball-Bezirksliga, Staffel 2, wohl nur noch schwer zu stoppen. Der Tabellenführer (59 Punkte) geht mit sieben Zählern... mehr

Die Spannung steigt
Leopoldshöhe. Wenn es so laufen würde wie im Vorjahr – beim Reit- und Fahrverein Lützow Schuckenbaum hätte keiner etwas dagegen. Bei bestem Wetter war das Hallen-Reitturnier 2013 eine mehr als runde... mehr

David Evers und Dennis Lütkehölter werden entlastet
Leopoldshöhe (apl). Ein ungewöhnliche Modell findet seine Fortsetzung: Die Fußball-Abteilung des TuS Leopoldshöhe wird auch in Zukunft seine beiden Seniorenteams zusammenlegen und gemeinsam trainieren... mehr

Schläger und Bälle inklusive
Oerlinghausen (mav). Die deutschen Tennis-Damen stehen erstmals seit 1992 im Finale des Fed-Cups und können im November Weltmeisterinnen werden – zum ersten Mal seit Steffi Grafs Zeiten... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr


Anzeige
Fotos aus Kreis Lippe
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterfeuer
Osterfeuer
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party


Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik