Schrift

28.11.2012
Der Favorit setzt sich locker durch
HALLENFUSSBALL: Die Realschule ist beim Turnier der Lisa-Tetzner-Schule das Maß aller Dinge

Unschlagbar | FOTO: MARKUS VOSS

Schloß Holte-Stukenbrock (mav). Sie sind die absoluten Top-Favoriten gewesen, auch weil sie bereits im Vorjahr mit dem Jahrgang der Klasse 6 erfolgreich waren. Jetzt, ein Jahr später, sind sie ein Jahr älter und besser, spielen auf dem Hallenparkett erneut ganz groß auf, zeigen Kombinationen wie die Großen, haben den besser postierten Nebenmann immer im Blick und schießen Tore wie aus dem Lehrbuch.

Beim großen Fußball-Hallenturnier der Lisa-Tetzner-Schule für die Klassen der Jahrgänge 5 bis 7 mit sieben weiterführenden Schulen aus der Region sind die Jungs von der Realschule Schloß Holte-Stukenbrock wieder einmal das Maß aller Dinge.

Sechs Spiele, sechs Siege, 18 Punkte, 25:4 Tore – die Statistik spricht eine deutliche Sprache und sie spricht für die jungen Fußballer der Realschule, die fast alle im Verein spielen (davon allein vier beim SCW Liemke, zwei beim FC Stukenbrock und einer beim VfB Schloß Holte). "Wir wollten das Turnier auf jeden Fall gewinnen", sagt Jonas Rumschke. "Fußball macht auf jeden Fall mehr Spaß als Schule", sagt Jan Schöppner und lacht.

Spaß hat auch die Hauptschule Verl als Zweiter (13 Punkte, 17:10 Tore) und das Gymnasium Verl als Dritter (7 Punkte, 12:8 Tore). Ganz knapp dahinter: die Realschule Verl mit ebenfalls sieben Punkten, aber dem schlechteren Torverhältnis (10:16). Platz 5 belegt die Hauptschule Gütersloh Ost (6<FG>Punkte, 5:13 Tore) vor dem Ausrichter Lisa-Tetzner-Schule, der Sechster wird (4 Zähler, 6:21 Tore). "Immerhin haben wir vier Punkte geholt", sagt Sportlehrer und Organisator Michael Held lachend. Als Siebter und Letzter kommt die Theodor-Heuss-Realschule Sennestadt ins Ziel (3 Punkte, 7:10 Tore)

Seit mehr als 20 Jahren gibt es das Hallenturnier der Lisa-Tetzner-Schule. Alljährlich im Herbst geht es an zwei Vormittagen über die Bühne. Am heutigen Mittwoch sind die Klassen der Jahrgänge 8 bis 10 an der Reihe. Das sportliche Niveau habe in den vergangenen Jahren nachgelassen, sagt Michael Held. "Das liegt auch an der Ganztagsschule", so der Sportlehrer, "die Kinder habe einfach keine Zeit mehr." Aus den gleichen Gründen gebe es an der Lisa-Tetzner-Schule auch keine Fußball-AG mehr



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lokalsport Schloß Holte-Stukenbrock
Doppeltes Schnitzel und quirliges Energiepaket
Oerlinghausen (mav). Nach zwei Jahren wurde der Betriebsunfall namens Abstieg repariert: Die TuS Helpup II steigt als Meister der Tischtennis-Kreisliga Lippe in die Bezirksklasse auf... mehr

Wer jetzt schwächelt, steigt ab
Bielefeld. Wem Ostern zu langweilig war, der bekommt nun im Saisonfinale eine Extraportion Spannung. Die Relegationsspiele der Verbandsliga-Frauen des HT SF Senne sind terminiert. Am Sonntag, 27... mehr

Die Serie ist gerissen
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Der Gütersloher Fußball-B-Ligist SW Sende II hat 2014 zum ersten Mal verloren. Nach fünf Spielen ohne Niederlage hagelte es für Sende im Heimspiel gegen BW Gütersloh... mehr

FC Kastrioti ist die Mannschaft der Stunde
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Der Trainerwechsel hat’s gebracht: Seitdem Naim Pajaziti den Paderborner Fußball-B-Ligist FC Kastrioti Stukenbrock übernommen hat... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg


Anzeige
Fotos aus Kreis Lippe
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterfeuer
Osterfeuer
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party


Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik