Schrift

17.12.2011
Veitstänze und Festtagslaune
Jahresschlussakkord 2011 gerät mit einem 3:2-Erfolg in Düsseldorf zu einer glanzvollen Gala
VON WERNER SCHULTE

So sehen Helden aus | FOTO: GETTY IMAGES

Düsseldorf. Als Schiedsrichter Michael Weiner die Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn am Freitagabend beendete, brachen im Gäste-Lager alle Dämme. SCP-Cheftrainer Roger Schmidt führte auf dem fast heiligen Rasen der Düsseldorfer Esprit-Arena wahre Veitstänze auf. Und auch der Rest der Paderborner Delegation lag sich nach dem 3:2-Erfolg beim Tabellenführer überschwänglich in den Armen.

Was für ein Jahresschlussakkord 2011. Satte 273 Tage waren die Platzherren aus der Landeshauptstadt von keinem Gegner besiegt worden. In Zahlen: 25 Ligaspiele in Folge hatte die Fortuna schadlos überstanden. Bis zum Abend des 16. Dezember 2011, als ein gewisser SCP diese stolze Bilanz abrupt zu Fall brachte. Etwa ein Erfolg mit Ansage? Er habe einen 1:0-Sieg "für uns" vorhergesagt, verriet Sören Gonther einen Tag nach seinem 25. Geburtstag. "Die Tendenz hat also gestimmt", grinste Paderborns Innenverteidiger nach Spielende über alle vier Backen. Einen Riesenbammel habe man vor den Topwerten des Tabellenführer ohnehin nicht gehabt, ergänzte der Defensivstratege. "Einer musste die ja mal schlagen", grinste Gonther.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (15 Fotos).

Die Ostwestfalen überwintern also mit satten 39 Punkten in der 2. Fußball-Bundesliga und müssen sich die Frage nach dem möglichen Erstliga-Aufstieg angesichts dieser Luxus-Ausbeute fortan noch häufiger stellen lassen. Seit dem Auswärtserfolg in Düsseldorf erst Recht. Großartig aus dem Fenster lehnt sich allerdings niemand.

Auch am Freitag nicht. Bescheiden räumte Gonther ein, dass der Klassenerhalt jetzt wohl endgültig perfekt sei, aber die 1. Liga nach wie vor in weiter Ferne liege. Der Abwehrspieler schließt sich zurzeit vielmehr den Ausführungen eines gewissen Uli Hoeneß an. "Der Weihnachtsmann ist nicht der Osterhase", habe der richtigerweise mal behauptet, erinnert sich Gonther. Dann zeigt er sich aber doch ein wenig kompromissbereit: "Wenn wir Ostern noch immer da oben stehen", dürfe ihm die Aufstiegsfrage gerne noch einmal gestellt werden.

Auf die Düsseldorfer Plakataktion "Pader Born to lose" hatten die SCP-Fans am Freitag nach Spielschluss übrigens gleich die passende Antwort parat. "Pader Born to win", war da auf etlichen in die Landeshauptstadt importierten T-Shirts zu lesen. Besser ist die aktuelle sportliche Wahrheit wohl nicht auf den Punkt zu bringen.


Das könnte Sie auch interessieren
SC Paderborn: Heimspiel gegen Köln ausverkauft
Paderborn. Die Euphorie um den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn spiegelt sich jetzt auch in der Kartennachfrage wieder:  Für das Heimspiel am Samstag, 13. September gegen den 1... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Nörgler gibt es immer
Hallo Fans, das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte ist gelaufen. Die überregionalen Medien zollen uns Respekt und ich finde... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Ein Hoch auf den SC Paderborn
Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist es vollbracht. Das Fußballwunder made in Paderborn ist wahr geworden. Mir scheint... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "The winner takes it all"
Hallo Fans, heute erscheint der letzte Blog vor der Entscheidung über direkten Aufstieg oder Relegation. Die Möglichkeit auf die Relegation kann uns... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Erdbeere, Schokolade oder Vanille zum Erfolg
Nur noch zwei Spiele bis zum Ziel Bundesliga. Das wünscht sich zumindest jeder, der für den SC Paderborn die Daumen drückt. Auch Athletik-Trainer... mehr


SC-Paderborn-Fotos
Hamburger SV - SC Paderborn
Hamburger SV - SC Paderborn
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
Superfan Jürgen Patzer
Superfan Jürgen Patzer
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
SC Paderborn - FC Everton 3:1
SC Paderborn - FC Everton 3:1



Videos
Arminia Bielefeld
Ex-Armine Rautiainen nimmt Meiers Einladung an
Bielefeld. Das spitzbübische Lächeln gehört immer noch zum Markenzeichen von Pasi Rautiainen, der von 1982 bis 1986 113 Spiele für Arminia Bielefeld... mehr

Neuzugang bei Arminia bleibt aus
Bielefeld (frz). Arminia Bielefeld hat keinen Transfer mehr getätigt. Diese Nachricht verkündete Pressesprecher Tim Santen wenige Stunden vor dem Ende... mehr

Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach... mehr

Bielefeld: Selbstbewusste Arminia empfängt den Ligaprimus
Bielefeld. Der Tabellenführer der 3. Liga gibt sich am Sonntag, Anstoß 14 Uhr, in der Schüco-Arena die Ehre... mehr

Arminias Trainer Meier im Interview vor dem Stuttgart-Spiel
Bielefeld (nw). Im letzten Spiel der englischen Wochen trifft Arminia auf den Tabellenführer, die Stuttgarter Kickers.  NW-Praktikantin Kim Pohlmann... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik