Schrift

17.01.2012
Paderborn spielt exzellent und verliert
SC Paderborn - Hannover 96 2:3 (1:1)
VON JOCHEM SCHULZE

Luftduell | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn. Die Zweitliga-Fußballer des SC Paderborn haben in der kurzen Winterpause offenbar nichts verlernt. Das Testspiel gegen den Erstligisten Hannover 96 ging zwar gestern Abend mit 2:3 (1:1) verloren. Doch unterm Strich waren die Hausherren vor 3.328 bibbernden Zuschauern in der Paderborner Energieteam-Arena über weite Strecken das deutlich bessere Team gewesen.

"Unsere Leistung war völlig in Ordnung. Wir haben uns für den aktuellen Stand der Vorbereitung gut aus der Affäre gezogen", resümierte Paderborns Coach Roger Schmidt. Der hatte ebenso wie Hannovers Trainer Mirko Slomka eine mit zahlreichen Stammkräften gespickte Startformationen aufgeboten.


SCP-Verteidiger Jens Wemmer (Schleimbeutelentzündung) musste allerdings erneut passen. Diego Demme nahm zunächst auf der Bank Platz. Von dort aus sah der Winter-Neuzugang aus Bielefeld stark aufspielende Gastgeber. Nick Proschwitz (2.) und Daniel Brückner (3.) hätten Paderborn früh in Führung bringen können. Die fiel dann nach 17 Minuten per Elfmeter: Proschwitz war von Christopher Avevo gefoult worden. Der SCP-Torjäger trat selbst an und verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:0.

Zehn Minuten später schlug Thomas Bertels zu. Der Paderborner Linksverteidiger traf allerdings nach einer Flanke von Christian Pander unbedrängt ins eigene Tor. Doch auch nach diesem überraschenden Ausgleich stellte der SCP altbekannte Stärken unter Beweis. Das schnelle Umschalten funktionierte prima. Und Alban Meha wartete einmal mehr mit gefährlichen Standards auf. So konnte Hannovers Keeper Markus Miller einen 25-Meter-Freistoß des Paderborner Mittelfeldkickers so gerade noch aus dem Winkel fischen (44.).
Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (31 Fotos).

Paderborner Siegchancen

Zur Pause wurde auf beiden Seiten fleißig durchgewechselt. SCP-Trainer Schmidt brachte gleich sechs Neue, darunter Diego Demme. Und die Paderborner Einwechselspieler machten ordentlich Dampf. Das nächste Tor erzielte allerdings ein Hannoveraner Joker: Der 21 Jahre junge Österreicher Daniel Royer schloss einen sehenswerten Angriff der 96er zum 1:2 (53.) ab. Die Paderborner Antwort ließ indes nicht lange auf sich warten. Mehmet Kara verwertete ein Zuspiel von Matthew Taylor zum 2:2 (55.).

Christian Strohdiek (63.), der den Ball an die Latte setzte, und Matthew Taylor (67.) hatten anschließend das 3:2 auf dem Fuß. Das Siegtor fiel letztlich aber auf der anderen Seite. Deniz Aycicek sicherte Hannover mit seinem Treffer in der Nachspielzeit einen schmeichelhaften Testspiel-Sieg. Der exzellente Gesamteindruck, den Paderborn hinterlassen hatte, wurde dadurch aber nicht getrübt.

Bereits Dienstagnachmittag hatte der SCP eine gute Nachricht von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) erhalten. So haben die Ostwestfalen das Lizenzierungsverfahren II für den Rest der Saison 2011/2012 erfolgreich durchlaufen.

SC Paderborn: Kruse (46. Burchert) – Strohdiek, Mohr (46. Palionis), Gonther, Bertels – Alushi, Krösche (46. Demme) – Meha (73. Erlbeck), Brückner (46. Guié-Mien) – Brandy (46. Kara), Proschwitz (46. Taylor)

Tore: 1:0 Proschwitz (17., Elfmeter), 1:1 Bertels (27., Eigentor), 1:2 Royer (53.), 2:2 Kara (55.), 2:3 Aycicek (90.)

Schiedsrichter: Florian Steuer ( Menden)

Zuschauer: 3.328

Kommentare
Ihr seit doch blos neidisch ihr ARMinen!
SCP- Der Club der Ostwestfalen

@peter Simon: Zitat: Fußball wird in Paderborn gespielt !!! Ja, und irgendwie erinnert mich die Situation in Paderborn an den alten Spruch: Stell' Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin...
Abgewandelt: Stell Dir vor SCP spielt erstmals ordentlichen Fußball und in OWL interessiert es keinen.

Hehe, wassen hioer los? Schwanzvergleiche für Teenager^^

Ich hab mir grad 6 Seiten voller Kommentare durchgelesen & das meiste davon is einfach nur Unterhaltung pur.
Man könnte meinen für viele gibts nix wichtigeres im Leben als Ihren Verein...

Wie uninteressant muss das eigene Leben sein wenn man sich schon über Zuschauerzahlen von Testkicks streiten kann?

Um ma Fakten auffen Tisch zu legen, Arminias Zuschauerschnitt bis Dato 8.400, SCP`s Zuschauerschnitt 8.000... soll ich mir jetzt den Hobel blasen wegen der 400 Differenz & soweit is Arminia vom Aufstieg ja auch nich entfernt 5 oder 6 Punkte?!?
Ausserdem is mir bei den Griechen des Deutschen Fussballs aufgefallen das sich der Zuschauerschnitt bei jedem Abstieg halbiert hat, treue sieht anders aus...
Klar hat der SCP noch nich so viele Anhänger, ABER bei Abstieg verschwinden se hier nich alle, als wir das letzte ma in die 3 Liga abgestiegen sind, konnten wir unseren Zuschauerschnitt in Liga 3. im Vergleich zur Vorsaison noch verbessern ;)
Und JA Erfolg bringt Zuschauer, können die Traditionsfanatiker sich auffen Kopp stellen, Oder hatte zb. Hoffenheim daheim immer schon so ne volle Hütte oder Augsburg?
Der HSV is doch das selbe wie H96 verbesserte U 23, nur das deren U 23 Spieler bald alle von Chelsea kommen, hehe.

Finds zwar auch ein wenig Kurios wenn SCP Fans hier was von Meisterschaften & Europapokal sprechen, aber warum soll in unserer jetzigen Situation der klassische Aufstieg in Liga 1 spinnerei sein? Hat Arminia nich sogar noch vom direkten Wiederaufstieg geredet als se in Liga 3 nach weiß ich nich wieviel Spielen, immernoch Sieglos waren?

Und offensichtlich scheint der Paderborner Fussball doch in OWL interesse geweckt zu haben, sonst würden sich hier ja nich so viele Nachbarn vonne Alm tummeln oder schreibselt Ihr bei Verl, Gütersloh & Rheda Wiedenbrück auch so viele Seiten an Kommentaren??

Liebe Nachbarn, Ihr standet für die Region OWL Jahrelang als einziger Kontinuierlich in höheren Spielklassen spielender Club.
In den letzten 10-15 Jahren hat sich aber auch 50 km weiter südlich was entwickelt & man sollte sportlich fair anerkennen, wenn jmd. aktuell eindeutig die sportlich bessere Alternative ist für OWLer.
Wie es in 5 Jahren aussieht weiß ich nich, aber ich lebe im hier & jetzt & da heißt die Nummero Uno ebend nicht DSC ARMinia sondern SC Fusion Paderborn^^

Ich habe fertig!

@ heja_BVB, 18.01.2011 13:13Uhr

Zitat:
waren in der 1 BL immer Tabellenletzter!

Logisch von Dir, kann ja nur von einem BVB-Menschen kommen der von Armina keine Ahnun hat!

Mal ganz langsam für Dich und zum Mitschreiben:

Der DSC war ununterbrochen fünf Jahre lang in der ersten Liga!

Was laberst Du da für ein Zeug, halt Dich bei uns raus,... setz Dich hin, nimm ein Blatt Papier und ein Bleistift in die Hand......und male Strichmännchen...
oder geh zur Autogrammstunde Eures Trainer!

Also, damit jeder Bescheid weiß, der SCP hat gestern
gegen eine verstärkte U23 von 96 gespielt. Viele
Stammspieler des Bundesligisten waren garnicht
dabei. Da lob ich mir doch die Arminia! Sie spielte gegen
einen HSV in Bestbesetzung. Und die Zuschauer-
zahl? Über 8.000, dagegen über 3000 in Paderborn
Allerdings geht der 2.Ligist erst noch ins Trainings-
lager.



 Seite 1 von 6
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten über den SC Paderborn
SC Paderborn weiterhin auf Relegationsplatz
Paderborn (nw). Der SC Paderborn und Greuther Fürth trennetn sich nach einem hart umkämpften Spiel mit 2:2 nach Toren von Süleyman Koc (36.), Ilir Azemi (59. und 90+1.) und Marc Vucinovic (75.)... mehr

Paderborn
Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der Paderborner Stadiontribüne hocken oder nicht? Für eine... mehr

SC Paderborn
"Der Druck liegt bei den Franken"
Paderborn. Am Ostersonntag kommt es in der Benteler-Arena (13.30 Uhr) zum Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga SC Paderborn gegen Fürth. Im Vorfeld sprach Sportredakteur Hartmut Kleimann mit seinem... mehr

Wurtz verlässt den SC Paderborn zum Saisonende
Paderborn (nw). Eine erste Personalentscheidung mit Blick auf die Kaderplanung für die Saison 2014/2015 ist gefallen. Offensivspieler Johannes Wurtz, den der SC Paderborn zum 1... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige


Anzeigen

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen
Hallo Fans, Medien und Fans sprechen schon seit Tagen nur noch vom Spitzenspiel des SCP gegen Greuther Fürth am Ostersonntag. Doch auch die Spiele... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Was wäre wenn…?
Hallo Fans, der FC St. Pauli ist bis auf drei Punkte an den SC Paderborn herangerückt. Einige andere Verfolger patzten auch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Spaß und Gas zum Erfolg
Hallo Fans, am Freitag geht es schon weiter mit dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Hoffentlich noch einmal im vollbesetzten Stadion. Wer jetzt noch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Zwei Spiele, die begeistern
Hallo Fans, was waren das für spannende Spiele, die wir am Freitag und am Dienstag gesehen haben. Die Jungs haben beide Male bis zur letzten Minute... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Andrea in Berlin mittendrin statt nur dabei
5. August 2011, Stadion an der Alten Försterei. Der SC Paderborn tritt an zum 3. Spiel der Saison gegen Union Berlin. Es sind noch Sommerferien in NRW... mehr


SC-Paderborn-Fotos
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
FSV Frankfurt - SC Paderborn
FSV Frankfurt - SC Paderborn
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1



Videos
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld kommt dem Abstieg näher
München (nw/lnw). Arminia Bielefeld ist im Kampf um den Abstieg um eine Hoffnung ärmer. Im Auswärtsspiel gegen 1860 München verloren die Bielefelder 1... mehr

Arminia: Arminias Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Bielefeld: Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik