Schrift

09.10.2012
Heldt: Hofmann nur eine Saison beim SC Paderborn
Schalker haben ein Auge auf ihr Stürmer-Talent

Paderborn (-sg-). Nur eine Saison soll das Gastspiel von Philipp Hofmann beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn währen. "Philipp wird definitiv nach dem Jahr zurückkommen", sagte Horst Heldt, Manager des ausleihenden Bundesligisten FC Schalke 04 gegenüber der im Ruhrgebiet erscheinenden WAZ.

Die Schalker sind sich bewusst, dass sie ein Juwel unter Vertrag haben, das gerade den ersten Feinschliff im Profigeschäft erhält. "Er ist einfach ein Knipser. Einer, der im Strafraum lauert, der nicht viele Kontakte und viele Chancen braucht. Das haben wir schon längst erkannt", wird Heldt weiter in dem Bericht zitiert.

Eigentlich wollte der 19-Jährige auf Schalke bleiben und mit den Profis trainieren, um sich etwa die Tricks von Ausnahmestürmer Klaas-Jan Huntelaar abzuschauen. Doch er verwarf den Plan, um spielen zu können. "Die halbe zweite Liga wollte ihn", erklärt Heldt weiter. Hofmann, der aus dem sauerländischen Wenholthausen stammt, entschied sich für Paderborn und damit für ein ruhiges Umfeld und gute Einsatzchancen.

Offenbar nicht verkehrt. Hofmann gehört inzwischen zur Startformation, schoss in den letzten fünf Spielen vier Tore. Das bleibt den Schalkern nicht verborgen, denn sie lassen ihn laut WAZ immer wieder von ihren Scouts bei Paderborner Spielen beobachten.

"Er ist jung, er muss noch viel lernen, aber wenn er sich so weiter entwickelt, dann kann er eine große Karriere machen", ist Heldt überzeugt.

Fotostrecke
Philipp Hofmann
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (5 Fotos).



Kommentare
an dem Jungen werden wir in Paderborn und werden die auf Schalke noch viel Freude haben!

@ MircoPB: richtig! vielleicht macht eine erneute Ausleihe von Lukas zur Winterpaue nochmal Sinn! Born sollte mal die Ohren spitzen!

Zu Hofmann: vielseitiger Mann, der für uns als Kauf nicht bezahlbar sein wird. Aber vielleicht sollte Herr Heldt den Spieler noch ein Jahr länger reifen lassen, um den Marktwert hochzutreiben!? auf Schalke wird er es schwer haben.

Held ist und war schon immer ne Pfeife.
Der soll den ruhig noch ein Jahr hier lassen, man sieht doch gerade wieder im Fall von Lukas Rupp, was passiert, wenn man zu früh zurück geht ...

warum nichit wieder so einen jungen und supertalentierten Spieler nach PB holen, vom BVB oder aus Schalke? zu den Dortmundern haben wir ja ganz gute Kontakte, und da gibt es auch sicher Spieler die woanders geparkt werden sollen, um Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln.
auch wenn es Kritiker gibt, aber dieser Weg ist aus finanziellen Gründen nichit verkehrt. natürlich kann das auch mal schiefgehen, aber zumindest bei Hofmann muss man nur Born mal gratulieren : bisher alles richtig gemacht, wenn auch riskant.mit so einer jungen Truppe den Klassenerhalt anzupeilen. Respekt !

Naja, sowas muss Heldt ja auch sagen, denn das treibt den Preis. On\b Gelsenkirchen dagegen den Hofmann wirklich braucht, bezweifele ich!

Aber eins ist klar: diese Dauere-Kritik im Sommer ueber die falsche Transferpolitik von "nur Jugendspielern" war sehr daneben!

Die selben Leute werden wieder kritisieren, wenn man bestimmte Leute nicht halten kann! Wetten?



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


Weitere Nachrichten über den SC Paderborn
Paderborn
Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der Paderborner Stadiontribüne hocken oder nicht? Für eine... mehr

SC Paderborn
"Der Druck liegt bei den Franken"
Paderborn. Am Ostersonntag kommt es in der Benteler-Arena (13.30 Uhr) zum Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga SC Paderborn gegen Fürth. Im Vorfeld sprach Sportredakteur Hartmut Kleimann mit seinem... mehr

Wurtz verlässt den SC Paderborn zum Saisonende
Paderborn (nw). Eine erste Personalentscheidung mit Blick auf die Kaderplanung für die Saison 2014/2015 ist gefallen. Offensivspieler Johannes Wurtz, den der SC Paderborn zum 1... mehr

SC Paderborn stellt seine Zweifler ruhig
Paderborn. Falls es für den SC Paderborn 07 noch einen Schlüsselmoment gebraucht hat, dann könnte das der 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt gewesen sein. Der Fokus liegt beim Tabellendritten nun voll auf... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige


Anzeigen

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen
Hallo Fans, Medien und Fans sprechen schon seit Tagen nur noch vom Spitzenspiel des SCP gegen Greuther Fürth am Ostersonntag. Doch auch die Spiele... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Was wäre wenn…?
Hallo Fans, der FC St. Pauli ist bis auf drei Punkte an den SC Paderborn herangerückt. Einige andere Verfolger patzten auch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Spaß und Gas zum Erfolg
Hallo Fans, am Freitag geht es schon weiter mit dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Hoffentlich noch einmal im vollbesetzten Stadion. Wer jetzt noch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Zwei Spiele, die begeistern
Hallo Fans, was waren das für spannende Spiele, die wir am Freitag und am Dienstag gesehen haben. Die Jungs haben beide Male bis zur letzten Minute... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Andrea in Berlin mittendrin statt nur dabei
5. August 2011, Stadion an der Alten Försterei. Der SC Paderborn tritt an zum 3. Spiel der Saison gegen Union Berlin. Es sind noch Sommerferien in NRW... mehr


SC-Paderborn-Fotos
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
FSV Frankfurt - SC Paderborn
FSV Frankfurt - SC Paderborn
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1



Videos
Arminia Bielefeld
Arminia: Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Bielefeld: Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia Bielefeld - Karlsruher SC : Noten und Statistik
Karlsruher SC: Orlishausen - Gordon, Klingmann, Mauersberger, Kempe - Peitz - Torres, Yabo, Krebs, Park - Hennings. Tore: 0:0 Zuschauer: 14.349... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik