Schrift

12.12.2012
Christian Strohdiek - Paderborner Eigengewächs im Aufwärtstrend
"Allesfahrer": Neue Folge des SCP-Blogs online
VON ANDREA SAHLMEN

Stammspieler | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Hallo Fans,

obwohl es mit dem Punkten am Wochenende nicht geklappt hat, sollten wir Ruhe bewahren und das Team weiter unterstützen. Also alle am Sonntag auf nach Bochum und die Jungs kräftig anfeuern!!!


Hoffentlich gefällt Euch mein neuer Beitrag über Christian Strohdiek. Für mich gehört er zu den wichtigsten Spielern in der Mannschaft. Doch was ist eure Meinung? Ich freue mich auf Eure Beiträge!
Bis zum nächsten Mal,

Eure Andrea
 

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (5 Fotos).

Es läuft die 76. Minute im Spiel gegen Hertha BSC. Kapitän Markus Krösche wird ausgewechselt, seine Stellvertreter Jens Wemmer und Lukas Kruse sind verletzungsbedingt und auf Grund der Roten Karte auch nicht auf dem Platz. Wir Fans gehen von Daniel Brückner als Ersatz-Kapitän aus, doch überraschenderweise wird dies Christian Strohdiek - Paderborner Eigengewächs und seit dieser Saison nicht mehr aus der Innenverteidigung wegzudenken.

Das war in der Vergangenheit nicht immer so. In den ersten Jahren seiner Profikarriere spielte Strohdiek fast nie, wurde immer nur für verletzte Spieler eingesetzt. Jahr für Jahr bekam er mehr Spielzeiten, sein Reservistendasein hatte Anfang Februar 2011 allerdings schlagartig ein Ende: Sören Gonther fiel mit einem Kreuzbandriss bis Saisonende aus, ein Platz in der Paderborner Innenverteidigung war plötzlich frei. Neben Florian Mohr wuchs Christian an seinen Aufgaben, verpasste bis zum Ende der Saison keine Spielminute mehr und hatte es seinen Kritikern gezeigt.

In der neuen Saison ist Strohdiek von Beginn an gesetzt. Sein gewachsenes Selbstbewusstsein sieht man ihm deutlich an. Von der ersten Minute an dirigiert der Youngster seine Abwehrkollegen und Vordermänner, klärt den Ball oftmals in höchster Not und kann sein Team auch durchaus mal verbal wachrütteln. Das ist der neue Christian Strohdiek. Der neue Abwehrchef, der Verantwortung für sein Team übernimmt.

Vereinsjugend das Kapital von morgen

Ich finde es klasse, wie sich dieser junge, talentierte Spieler von den Jugendmannschaften bis in die 2. Liga durchgekämpft und immer den Konkurrenzkampf angenommen hat. Hier zeigt sich doch auch, wie wichtig Nachwuchsarbeit ist. René Müller, Leiter des Paderborner Nachwuchsleistungszentrums, sagte vor gut einer Woche während der Jahreshauptversammlung: "Die Jugendspieler sind das Kapital des Vereins von morgen". Er bemängelte, dass die Jugend in Paderborn "keine Heimat" hat und noch nicht genug gefördert wird. Dass gute Talente aus der Region früh zu anderen Vereinen abwandern, finde ich sehr schade. Gute Nachwuchsarbeit lohnt sich, beste Beispiele dafür sind doch aktuell Borussia Dortmund und der FC Bayern. Ihre Nachwuchszentren bringen jährlich die besten Spieler der Bundesliga hervor. Mario Götze, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger oder Toni Kroos sind nur einige Beispiele.

Natürlich gibt es beim SC Paderborn noch viele Baustellen. Ein weiterer Entwicklungsschritt ist der Bau von Trainingsplätzen neben der Benteler-Arena. Nicht zuletzt aber müssen die Bedingungen für die Nachwuchsarbeit in Paderborn deutlich verbessert werden, damit noch mehr junge Spieler wie Christian Strohdiek mit dem SCP den Weg in die Bundesliga schaffen.

Kommentare
@ Chorsänger: solange Markus nicht spielt bzw. spielen kann (ist momentan noch fieberig für das Sonntagspiel in Bochum!), wird das wohl der Christian Strohdiek machen! jedenfalls sieht das der Schmidtti so.

ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, und muss sagen, man kann schon stolz sein auf die Entwicklung von Christian. weiter so!

wenn Krösche jetzt mal nicht spielt, ist Strohdiek dann automatisch Käpt'n???

Ich glaube nicht, dass die anderen Vereine wie Dortmund, Schalke, etc. bessere Jugendarbeit leisten.
Die profitieren eher von ihrer Bekanntheit, wenn es darum geht, gute Nachwuchsspieler zu verpflichten:
Wenn Paderborn hier ein Jugendass hat, dann kann man den eben unmöglich halten, wenn Borussia Dortmund anfragt ...
Ist Scheiße, aber leider nicht zu ändern ...

Respekt Respekt.... unser Christian hat sich vom Jugendspieler zum Stammspieler und jetzt sogar zum Führungsspieler entwickelt. eine sehr beachtliche Entwicklung, die meiner Meinung nach noch nicht am Ende ist.

in Sachen Jugendarbeit muss aber noch mehr kommen,. richtig liebe Andrea! wenn man sieht wo unsere Jugendmannschaften stehen und spielen, kann man klar sagen, da ist viel Potenzial nach oben, und hier muss noch viel mehr getan werden! grade als relativ klammer Verein wie der SCP ist da mehr von nöten.

Natürlich warten alle händeringend auf ein richtiges Vereinsheim mit 5-6 Trainingsplätzen auch und besonders für den Nachwuchs bis hin zur U23. Dies wird sicher irgend wann an die 5 Mio. € kosten und wird daher noch dauern! Die zukünftig höheren TV-Gelder werden zum Teil bereits durch zukünftige Mehrausgaben z.B. für Berufsgenossenschaft (400.000), laufende Kosten für Trainingsplätze (200.000) und Sicherheit (200.000) wieder aufgefressen! Und man muss immer beachten, dass eventuelle Klagen von Anwohnern alles verzögern können!

Die Trainingsbedingungen z.B. an der Uni sind unterirdisch, und ein Vereinsleben wird durch die Verstreuung der Mannschaften quer über die Landkarte nicht verbessert. Andererseits präsentiert sich der SCP im ganzen Kreis, was auch eine Art von Werbung ist!

Die finanzielle Konsolidierung des Vereins ist da natürlich hilfreich, da nun eher neue Mittel verfügbar sein könnten!

Zu Strohdiek: er erweist sich derweil als omnipräsenter Verteidiger, der Leute wie Mohr bereits fast vergessen lässt. Das ist natürlich ein Glücksfall für uns!



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Paderborn
Paderborns Brückner lernt die Stars kennen
Paderborn (WS). Daniel Brückner ist nicht zu beneiden. Die bevorstehenden Aufgaben wollen partout nicht einfacher werden. Erst Bayern-Star Arjen Robben... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Gigantenduelle
Hallo Fans, Schlag auf Schlag spielen unsere Paderborner Jungs momentan gegen die Topmannschaften der Bundesliga. Da bleibt kaum Zeit zum Luftholen.... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Nach der Domstadt ist vor Hannover und den Bayern
Hallo Fans, im Moment kommen wir ja aus dem Fußballgucken nicht mehr heraus. Drei Wochen hintereinander sehen wir den SCP in der heimischen Benteler... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "Au revoir", HSV!
Hallo Fans, ein paar Tage sind nach dem Hamburg-Spiel ins Land gegangen, aber immer noch scheint der Sieg irgendwie unglaublich. Habt ihr euch die... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Nörgler gibt es immer
Hallo Fans, das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte ist gelaufen. Die überregionalen Medien zollen uns Respekt und ich finde... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr


SC-Paderborn-Fotos
SC Herford gewinnt 2:0 gegen SC Paderborn II
SC Herford gewinnt 2:0 gegen SC Paderborn II
SC Paderborn -Borussia Mönchengladach
SC Paderborn -Borussia Mönchengladach
NW-Auswärtsstammtisch zum Spiel des SC Paderborn bei Bayern München
NW-Auswärtsstammtisch zum Spiel des SC Paderborn bei Bayern München
FC Bayern München - SC Paderborn 4:0 (2:0)
FC Bayern München - SC Paderborn 4:0 (2:0)
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
SC Paderborn - Hannover 96
SC Paderborn - Hannover 96



Videos
Arminia Bielefeld
Arminia zweimal unter Flutlicht
Bielefeld (nw). Der DFB hat die Termine für die Partien des 18. bis 22. Spieltages in der 3. Liga festgelegt. Zweimal Flutlicht-Fußball beschert der... mehr

Drei Spiele Sperre für Arminias Innenverteidiger Börner
Bielefeld (lnw/nw). Arminia Bielefelds Innenverteidiger Julian Börner ist nach seinem Platzverweis am Wochenende für drei Spiele gesperrt worden. Dies... mehr

Bielefeld: Dynamo-Hooligans zu 16.000 Euro Geldstrafe verurteilt
Gewalttätige Fußballfans von Dynamo Dresden sind vom Amtgericht Bielefeld zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt worden. Kurz vor dem Gastspiel der... mehr

Bielefeld: Arminia: 10.000 Tickets für Dresden-Spiel verkauft
Am Samstag empfängt Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld Tabellenführer Dynamo Dresden zum Spitzenspiel um 14:00 Uhr in der SchücoArena.  ... mehr

Bielefeld: Arminias Aufwärtstrend hält an
Sollte es mit dem Fußball irgendwann mal nicht mehr so gut laufen, könnten die Profis des DSC Arminia ja alternativ Reiseführer und Hotelkritiken... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik