Schrift

15.03.2013
Paderborn holt wichtige Heimpunkte
3:0-Erfolg über den FSV Frankfurt

Elfmeter verwandelt | FOTO: OLIVER KRATO/DPA

Paderborn (nw). Der SC Paderborn hat einen großen Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga gemacht. Eine Woche nach der 0:3-Niederlage beim 1. FC Köln gewann das Team von Trainer Stephan Schmidt gegen den FSV Frankfurt 3:0 (1:0) und stabilisierte sich mit 35 Punkten in der Tabelle.

Info
SCP-Ticker zum Nachlesen


Die Tore für die Gastgeber erzielten Alban Meha per Foulelfmeter (21.), der Frankfurter Michael Görlitz per Eigentor (85.) und Thomas
Bertels (90.). Beim Strafstoß Marc Heitmeier hatte zuvor Jens Wemmer zu Fall gebracht. Der Sieg für die engagierten Paderborner vor 5.397 Zuschauern war nicht unverdient, aber auch glücklich. FSV-Stürmer Mathew Leckie brachte das Kunststück fertig, völlig freistehend aus drei Metern am leeren Paderborner Tor vorbei zu schießen.

Die Ostwestfalen hatten schon vorher die Vorentscheidung nur um Zentimeter verpasst. In der 51. Minute traf Deniz Yilmaz mit einem sehenswerten Distanzschuss nur den Pfosten. In der 75. Minute hatte Paderborn Glück, als John Verhock die große Chance zum Ausgleich ungenutzt ließ.

Beste Paderborner waren Wemmer und Daniel Brückner. Bei den Gästen überzeugten Spielmacher Zafer Yelen, der in der 30. Minute
nur die Latte getroffen hatte, und Manuel Konrad.

SC Paderborn - FSV Frankfurt 3:0 (1:0)

Paderborn: Lück - Jens Wemmer, Ziegler, Strohdiek, Bertels - Demme, Mario Vrancic (77. Saglik) - Meha, Brückner - Yilmaz (69.
Krösche), Philipp Hofmann (88. Kachunga)
Frankfurt: Klandt - Huber, Schlicke, Heitmeier (73. Michael Görlitz), Teixeira - Manuel Konrad, Stark - Leckie (83. Lamidi), Yelen, Gaus (74. Roshi) - Verhoek
Schiedsrichter: Markus Wingenbach (Mainz)
Tore: 1:0 Meha (21., Foulelfmeter), 2:0 Ziegler (85.), 3:0 Bertels (90.)
Zuschauer: 5.397 
Gelbe Karten: Strohdiek (7) - Heitmeier (3), Verhoek, Manuel Konrad (7)

SCP-Ticker zum Nachlesen

Fotostrecke
SC Paderborn - FSV Frankfurt 3:0
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (30 Fotos).



Kommentare
@ SCP07- Fan, 25.03.2013 19:37Uhr

den Schuh als ,, Provokateur ,, ziehe ich gerne an!
Ich sehe dieses negativ und wenn beim SCP nicht bald etwas ändert, dann stehen wir demnächst mal da, wo zur Zeit die Bielefelder stehen!

Ihr solltet als ,, angebliche SCP - Fan's '' mal endgültig die Augen öffnen, so wie es schon ein paar User getan haben!

Für mich ist hier zur Zeit nichts im grünen Bereich, angefangen vom Trainer, - Stadion, Toiletten Marketing und unsere Fans!

Man sollte mal aufräumen, . bitte in der Vorstandsetage anfangen!

(..)

Es soll natürlich Pater Born heissen, sorry für den ungewollten Lacher ;-) !

Chefplaner macht sich zurecht angreifbar, indem er immer wieder vernünftiger Kritik ausweicht. Hier gibt es natürlich auch eine ganze Reihe von Provokateuren wie PT, von denen man bislang nur substanzloses, unglaubwürdiges Rumgemecker lesen konnte. Aber die Kritik von Ursel oder Pater Porn ist weitestgehend durchaus angebracht.
Das "Drumherum" im Stadion lässt zu wünschen übrig (kein Ambiente), das hier erwähnte Zustellen der Treppen wurde nie in den Griff bekommen und ist hauptsächlich auf die Untätigkeit des Ordnungsdienstes zurückzuführen.
Und was Herrn Hornberger angeht: Ich finde es katastrophal, wie die außersportliche Arbeit vonstatten geht. Man hat wirklich überhaupt nicht den Eindruck, dass der Verein sich dafür einsetzt, neue Zuschauer zu gewinnen. Keine Werbung, erst recht nicht über Stadt- oder gar kreisgrenzen hinaus, keine Aktionen zur Neukundenaquise; im Gegenteil, dieser Tageskassenaufschlag ist ein "Schlag ins Gesicht" zum völlig falschen Zeitpunkt, grade gegenüber auswärtigen Zuschauern.
Marketingmäßig ist Arminia -leider- um Längen besser aufgestellt als wir und die klare Nr.1 der Region.

@chefplaner

Sie beklagen die Anonyme im öffentlichen Raum? Dann gehen Sie doch mal mit guten Beispiel voran und outen sich, wer Sie wirklich sind. Ansonsten gilt: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Herr H. hat dem Verein schon viel Schaden zugefügt. Nicht in dem er Geld verpulvert hätte, sondern er hat viel Geld liegen lassen. Ob Bequemlichkeit oder Dummheit dahinter stecken, kann ich nicht beantworten.
Da chefplaner aber von der Vergangenheit nichts wissen will ( warum auch immer ? ), möchte ich von ihm wissen wie die Probleme im Verein ( Zuschauerentwicklung, Anzahl der Mitglieder ) angegangen werden. Vielleicht warten auf bessere Zeiten ( also warten auf einen Fachmann namens Krösche ).

Zitat: Warum geht ein so hochkompetenter Mann wie G. MEINKE FREIWILLIG in die 3.Liga???

Dieses Zitat stammt von @ Neutraler um 16:03Uhr!

Meine Antwort:

G. Meinke lässt sich von einem Hornberger nicht veraschen!

Ich habe jetzt auch verstanden das uns Marketing und die Fanbindung des SCP sehr fehlt!

Ich Danke Euch, endlich habe ich den Durchblick wieder, ich war einfach zu dumm gewesen und habe die ganze Materie unseres SCP wieder richtig hergestellt!



 Seite 1 von 35
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten über den SC Paderborn
Paderborn
SC Paderborn: Breitenreiters Gespür für den Richtigen
Paderborn. "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" heißt ein 1997 gedrehter Thriller von Bille August, in dem eine eher zurückgezogen lebende, äußerst sensible Wissenschaftlerin den Tod eines Jungen... mehr

Paderborn
Kontrollausschuss zeigt Gnade für den SC Paderborn
Paderborn. Mal zwei Nächte drüber geschlafen und alles ist wieder paletti? Von wegen. Auch am Dienstag nach Ostern brodelte Volkes Seele noch immer locker weiter... mehr

Paderborn in der Einzelkritik
Marvin Bakalorz: Die Erstliga-Leihgabe von Eintracht Frankfurt war ein glänzender Ballverteiler. Allein die beiden vorbereiteten Tore sprechen Bände.       &... mehr

Faule Eier verderben das Festtagsmenü des SC Paderborn
Paderborn. Fürth führt? Von wegen. An sich war diesmal alles anders. Paderborns Serien-Bezwinger aus Franken drehte eine zweimalige SCP-Führung, die Süleyman Koc (36.) und Marc Vucinovic (72... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige


Anzeigen

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Ist Fair Play zu viel verlangt?
Hallo Fans, mit Blick auf das Spiel am Sonntag gegen Sandhausen bleibt zu wünschen, dass es Fair Play diesmal auf allen Seiten gibt. Bis dann... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen
Hallo Fans, Medien und Fans sprechen schon seit Tagen nur noch vom Spitzenspiel des SCP gegen Greuther Fürth am Ostersonntag. Doch auch die Spiele... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Was wäre wenn…?
Hallo Fans, der FC St. Pauli ist bis auf drei Punkte an den SC Paderborn herangerückt. Einige andere Verfolger patzten auch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Spaß und Gas zum Erfolg
Hallo Fans, am Freitag geht es schon weiter mit dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Hoffentlich noch einmal im vollbesetzten Stadion. Wer jetzt noch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Zwei Spiele, die begeistern
Hallo Fans, was waren das für spannende Spiele, die wir am Freitag und am Dienstag gesehen haben. Die Jungs haben beide Male bis zur letzten Minute... mehr


SC-Paderborn-Fotos
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
FSV Frankfurt - SC Paderborn
FSV Frankfurt - SC Paderborn
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1



Videos
Arminia Bielefeld
Arminia-Coach Norbert Meier im großen NW-Video-Interview
Bielefeld (clu). Arminias Trainer Norbert Meier hat sich in einem langen Video-Interview (neun Minuten!) den Fragen unseres Mitarbeiters gestellt.... mehr

Arminia: Neururer profitiert von anständiger Arbeit
Die Spieler von Arminia Bielefeld sollten einen besonderen Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga werfen. Zwei statistische Daten des kommenden... mehr

Bielefeld: Laufer: Alle ziehen an einem Strang
Bielefeld. Arminia Bielefeld steht sportlich mit beiden Beinen vor dem Abgrund. Das Gleichgewicht kann gerade so eben noch gehalten werden. Der... mehr

Die Arminia in der Einzelkritik
Stefan Ortega: Der Torhüter war bei beiden Toren der Löwen machtlos. Erlebte gegen die harmlosen Gastgeber einen ruhigen Nachmittag. Mit einer... mehr

Marcus Uhlig: "Wir fangen keine Trainerdiskussion an"
München/Bielefeld. Diese Zahlen sind alarmierend und schrecken jeden Anhänger des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld auf: Der Aufsteiger bestritt... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik