Schrift

21.03.2013
Wölfe besiegen SC Paderborn
Mahir Saglic erzielt Anschlusstreffer gegen Ex-Club

Torschütze | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn. Bei Schneetreiben in der Volkswagen Arena zog sich der SC Paderborn im Testspiel gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg gut aus der Affäre. Den Anschlusstreffer bei der 1:2-Niederlage markierte Mahir Saglik gegen seinen früheren Verein. Besonders im Blickpunkt standen auch die Mittelfeld-Duelle zwischen Diego Demme und Diego.

Chef-Trainer Stephan Schmidt gab einigen Spielern längere Einsatzzeiten als zuletzt. So konnte sich Jens Wissing zunächst auf der linken Abwehrseite und nach dem Wechsel in der Innenverteidigung präsentieren. Auch Manuel Zeitz spielte im defensiven Mittelfeld durch; Deniz Naki und Deniz Yilmaz standen gut eine Stunde auf dem Rasen. In der Schlussviertelstunde kamen die Youngster Tim Welker und Sebastian Schonlau zum Einsatz.

Der Bundesligist ging nach 23 Minuten in Führung, ein Zuspiel von Patrick Helmes verwertete Thomas Kahlenberg zum 1:0. Drei Mal hatte Yilmaz die Gelegenheit zum Tor, in der 19. Minute wehrten die Wolfsburger seinen Schuss auf der Linie ab. Im zweiten Durchgang legte der VfL nach, der eingewechselte Yohandry Orozco traf aus 20 Metern genau in den Winkel. Dann konterte der SCP: Saglik erzielte nach einem Freistoß von Mario Vrancic den 2:1-Endstand.

"Das war ein sehr guter Test. Meine Spieler haben viel Spielfreude gezeigt und sich gut präsentiert. Das Tor haben wir uns als Mannschaft verdient. Ich freue mich für Mahir, der Treffer wird ihm Selbstbewusstsein für die Meisterschaftsrunde geben", meinte Schmidt nach dem Schlusspfiff. Aufgrund der guten Leistung bekommt das Team einen weiteren Tag trainingsfrei; am Montag startet die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli (Ostermontag).

SC Paderborn 07: Kruse (46. Lück), Demme (75. Schonlau), Ziegler (75. Welker), Zeitz, Wemmer (75. Ornatelli), Yilmaz (63. Kachunga), Strohdiek (46. Bertels), Saglik, Brückner, Wissing, Naki (63. Vrancic).

Tore: 1:0 (23.) Kahlenberg, 2:0 (65.) Orozco, 2:1 (80.) Saglik


Das könnte Sie auch interessieren
Paderborns Maier muss auf das Präsent noch warten
Paderborn (WS). Diese Szene passte exakt ins aktuelle Bild. "Happy Birthday", sang der Kader des SC Paderborn, der sich vor dem Start der Trainingseinheit zu einem verschworenen Kreis formiert hatte... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Ein Hoch auf den SC Paderborn
Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist es vollbracht. Das Fußballwunder made in Paderborn ist wahr geworden. Mir scheint... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "The winner takes it all"
Hallo Fans, heute erscheint der letzte Blog vor der Entscheidung über direkten Aufstieg oder Relegation. Die Möglichkeit auf die Relegation kann uns... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Erdbeere, Schokolade oder Vanille zum Erfolg
Nur noch zwei Spiele bis zum Ziel Bundesliga. Das wünscht sich zumindest jeder, der für den SC Paderborn die Daumen drückt. Auch Athletik-Trainer... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Ist Fair Play zu viel verlangt?
Hallo Fans, mit Blick auf das Spiel am Sonntag gegen Sandhausen bleibt zu wünschen, dass es Fair Play diesmal auf allen Seiten gibt. Bis dann... mehr


SC-Paderborn-Fotos
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
Superfan Jürgen Patzer
Superfan Jürgen Patzer
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
SC Paderborn - FC Everton 3:1
SC Paderborn - FC Everton 3:1
SC Paderborn - Wigan Athletic
SC Paderborn - Wigan Athletic
Achenkirch: Eindrücke aus dem Trainingslager des SC Paderborn
Achenkirch: Eindrücke aus dem Trainingslager des SC Paderborn



Videos
Arminia Bielefeld
Ganz normales Spiel für Arminia-Coach Meier
Bielefeld. "Es ist ein Spiel wie jedes andere", sagt MSV-Trainer Gino Lettieri über die Drittligapartie zwischen Duisburg und Arminia Bielefeld ... mehr

Zeugnisse für Arminias Testspieler
Bielefeld (frz). Die Zeit drängt. Das Transferfenster für die Verpflichtung von Fußballprofis schließt am 1. September. Arminias Trainer Norbert Meier... mehr

Arminia: Meier will neue Spieler
Bielefeld. Montagabend um 18 Uhr endet das Transferfenster für Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld. Dass Trainer Norbert Meier seinen Kader noch... mehr

Arminias Trainer Meier trifft auf seinen Ex-Assistenten Lettieri
Bielefeld. Die englische Woche begann für den Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld mit einem Erfolgserlebnis. Am Samstag feierte die Mannschaft von... mehr

Osnabrück holt Ex-Arminen Francky Sembolo
Osnabrück (nw). Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat Stürmer Francky Sembolo verpflichtet. Der Kongolese... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik