Schrift

22.03.2013
Paderborn
Warmes Grundwasser gegen Spielausfälle
Innovatives Projekt für Benteler-Arena und Trainingsgelände geplant

Mitten im Schneegestöber

Paderborn (nw). Ein neues Projekt des SC Paderborn 07 und der Paderborner Stadiongesellschaft mbH (PSG) sieht vor, zukünftig die Rasenheizung der Benteler-Arena sowie des geplanten Trainingsgeländes mit Wärme aus dem Grundwasser vor Ort zu betreiben. Damit wäre die Benteler-Arena eines der ersten Stadien weltweit, das Grundwasser zum Heizen und Erwärmen nutzt.

Das innovative Projekt ist in Paderborn nicht neu. Bereits 15 Gebäudekomplexe in der Paderborner Innenstadt – darunter das Rathaus und das Theater – werden durch Grundwasser gekühlt und erwärmt. Nun soll das Projekt ausgeweitet werden.


Hintergrund für dieses neue Projekt, das von Anfang an auf großes Interesse der Verantwortlichen des SCP und der Paderborner Stadion Gesellschaft mbH (PSG) gestoßen war, ist ein hydrologisches Gutachten, das auch für bestimmte periphere Bereiche der Stadt die Nutzung des Grundwassers zum Kühlen oder zur Wärmegewinnung für möglich und sinnvoll erachtet. Die Benteler-Arena würde eins der ersten Stadien der Welt sein, das teilweise Grundwasser zum Heizen oder Erwärmen nutzt.

Probebohrung am Stadion beauftragt

E.ON Westfalen Weser, bereits an den Projekten in der Innenstadt beteiligt, hat jetzt eine Probebohrung direkt am Stadion beauftragt, die Aufschluss über die konkrete Grundwassersituation bringen soll. Zwei Fragen stehen im Mittelpunkt: Wie viel Grundwasser kann genutzt werden? Wie warm ist das Grundwasser dort? Um diese Fragen beantworten zu können, wird bis zu rund 100 Meter tief gebohrt.

Projektleiter Matthias Stolte erläutert: "In gut vier Wochen werden die ersten Ergebnisse vorliegen. Mit dem Projekt stoßen wir in auch für uns neue Dimensionen - eine spannende Pionierarbeit für alle Beteiligte". Der Geschäftsführende SCP-Vizepräsident Martin Hornberger ergänzt: "Wir als Verein und Stadiongesellschaft sind hochinteressiert an dieser innovativen und regenerativen Energiegewinnung. Ich bin sicher, das wird eine tolle Zusammenarbeit, wenn die Voraussetzungen so günstig sind wie erwartet."

Erst kürzlich hatte E.ON Westfalen Weser gemeinsam mit der Stadt Paderborn für die Nutzung des Grundwassers in der Paderborner Innenstadt zwei bundesweite Preise erhalten.

Kommentare
Sagt: Brav weitermachen und nicht absaufen...

mir scheint das als technologie die an einem Fußballstadion verwendet wir schon innovativ zu sein. außerdem ist es ja auch irgendwie was gutes und hat mMn diese positive Berichterstattung verdient.

Es ist billig und primitiv 'alte Hüte' als innovativ anzupreisen, um damit in der Öffentlichkeit zu glänzen. Aber was macht man nicht alles um mit einem Bild in die Zeitung zu kommen.

Wird das unser Trainer auch noch erleben?!

Ist das billig und primitiv selbst diese Dinge zu kritisieren. Armselig !



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
Pep spioniert beim SC Paderborn
Paderborn (-sg-). Sportlich schlanke Figur, kahl rasierter Kopf, Dreitagebart, Trainingsanzug von Bayern München und drum herum ein Kamerateam - auf den ersten Blick wird mancher Beobachter an einen... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Nach der Domstadt ist vor Hannover und den Bayern
Hallo Fans, im Moment kommen wir ja aus dem Fußballgucken nicht mehr heraus. Drei Wochen hintereinander sehen wir den SCP in der heimischen Benteler... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "Au revoir", HSV!
Hallo Fans, ein paar Tage sind nach dem Hamburg-Spiel ins Land gegangen, aber immer noch scheint der Sieg irgendwie unglaublich. Habt ihr euch die... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Nörgler gibt es immer
Hallo Fans, das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte ist gelaufen. Die überregionalen Medien zollen uns Respekt und ich finde... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Ein Hoch auf den SC Paderborn
Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist es vollbracht. Das Fußballwunder made in Paderborn ist wahr geworden. Mir scheint... mehr


SC-Paderborn-Fotos
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
SC Paderborn - Hannover 96
SC Paderborn - Hannover 96
SC Paderborn - 1. FC Köln 0:0
SC Paderborn - 1. FC Köln 0:0
Arminia Hannover - SC Paderborn 0:9
Arminia Hannover - SC Paderborn 0:9
Hamburger SV - SC Paderborn
Hamburger SV - SC Paderborn
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann



Videos
Arminia Bielefeld
Schwolow ist bei Arminia längst mittendrin
Zwei knallhart und platziert verwandelte Elfmeter kassiert, dazu noch ein Eigentor und einen Konter in viertletzter Minute... mehr

Bielefeld: 50 Arminia-Fans randalierten am Bielefelder Hauptbahnhof
Im Anschluss an die bittere Drittliganiederlage am Samstag in Rostock haben sich einige der zurückreisenden Arminia-Fans heftig daneben benommen. Das... mehr

Arminia: Arminia in der Einzelkritik
Alexander Schwolow: Einziger Armine in Topform. Reaktionsschnell und mit gutem Stellungsspiel. Chancenlos bei den Gegentoren. Note: 2 Peer Kluge :... mehr

Arminia: Meiers grimmiger Geburtstag
Um Mitternacht von Freitag auf Samstag überraschte das Funktionsteam den DSC-Trainer mit einer Torte. Das sollte aber schon das einzige Geschenk... mehr

Rostock besiegt Arminia couragiert mit 4:2
Rostock (nw). Rostocks Heimfluch ist beendet, aber ausgerechnet Arminia Bielefeld hat ihn beendet. In einem turbulenten Spiel agierten die Rostocker... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik