Schrift

27.03.2013
Wetter nervt Paderborns Trainer Schmidt
Schwierige Trainingsbedingungen vor St.-Pauli-Gastspiel
VON HARTMUT KLEIMANN

Nachdenklich | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn. Fußball-Zweitligist SC Paderborn muss in diesen Tagen der Vorbereitung auf das kommende Pflichtspiel beim FC St. Pauli (Ostermontag, 1. April, 20.15 Uhr, Millerntor-Stadion) ohne die drei Nationalspieler Philipp Hofmann (mit der U20 gegen die Schweiz im Einsatz), Alban Meha (Albanien) und Markus Palionis (Litauen) auskommen. Erst am Mittwoch wird das Trio in Paderborn zurückerwartet und kann dann ab Donnerstag die volle Konzentration auf die Partie im Norden richten.

Dabei bereiten Cheftrainer Stephan Schmidt nach wie vor bedingt durch die anhaltende kühle Wetterlage die schwierigen Bedingungen auf den Sportplätzen die meisten Sorgen. So sehnt er mit seinem Team die Tage herbei, an denen "wir nicht mehr schauen müssen, ob wie hier oder da trainieren können."

Bei den zwei Einheiten am Dienstag fehlten im Mannschaftstraining zusätzlich auch Tobias Feisthammel (Rückenprobleme) und Mannschaftskapitän Markus Krösche, der mit leichten Wadenproblemen aber am Mittwoch im Teamtraining zurückerwartet wird. "Das sollte bei Krösche auch im Hinblick auf das Spiel am Montag kein Problem sein", meint der Trainer.

Krösche hatte auf seinem Lehrplan das schnelle "Umschaltspiel sowohl bei Ballverlusten wie auch bei Ballgewinnen" stehen, denn sein Team müsse am Montag auswärts bei einem Gegner antreten, der die letzten Heimspiele gegen den FSV Frankfurt (3:0) und den SSV Jahn Regensburg (3:2) gewonnen habe. Und die am Millerntor stets herrschende "hitzige Atmosphäre wird uns auch am Montag erwarten", begründet der 36-Jährige seine Trainingsinhalte.

Kommentare
Was ist denn das für ein Warmduscher? Der sollte mal Nachhilfe bei sibirischen Kollegen nehmen, die locker bei minus 55 Grad trainieren lassen. Aber da meckert man lieber und läuft gegelt und gelackt über das kalte Rasenplätzchen.

und täglich grüßt das Murmeltier... wo bleibt das Traininsgzentrum?
Laut Finke wird es nun nicht mal gebaut wg. fehlendem Entgegenkommen der Stadt. An den nicht bundesligareifen Verhältnissen muss der Verein aber als dringendstes Arbeiten, das ist jedes Jahr das gleiche Dilemma , und irgendwann macht das die entscheidenden 2-3 Prozent aus, die über Abstieg oder Nichtabstieg entscheiden!

@ detmolderin77,

Sie haben Recht!
Ab und zu sind die lieben Redakteure auch im Mittagsschlaf und können nicht alles auf einmal checken.

Falls unser Trainer schon Muffensausen wegen Montag hat, dann soll er seine Klamotten packen und ab nach Wolfsburg!

Immer diesen Mist den ich hier lesen muss von diesem Weichei.Ich weiß, der Trainer und ich werden keine Freunde!

@ NW: danke, endlich aufgewacht, und mal wieder ein neuer Bericht. Der letzte Satz muss trotzdem heißen: "SCHMIDT hatte auf seinem Lehrplan das schnelle "Umschaltspiel sowohl bei Ballverlusten wie auch bei Ballgewinnen" stehen" - Kaptän Krösche ist noch kein Trainer beim SCP, in einigen Jahren wäre er sicherlich auch der richtige Mann, wenn er eine Trainerlizenz erwirbt!


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
SC Paderborn: Heimspiel gegen Köln ausverkauft
Paderborn. Die Euphorie um den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn spiegelt sich jetzt auch in der Kartennachfrage wieder:  Für das Heimspiel am Samstag, 13. September gegen den 1... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Nörgler gibt es immer
Hallo Fans, das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte ist gelaufen. Die überregionalen Medien zollen uns Respekt und ich finde... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Ein Hoch auf den SC Paderborn
Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist es vollbracht. Das Fußballwunder made in Paderborn ist wahr geworden. Mir scheint... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "The winner takes it all"
Hallo Fans, heute erscheint der letzte Blog vor der Entscheidung über direkten Aufstieg oder Relegation. Die Möglichkeit auf die Relegation kann uns... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Erdbeere, Schokolade oder Vanille zum Erfolg
Nur noch zwei Spiele bis zum Ziel Bundesliga. Das wünscht sich zumindest jeder, der für den SC Paderborn die Daumen drückt. Auch Athletik-Trainer... mehr


SC-Paderborn-Fotos
Hamburger SV - SC Paderborn
Hamburger SV - SC Paderborn
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
Superfan Jürgen Patzer
Superfan Jürgen Patzer
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
SC Paderborn - FC Everton 3:1
SC Paderborn - FC Everton 3:1



Videos
Arminia Bielefeld
Ex-Armine Rautiainen nimmt Meiers Einladung an
Bielefeld. Das spitzbübische Lächeln gehört immer noch zum Markenzeichen von Pasi Rautiainen, der von 1982 bis 1986 113 Spiele für Arminia Bielefeld... mehr

Neuzugang bei Arminia bleibt aus
Bielefeld (frz). Arminia Bielefeld hat keinen Transfer mehr getätigt. Diese Nachricht verkündete Pressesprecher Tim Santen wenige Stunden vor dem Ende... mehr

Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach... mehr

Bielefeld: Selbstbewusste Arminia empfängt den Ligaprimus
Bielefeld. Der Tabellenführer der 3. Liga gibt sich am Sonntag, Anstoß 14 Uhr, in der Schüco-Arena die Ehre... mehr

Arminias Trainer Meier im Interview vor dem Stuttgart-Spiel
Bielefeld (nw). Im letzten Spiel der englischen Wochen trifft Arminia auf den Tabellenführer, die Stuttgarter Kickers.  NW-Praktikantin Kim Pohlmann... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik