Schrift

28.03.2013
Niclas Erlbeck muss beim SC Paderborn drei Spiele pausieren
Sportgericht ahndet herabwürdigende Äußerung des Mittelfeldspielers

Für drei Spiele gesperrt | ARCHIVFOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn (nw). Das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat das Verhalten von SC Paderborns Lizenzspieler Niclas Erlbeck gegenüber dem Marl Hülser Spieler Glen Akama Eseme während des Westfalenliga-Spiels am 17. März 2013 mit einer Strafe belegt.

Erlbeck hatte seinen Gegenspieler nach einer vorausgegangenen Provokation mit einer herabwürdigenden Äußerung belegt. Als seine unmittelbar nach dem Spiel gewünschte Entschuldigung nicht angenommen wurde, zeigte er sich beim Kontrollausschuss des DFB selbst an. Erlbeck erhielt eine Sperre von drei Meisterschaftsspielen der Westfalenliga und eine Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro. Darüber hinaus ist er bis zum Ablauf der Sperre für alle anderen Meisterschaftsspiele des SCP gesperrt.

Für eine vergleichbare verunglimpfende Äußerung sieht die Rechts- und Verfahrensordnung des DFB eigentlich eine Mindestsperre von fünf Spielen und eine Mindestgeldstrafe von 12.000 Euro vor. Unter Berücksichtigung der für und gegen den Spieler sprechenden Strafzumessungsgründe hielt der Kontrollausschuss die geringere Strafe für angemessen.

Manager Sport Michael Born kommentiert die Entscheidung so: "Wir verurteilen die unbedachte Äußerung unseres jungen Spielers. Der Kontrollausschuss hat mit dem vergleichsweise milden Urteil erkennen lassen, dass er sowohl die vorausgegangene Provokation als auch die sofortige Einsicht und Reue des Spielers berücksichtigt. Gleichwohl darf er sich nicht zu einer solchen Äußerung hinreißen lassen".

Kommentare
Ich finde es schon erstaunlich. Erst provozieren ohne Ende in der Hoffnung der provozierte Spieler reagiert darauf und sich dann als Opfer darstellen. Der provozierende Spieler gehört ebenfalls gesperrt.

Wer ist das?

Wird ihm guttun!


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
SC Paderborn: Heimspiel gegen Köln ausverkauft
Paderborn. Die Euphorie um den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn spiegelt sich jetzt auch in der Kartennachfrage wieder:  Für das Heimspiel am Samstag, 13. September gegen den 1... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Andreas Allesfahrer-Blog: Nörgler gibt es immer
Hallo Fans, das erste Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte ist gelaufen. Die überregionalen Medien zollen uns Respekt und ich finde... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Mit Vollgas in die Liga
Natürlich war das Pokalspiel enttäuschend. Ich möchte das Spiel gegen Red Bull Salzburg auch überhaupt nicht schön reden... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Ein Hoch auf den SC Paderborn
Sonntagnachmittag gegen 17.20 Uhr ist es vollbracht. Das Fußballwunder made in Paderborn ist wahr geworden. Mir scheint... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: "The winner takes it all"
Hallo Fans, heute erscheint der letzte Blog vor der Entscheidung über direkten Aufstieg oder Relegation. Die Möglichkeit auf die Relegation kann uns... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Erdbeere, Schokolade oder Vanille zum Erfolg
Nur noch zwei Spiele bis zum Ziel Bundesliga. Das wünscht sich zumindest jeder, der für den SC Paderborn die Daumen drückt. Auch Athletik-Trainer... mehr


SC-Paderborn-Fotos
Hamburger SV - SC Paderborn
Hamburger SV - SC Paderborn
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
Superfan Jürgen Patzer
Superfan Jürgen Patzer
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
RB Leipzig - SC Paderborn 2:1 n.V. im DFB-Pokal
SC Paderborn - FC Everton 3:1
SC Paderborn - FC Everton 3:1



Videos
Arminia Bielefeld
Ex-Armine Rautiainen nimmt Meiers Einladung an
Bielefeld. Das spitzbübische Lächeln gehört immer noch zum Markenzeichen von Pasi Rautiainen, der von 1982 bis 1986 113 Spiele für Arminia Bielefeld... mehr

Neuzugang bei Arminia bleibt aus
Bielefeld (frz). Arminia Bielefeld hat keinen Transfer mehr getätigt. Diese Nachricht verkündete Pressesprecher Tim Santen wenige Stunden vor dem Ende... mehr

Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach... mehr

Bielefeld: Selbstbewusste Arminia empfängt den Ligaprimus
Bielefeld. Der Tabellenführer der 3. Liga gibt sich am Sonntag, Anstoß 14 Uhr, in der Schüco-Arena die Ehre... mehr

Arminias Trainer Meier im Interview vor dem Stuttgart-Spiel
Bielefeld (nw). Im letzten Spiel der englischen Wochen trifft Arminia auf den Tabellenführer, die Stuttgarter Kickers.  NW-Praktikantin Kim Pohlmann... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik