Schrift


14.07.2013
SC Paderborns Ten Voorde trifft beim Debüt
Testspiel gegen Aston Villa endet 1:1
VON HARTMUT KLEIMANN

Agil | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn. Die Saison kann beginnen. Im letzten Testspiel vor dem Start in die Meisterrunde 2013/2014 ist dem SC Paderborn gegen den Premier-League-Vertreter Aston Villa ein 1:1-Unentschieden gelungen. Vor 3.552 Zuschauern zeigte der Fußball-Zweitligist eine erhebliche Steigerung gegenüber dem vorherigen Auftritt vor eigener Kulisse. Der war vor genau zwei Wochen beim 2:7 gegen Redbull Salzburg in die berühmte Hose gegangen. "Wir haben uns seitdem stetig gesteigert und auch im Trainingslager richtig gut gearbeitet", sagte Neuzugang Uwe Hünemeier und hatte besonders in der ersten Halbzeit "ein richtig gutes Spiel von uns" gesehen.

Die Domstädter standen mit Martin Amedick und Uwe Hünemeier in der Innenverteidigung sehr kompakt und ließen in der ersten Halbzeit keine Chance für die Engländer zu. Passive Gäste, agile Gastgeber. Und in der 22. Minute ging es über die linke Seite ganz schnell. Mahir Saglik spielte mit der Hacke den Ball in den Lauf von Thomas Bertels. Der sprintete in den Strafraum und passte kurz vor der Grundlinie quer auf Neuzugang Rick ten Voorde, der bei seinem Debüt die Führung erzielte. Paderborn hatte mehr vom Spiel, hatte die besseren Chancen, nur ein weiterer Treffer wollte nicht fallen. Leider gelang es dem SCP in der zweiten Halbzeit nicht, das Niveau aus dem ersten Abschnitt zu halten. "Da waren wir nach meinem Geschmack zu passiv. Das war mir dann ein bisschen zu wenig", kritisierte Cheftrainer André Breitenreiter nach der Partie.

Die Profis aus Birmingham waren nach der Pause aktiver, wobei die neue Präsenz einen Namen hatte: Andreas Weimann. Der Österreicher in Diensten von Aston Villa erzielte nach einem Konter nicht nur den Ausgleich (58.), sondern hatte auch in der Folgezeit noch die eine oder andere gute Szene. "Dennoch hätten wir angesichts der Anzahl unserer Chancen gewinnen müssen", konstatierte Breitenreiter. Thomas Bertels, der in der 22. Minute perfekt für den Niederländer aufgelegt hatte, wollte die gute Vorstellung aber nicht überbewerten. "Das haben wir nach dem Salzburg-Spiel auch nicht getan", sagte er.

SC Paderborn: Kruse – Wemmer (82. Heinloth), Amedick, Hünemeier, Bertels (82. Scheffer) – Vrancic (67. Zeitz), Demme (77. Krösche), – Kachunga (67. Meha), Brückner (82. Vucinovic) – Saglik (77. Sané), Ten Voorde.

Fotostrecke
SC Paderborn - Aston Villa
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (41 Fotos).



Kommentare
der fliegende Holländer des SCP war ja mal Eric Groeleken... aber Ten Voorde schickt sich an, ein würdiger Nachfolger zu werden! hat mir richtig gut gefallen.
Jedoch: Amedick ist meilenweit vom Zweitliganiveau entfernt! er ist noch völlig ausser Form, und sollte erstmal in der U23 Spielpraxis sammeln. Ansonsten war das relativ hoffnungsvoll,!


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten über den SC Paderborn
Paderborn
Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der Paderborner Stadiontribüne hocken oder nicht? Für eine... mehr

SC Paderborn
"Der Druck liegt bei den Franken"
Paderborn. Am Ostersonntag kommt es in der Benteler-Arena (13.30 Uhr) zum Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga SC Paderborn gegen Fürth. Im Vorfeld sprach Sportredakteur Hartmut Kleimann mit seinem... mehr

Wurtz verlässt den SC Paderborn zum Saisonende
Paderborn (nw). Eine erste Personalentscheidung mit Blick auf die Kaderplanung für die Saison 2014/2015 ist gefallen. Offensivspieler Johannes Wurtz, den der SC Paderborn zum 1... mehr

SC Paderborn stellt seine Zweifler ruhig
Paderborn. Falls es für den SC Paderborn 07 noch einen Schlüsselmoment gebraucht hat, dann könnte das der 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt gewesen sein. Der Fokus liegt beim Tabellendritten nun voll auf... mehr



SC Paderborn 07: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige


Anzeigen

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen
Hallo Fans, Medien und Fans sprechen schon seit Tagen nur noch vom Spitzenspiel des SCP gegen Greuther Fürth am Ostersonntag. Doch auch die Spiele... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Was wäre wenn…?
Hallo Fans, der FC St. Pauli ist bis auf drei Punkte an den SC Paderborn herangerückt. Einige andere Verfolger patzten auch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: SC Paderborn: Mit Spaß und Gas zum Erfolg
Hallo Fans, am Freitag geht es schon weiter mit dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Hoffentlich noch einmal im vollbesetzten Stadion. Wer jetzt noch... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Zwei Spiele, die begeistern
Hallo Fans, was waren das für spannende Spiele, die wir am Freitag und am Dienstag gesehen haben. Die Jungs haben beide Male bis zur letzten Minute... mehr

Andreas Allesfahrer-Blog: Andrea in Berlin mittendrin statt nur dabei
5. August 2011, Stadion an der Alten Försterei. Der SC Paderborn tritt an zum 3. Spiel der Saison gegen Union Berlin. Es sind noch Sommerferien in NRW... mehr


SC-Paderborn-Fotos
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
FC Ingolstadt - SC Paderborn 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf 1:2
FSV Frankfurt - SC Paderborn
FSV Frankfurt - SC Paderborn
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
SC Paderborn - FC St. Pauli 3:0
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
Union Berlin - SC Paderborn 1:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1
SC Paderborn - Dynamo Dresden 2:1



Videos
Arminia Bielefeld
Arminia: Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Bielefeld: Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia Bielefeld - Karlsruher SC : Noten und Statistik
Karlsruher SC: Orlishausen - Gordon, Klingmann, Mauersberger, Kempe - Peitz - Torres, Yabo, Krebs, Park - Hennings. Tore: 0:0 Zuschauer: 14.349... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik